Furcht Sprüche

Die 100 besten Sprüche über Furcht!

Egal ob lustige Furchtsprüche oder Sprüche zum Thema Furcht zum Nachdenken, hier werden Sie garantiert fündig. Entdecken Sie jetzt tolle Furchtsprüche sowie schöne Furchtspruchbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!

  • Reichtum, Ansehen, alles kann man verlieren, aber das Glück im eigenen Herzen kann nur verschleiert werden und wird immer, so lange, wie du lebst, dich wieder glücklich machen. Versuche auch mal, wenn du allein und unglücklich oder traurig bist, auf dem Oberboden bei so einem schönen Wetter nach draußen zu schauen. Nicht zu den Häusern und Dächern, sondern zum Himmel. Solange du furchtlos den Himmel anschauen kannst, so lange weißt du, dass du rein von innen bist und dass du doch wieder glücklich werden kannst. (Anne Frank)

  • "Ich bin die Strafe Gottes und hättet ihr nicht furchtbare Sünden begangen, so hätte Gott mich nicht als Strafe über euch kommen lassen." - Dschingis Khan

  • Gesetze des Bro-Kodex * Art. 1. Bruder geht vor Luder. (Bros before Hoe's.) * Art. 2. Kein Sex mit deines Bros Ex. * Art. 3. Wenn ein Bro sich ein Hund zulegt, muss dieser mind. bis zu seinem Knie reichen. * Art. 4.Ein Bro erwähnt nie die Existenz des Bro Codes einer Frau gegenüber. Der Bro Code ist ein heiliges Dokument und dessen Weisheit darf für nichts hergegeben werden. Nein, auch nicht dafür! * Art. 5. Egal ob er sich für Sport interessiert oder nicht, ein Bro interessiert sich für Sport. * Art. 6. Ein Bro soll es nicht peinlich sein, sich in der Umkleidekabine des Fitnessstudios, vor anderen Bros ausziehen. * Art. 7. Ein Bro gibt niemals zu, dass er nicht mit Gangschaltung fahren kann, auch nicht nach einem Unfall. * Art. 8. Ein Bro verschickt niemals eine Grusskarte einem anderen Bro. * Es gibt keine Gefühle zwischen Bros die nicht mittels der Bequemlichkeit und emotianaler Distanz des elektronischen Datenverkehrs ausgedrückt werden können. Beispielsweise Emails, SMS, Chat oder Einträge in Communitys wie Facebook. * Art. 9. Sollte ein Bro einen Körperteil durch Unfall oder Krankheit verlieren, machen seine Bros keine dumme Wortspiele darüber. * Art. 10. Bros unterstützen sich immer, sobald es darum geht einer Tussi den Korb zu geben. * Art. 11. Ein Bro darf sein(e) Bro(s) fragen ob sie ihn beim Umzug helfen, aber nur nach einer ersthaften Einschätzung, sowohl des Zeitaufwandes, wie auch der Anzahl grosser Möbelstücke. * Art. 12. Bros teilen nicht ihr Nachtisch. * Art. 13. Ein Bro darf die Ex seines Bros nur dann küssen , wenn er im Vorfeld darüber informiert worden ist und/oder wenn es sich um einen Racheplan handelt * Art. 14. Wenn eine sich nach den Sexlebens eines anderen Bros erkundigt, ist Bro'ische Schweigegelübte zu ehren und sich dumm zu stellen. * Art. 15. Ein Bro tanzt nicht mit seinen Händen über den Kopf. * Art. 16. Ein Bro sollte jederzeit in der Lage sein die folgenden, amtierenden Champions aufzuzählen: Fussball Weltmeister, Europameister, und das Playmate des Jahres. * Art. 17. Wenn beide Bros die gleiche Frau wollen, entscheidet entweder der Freundeskreis oder der dritte Gewinn im Schnick-Schnack-Schnuck. * Art. 18. Ein Bro darf nicht mit der Schwester eines anderen Bros schlafen. Wie dem auch sei, ein Bro soll nicht zornig reagierend, wenn ein anderer Bro behauptet “Alter, deine Schwester ist heiss!” * Art 19. Ein Bro respektiert seine Bros in Militärdienst. Einerseits weil sie sich entschlossen haben die Nation selbstlos für unser aller Wohl zu verteidigen, aber nicht zuletzt weil Militär-Bros in der Lage sind ihnen die Ärsche auf 6 verschiedene Arten aufzureissen. * Art 20. Ein Bro macht nie Gutachtungen der “echt heissen Freundin” eines anderen Bros. * Art. 21. Es existiert kein Gesetz, dass es einer Frau verbieten würde, ein Bro zu werden. * Frauen geben exzellente Bros ab. Warum? Weil sie in der Lage sind die verwirrenden und widersprüchlichen Neigungen zu übersetzen/erläutern, die aus dem Chick-Code resultieren. * Haben Chicks wirklich einen eigenen Code? Ja, ich fürchte schon. Eines morgens, exakt als ich durch die Wohnungstür flüchten wollte, während meine Gastgeberin sich in der Dusche befand, stolperte ich zufällig über diese sagenumwogene Ausgabe. Da ich mich auf der Flucht befand, hatte ich kaum Zeit das pinke Buch gross zu durchstöbern, aber hier ein paar Regeln die ich noch in Errinerung habe: * Ein Chick soll nicht mit den Ex-Freund eines anderen Chicks schlafen, ausser sie tut es. - Ein richtiges Chick bezahlt für nichts. Nie. - Sobald ein Chick ein Girlpower-Song (z.B. “I will survive”) hört, soll sie alles sein lassen, die Hand eines anderen Chicks schnappen, zusammen den Text des Songs kreischen. - Ein chick darf sich ein Hund als Haustier zulegen, aber nur wenn dieser auch in ihren Briefkasten reinpasst. - Wenn zwei Chicks den gleichen Outfit tragen, behalten beide das Recht vor aus versehen einen Drink über der anderen auszuleeren. - Ein Chick braucht nicht beim Betrieb eines Motorfahrzeuges auf Sicherheit acht zu geben. * Art 22. Beim Zappen durch TV-Kanälen mit anderen Bros, ist es einen Bro nicht erlaubt Programme zu überspringen, die Brüste enthalten. * Art. 23. Warne deinen Bro vor Frauen, die verrückter und/oder nerviger sind, als sexy . Hier gilt das mathematische, lineare Gesetz mit der Steigung m=1. * Art 24. Beim Tragen von Baseballcaps haben Bros diese entweder nach 12 oder 6 Uhr auszurichten. Alle andere Winkel sind für Rapper und Behinderte reserviert. * Art. 25. Ein Bro lässt es nicht zu, dass ein anderer Bro sich ein Tattoo machen lässt. Speziell nicht eines mit den Namen der Freundin. * Art. 26. Ausser er hat Kinder, soll ein Bro sein Handy nie in einer Gürtelhaltung tragen. * Art. 27. Ein Bro zieht niemals sein Shirt in Front anderer Bros aus, ausser am Strand oder Schwimmbad. * Art. 28. Ein Bro alarmiert, innerhalb sinnvollen Zeitraumes, seine Bros über die Existenz eines “girl fights”. * Um seine Bros zu alarmieren, benutzt der Ausgangs-Bro jede und alle Möglichkeiten der Kommunikation. Einschliesslich, aber nicht darauf limitiert, sind: - moderne Telekommunikation jeder Art - Ellbogenschupfer - Brieftauben - Lichtsignale - Schreien - Postkarten - Telepathie * Sollte der alarmierte Bro es unmöglich zur Party schaffen, ist der anwesende Bro für die Dokumentation der Geschenisse verantwortlich. * Art. 29. Wenn zwei Bros ins Kino gehen, teilen Sie sich keine Tüte Popcorn. * Art. 30. Ein Bro erlaubt es einen anderen Bro nicht zu heiraten, bis er mindenstens 30 ist. * Art. 34. Bros dürfen während eines Teufelsdreiers niemals Augenkontakt haben, wenn beide daran teilhaben. * Art. 51. Schlage einem Bro niemals in die Weichteile. * Art. 53. Ein Bro muss, wann immer es möglich ist, seinem Bro helfen, sich zu "schützen". * Art. 87. Ein Bro muss in Gesprächen mit Frauen, die der Bro haben möchte, jeder Zeit mit Ja antworten. * Art. 89. Die Mutter eines Bro ist immer tabu, aber die Stiefmutter eines Bro ist Freiwild. Dies gilt dann, wenn sie den Anfang macht und/oder ein Kleidungsstück mit Leopardenmustern trägt. * Art. 92. Weise deinen Bro darauf hin, dass er niemals Verabredungen mit seiner Freundin trifft, die zeitlich gesehen weiter weg sind als die Anzahl der Tage, die sie zusammen sind. * Art.100. Während des Geschlechtsverkerhrs mit mehr als 4 Personen, ist das Wechseln der Partner durch die beiden Bros mit Handschlag anzukündigen und auszuführen. * Art.106. Wird der Bro-Kodex verletzt, hat man dies seinem Bro sofort zu melden. Die Strafe darf sich dieser dann selbst überlegen, jedoch darf sie nicht schmerzhafter als ein kräftiger Tritt in die Weichteile sein. Die höchste Strafe ist das Auflösen der Broserschaft.

  • Ali ruft morgens früh seinen Chef an: "Du Chef, kann heute nicht zur Arbeit kommen. Ich habe fürchterliche Kopfschmerzen." Sagt der Chef: " Ach Ali, ich gebe dir einen Tipp. Immer wenn ich Kopfschmerzen habe, lasse ich mir von meiner Frau ordentlich einen blasen. Danach sind die Kopfschmerzen weg und ich kann gut gelaunt zur Arbeit gehen." "O.K. Chef, probiere ich aus." Zwei Stunden später erscheint Ali auf der Arbeit. Als der Chef ihn sieht: "Na Ali, hat geklappt, wie?" "Ja Chef, danke. Aber eins muss ich noch sagen. Schönes Haus hast du."

  • Nach einer schnellen Verfolgungsjagd stoppt die Polizei Vlad. „So viel Spaß hatte ich den ganzen Tag nicht", sagt der Polizist. „Wenn Sie eine gute Entschuldigung haben, lassen wir das mit dem Strafzettel." „Vor drei Wochen hat mich meine Frau wegen eines Polizisten verlassen", erklärt Vlad. „Und als ich Ihr Auto kommen sah, fürchtete ich, Sie wollten sie zurückbringen."

  • Wer knattert so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind. Der Vater mit seinem Sohne Fritz Auf BMW mit Soziussitz. "Mein Vater, mein Vater, mir wird so bang, Siehst Vater du nicht den Bahnübergang, Der unüberwacht in nebliger Ferne?" "Mein Sohn, wir haben 'ne Boschlaterne!" "Mein Vater, siehst du dort jene Gestalt?" "Sicherlich, sie rennt durch den Wald!" Sie fahren mit hundert an ihr vorbei. "Oh Vater, mein Vater, hörst du diesen Schrei?" "Sei ruhig, mein Sohn, wir überfuhren sie, Ich kanns nicht erklären, ich weiss nicht wie!" "Mein Vater, siehst du den Schupo dort nicht Mit Bleistift, Papier und strengem Gesicht?" Mein Kind, mein Kind, das geht uns nichts an, Wir haben 'ne falsche Nummer dran. Und übrigens fahren wir viel zu schnell, Jetzt ist es dunkel und nicht mehr hell." "Mein Vater, mein Vater, jetzt fahr aber zu, Dort hinten kommt einer auf NSU" "Wir lassen uns von diesem nicht schlagen!!" Will Fritz in der nächsten Kurve sagen. Doch zu schnell gehts, er schnappt nach Luft, Weil der Vergaser so fürchterlich pufft. "Mein Sohn, mein Sohn, das erklär' ich dir später, Der hat doch nur zwei Kubikzentimeter!" Es dröhnet und kracht, Das Unheil rast durch die Nacht. Die Telephonstangen werden zu Wänden. Der Vater zittert und friert an den Händen. Sie fahren wie Schurken die Straße dahin, Es schwindet ihnen Verstand und Sinn. Dem Vater grauset's, er gibt mehr Gas: "Halt' dich, mein Sohn, sonst passiert noch was!" Er erreicht als erster das Haus am Meer... Der Sozius hinter ihm....... war leer. Wer erkennt den FAIL

  • Der blutige Pfad Gottes: Zitate 1) Mein Flammendes Schwert und meine Hand sollen euch richten Ich werde Rache nehmen an meinen Feinden und Vergeltung üben, an jenen, die mich hassen oh Vater, erhebe mich zu deiner Rechten und zähle mich zu deinen heiligen 2) Wer auch immer das letzte Blut vergossen hat dessen Blut soll vergossen werden und sein Richter wird vor Gott Vergebung finden Gott erlöse uns von dem Übel, damit Rechtschaffenheit gedeihen kann 3) Als Hirte erlaube mir zu dienen meinem Vater, Dir deine Macht reißte uns durch deine Hand Diese verbindet uns wie ein heiliges Band wir waten durch ein Meer von Blut gib uns dafür Kraft und Mut 4) Niemals soll unschuldig Blut vergossen werden Doch das Blut der Gottlosen soll fließen in Strömen Die drei sollen ihre schwarzen Flügel spreitzen und werden der Hammer sein der Rache Gottes 5) Nichts zu fürchten haben die Armen und die Hungrigen Nichts zu fürchten die Schwachen und Kranken Nur die Korrupten werden dran glauben Es sind die, ohne Gewissen, die von uns aufgesucht werden Und wir leben nur für ein Ziel, sie zur Strecke zu bringen Jeden Tag vergießen wir weiterhin ihr Blut so lange, bis es vom Himmel herunter regnet 6) Du sollst nicht töten, du sollst nicht vergewaltigen, du sollst nicht stehlen, Das sind Grundsätze nach denen jeder Mensch, jeden Glaubens, leben sollte Dies sind keine Regeln der Höflichkeit Das sind die Grundsätze des Lebens und es werden die teuer dafür bezahlen, die diese ignorieren 7) es gibt verschiedene Stufen des Bösen Ihr, die ihr noch nicht in diesem Sumpf steckt, überlegt euch wohl, ob ihr noch tiefer in diesen Wald des verderbens schreiten wollt Denn dort kreuzt ihr unseren Weg und wenn ihr das tut, werdet ihr euch eines tages umderehen und wir stehen hinter euch und seid euch gewiss: Ihr würdet schrecklich büßen! Denn an diesem Tag schicken wir euch zu Gott, welchem auch immer

  • Was ist mit uns passiert? Du bist mir fremd geworden. Ich guck Dich an und fühle, ich bin bei Dir nicht geborgen. Wir beide wollten reden, jetzt streiten wir uns wieder. Wenn Du ehrlich bist, weißt Du, dass ich das nicht verdient hab. Ich krieg so langsam Angst, dass Du nicht mehr lieben kannst. Dass Du Gefühle, die ich habe, nicht erwidern kannst. Es macht mich krank, wenn Du sagst, dass das nicht stimmt. Du redest vom großen Glück, doch verhältst Dich wie ein Kind. Warum, tust Du mir das an? Woher kommt der Hass in Dir? Ich wollte nicht erkennen, dass ich meinen Platz verlier’, der Platz in Deinem Herzen, bis tief in Deine Seele. Jetzt sitzen Deine Blicke wie ein Strick um meine Kehle. Du hörst mir nicht mehr zu, ich hab keine Bedeutung mehr. Meine Gedanken fliegen durch den Raum, kreuz und quer. Du fürchtest Dich, es ist ok, wenn Du deswegen fliehst. Besser Du gehst jetzt, bevor Du meine Tränen siehst.<3

  • Charlie Harper - Mutter song M steht für die Marter, die sie uns zufügte; U für Unterjochung und die Qual; T für treulos, denn das ist mein Bruder; noch ein T für's Trampel, seinen Sohn; E für ekelhafte Frauenthemen; R für den Revolver in meinem Mund; Buchstabiert ergibt es das Wort Muuuutteeer, ein Wort, das mich mit Angst und Furcht erfüllt!

  • Ich wurde verarscht, belogen & betrogen! Aber ich habe diesen furchtbaren Menschen verlassen!! ♥

  • Sascha Grammel: Kannst du deine Hand aus meinen Gesicht nehmen?... frederic freiherr von furchensumpf: Bist du Tierarzt? Sascha Grammel: Nein? frederic freiherr von furchensumpf: Dann nimm deine Hand aus meinen Arsch!

  • Salomo der Weise spricht: laute Fürze stinken nicht, aber die so leise zischen und so still den Arsch entwischen, Mensch, vor denen hüte dich, denn die stinken fürchterlich.

  • Beim Saufen gefürchtet, von Weibern verehrt, im Sattel der Beste, sein Körper begehrt, weltlich gebildet ansonsten ein Schwein, dass MUSS ein SPRINGREITER sein!!=)

  • & Ja verdammt ich habe Angst dich zu verlieren..da ich befürchte,dass du eine bessere findest und das macht mich fertig ♥

  • Salomon der Weise spricht: Laute Fürze stinken nicht, aber die leisen, die so langsam um dein Arschloch kreisen, vor denen hüte dich, denn die stinken FÜRCHTERLICH!

  • Dunkel war's, der Mond schien helle, Schneebedeckt die grüne Flur, Als ein Auto blitzesschnelle Langsam um die Ecke fuhr. Drinnen saßen stehend LeuteSchweigend ins Gespräch vertieft, Als ein totgeschossner Hase Auf der Sandbank Schlittschuh lief. Und der Wagen fuhr im Trabe Rückwärts einen Berg hinauf. Droben zog ein alter Rabe Grade eine Turmuhr auf. Ringsumher herrscht tiefes Schweigen Und mit fürchterlichem Krach Spielen in des Grases Zweigen Zwei Kamele lautlos Schach. Und auf einer roten Bank, Die blau angestrichen war Saß ein blondgelockter Jüngling Mit kohlrabenschwarzem Haar. Neben ihm 'ne alte Schachtel, Zählte kaum erst sechzehn Jahr, Und sie aß ein Butterbrot, Das mit Schmalz bestrichen war. Oben auf dem Apfelbaume, Der sehr süße Birnen trug, Hing des Frühlings letzte Pflaume Und an Nüssen noch genug. Von der regennassen Straße Wirbelte der Staub empor. Und ein Junge bei der Hitze Mächtig an den Ohren fror. Beide Hände in den Taschen Hielt er sich die Augen zu. Denn er konnte nicht ertragen, Wie nach Veilchen roch die Kuh. Und zwei Fische liefen munter Durch das blaue Kornfeld hin. Endlich ging die Sonne unter Und der graue Tag erschien. Dies Gedicht schrieb Wolfgang Goethe Abends in der Morgenröte, Als er auf dem Nachttopf saß Und seine Morgenzeitung las.

  • Zeit ist zu langsam für den,der wartet. Zeit ist zu schnell für den,der sich fürchtet. Zeit ist zu lang für den,der traurig ist. Zeit ist zu kurz für den,der glücklich ist. Aber für den,der liebt,bedeutet Zeit die Ewigkeit!!♥♥

  • Ein 17jähriger und sein Vater hatten einmal furchtbaren Streit. Sei redeten sich so in rage, dass sie keine Lösung fanden und sich nicht versöhnen konnten. Da sagte der Vater zu seinem Sohn: " ALso ich geh jetz mal raus und du tu was du willst." Der Sohn ging also mit seinen Freunden Feiern und kam erst spät nach Hause. Er hatte sich inzwischen beruhigt und wollte seinen Vater um Verzeihung bitten und sich mit ihm Versöhnen. Doch als er nach Hause kam war sein Vater nicht zuhause. ER blieb auf und wollte warten, bis der Vater nach Hause kam. 2 Stunden später klingelte es an der Haustür und der Sohn ging in freudiger Erwartung aufmachen. Doch anstelle des Vaters, standen 2 Polizisten vor der Tür. Sie überbrachten ihm die schreckliche Nachricht, dass sein Vater bei einem Autounfall tödlich verunglückt sei. Der 17 jährige, war wütend auf sich selbst, weil er nicht eingesehen hatte und sich mit seinem Vater versöhnt hatte. Auch wenn er im Recht gewesen wäre. Als der Tag der beerdigung kam, ging der 17 jährige nochmals zu seinem Vater und fing an dessen Sarg an zu weinen. Er sagte ihm, dass er ihm immer recht geben würde und alles verziehe und dasss er ja recht hatte, doch schlussendlich musste er einsehen, dass das seinen Vater auch nicht mehr zum leben erwecken würde... :'( Er machte sich deswegen noch sein Leben lang schwere Vorwürfe. Die Moral der Geschicht: Trennt euch nie im Streit und vergebt einander, wie schwer es sein mag. Denn im Grunde liebt ihr euch doch. Und eines Tages, kann es eben für alles zu spät sein, das ihr dem anderen noch sagen wolltet...

  • Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party einzuladen. Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor Verstecken zu spielen. “Verstecken? Was ist das ?” fragte die Unwissenheit. “Verstecken ist ein Spiel: einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich und wird dann gesucht” erklärte die Schlauheit. Alle willigten ein bis auf die Furcht und dieFaulheit. Der Wahnsinn war wahnsinnig begeistert und erklärte sich bereit zu zählen. Das Durcheinander begann, denn jeder lief durch denGarten auf der Suche nach einem guten Versteck. Die Sicherheit lief ins Nachbarhaus auf den Dachboden, man weiß ja nie. Die Sorglosigkeit wählte ein Erdbeerbeet. Die Traurigkeit weinte einfach so drauf los. Die Verzweiflung auch, denn sie wusste nicht, ob es besser war sich hinter oder vor der Mauer zu verstecken. ”...98,99,100!” zählte der Wahnsinn. “Ich komme euch jetzt suchen!” Die erste, die gefunden wurde, war dieNeugier, denn sie wollte wissen, wer als erster geschnappt wird und lehnte sich zu weit heraus aus ihrem Versteck. Auch die Freude wurde schnell gefunden, denn man konnte ihr Kichern nicht überhören. Mit der Zeit fand der Wahnsinn all seine Freunde und selbst die Sicherheit war wieder da. Doch dann fragte die Skepsis:”Wo ist denn dieLiebe?” Alle zuckten mit der Schulter, denn keiner hatte sie gesehen. Also gingen sie suchen. Sie schauten unter Steinen, hinterm Regenbogen und auf den Bäumen. Der Wahnsinn suchte in einem dornigen Gebüsch mit Hilfe eines Stöckchens. Und plötzlich gab es einen Schrei! Es war die Liebe. Der Wahnsinn hatte ihr aus Versehen das Auge rausgepiekst. Er bat um Vergebung, flehte um Verzeihung und bot der Liebe an, sie für immer zu begleiten und ihre Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte die Entschuldigung natürlich. Seitdem ist die Liebe blind und wird vom Wahnsinn begleitet. denn Glück das heißt auch Zärtlichkeit ♥

  • Es sagte der Mut: "Wieso muss die Liebe so kompliziert sein? Einfach hingehen und dann hat sichs!" Die Furcht sagte: "Aber was ist wenn der/die Geliebte einen selbst nicht liebt?" Die Neugier meinte dazu: "Aber wenn man nicht fragt, wird mans nie erfahren." Die Verzweiflung trug bei: "Aber wenn sie dann doch nein sagen, ist man für immer am Boden zerstört..." Da meldete sich die Liebe zu Wort: "Aber dann bin ich doch für euch da. Ich heile das Zerbrochene, und helfe euch wieder aufzustehen. Dabei werde ich die Gestalt einer anderen Person haben, der ihr im Gegensatz zu der geliebten Person viel bedeutet."

  • Ein Vater ist mit seiner 4-jährigen Tochter am FKK Strand, nach einer Weile lässt er sie kurz alleine. sie spricht den Mann neben ihr an. Dieser hat auf seinem Unterleib eine Zeitung gelegt. "Was versteckst du denn da?", fragt die Kleine. -"Da hab ich meinen Vogel versteckt!" Das Mädchen fragt nicht weiter, nach kurzer Zeit ist der Mann eingeschlafen... Als er wieder aufwacht hat er furchtbare Schmerzen. Er schaut hinab und merkt das etwas nicht stimmt. Da spricht das Mädchen ihn an: "Du hast aber einen bösen Vogel!" Der Mann: "Wie meinst du dass? Was für ein Vogel?" Der Mann ist sichtlich irritiert. Die Kleine erklärt: "Ich wollte bloß mit deinem Vogel spielen... zu Anfang schien er sich darüber zu freuen, denn er kam zu mir hoch, doch dann fing er an mich anzuspucken! Also habe ich ihm das Genick gebrochen, seine Eier zerquetscht und sein Nest in Brand gesteckt!" Und die Moral von der Geschicht: Kleine Mädchen belügt man besser nicht!

  • Eine kleine Geschichte zur Wahrnehmung: Eine Mutter fährt mit ihrem Sohn in der U-Bahn. Der Sohn läuft völlig verstört durch die Bahn, wirkt hyperaktiv, ist aggressiv, belästigt Mitreisende, pöbelt. Die Menschen reagieren immer gereizter, schütteln den Kopf. - Bevor Du weiterliest: was denkst Du jetzt? - Irgendwann fasst sich einer ein Herz und spricht die Mutter an: "Warum lassen Sie zu, daß sich Ihr Kind so daneben benimmt?" Da antwortet die Mutter: "Es tut mir leid. Aber wir kommen aus dem Krankenhaus, in dem gerade der Vater meines Jungen an den Folgen eines Unfalls gestorben ist. Ich weiß leider überhaupt nicht, wie ich damit umgehen soll, und ich fürchte, mein Sohn weiß es auch nicht." Wie hat sich nun Dein Blickwinkel auf diese Situation geändert?

  • Mädchen das aus Liebeskummer nicht mehr weiter weiss... Sie ist zum entschluss gekommen sich selbst umzubringen, doch sie wollte ihren Liebhaber noch das letzte mal schreiben...(Er weiss das sie ihn liebt) Sie: heeii ♥ Er: heej ♥ Sie: Willst du mir nochwas sagen, bevor ich geh? Er: wohin gehst du? Sie: Weit nach oben... Er: In den Bergen? Sie: weiter oben... Er: Oh ;( *denkt: hä, das raff ich jetzt nicht* Ich werde dich vermissen..:( Sehen wir uns vllt. manchmal? Sie: ich befürchte nicht nein... Er: Oh... aber chatten bestimmt :D Sie: Nein.. aber sag jedem den du kennst das ich DICH LIEBE UND DAS FÜR IMMER und ich aus Liebeskummer hier ganz weit nach oben gehen werde... Er: *im gedanken: sie will sich selbst was antun!!!* WARTE!!! Sie: ''offline'' Er: :'( :'( :'( :'( :'( :'( Was hab ich getan?! ♥ ..

  • Dunkel war's der Mond schien helle, Schnee lag auf der grünen Flur. Als ein Auto blitzeschnelle, langsam um die Ecke fuhr. Drinnen saßen stehend Leute, schweigend ins Gespräch vertieft. Als ein totgeschossener Hase, auf der Sandbank Schlittschuh lief. Auf 'ner grünen Rasenbanke, die rot angestrichen war. Saß ein blondgelockter Jüngling, mit kohlrabenschwarzem Haar. Im Arm ne' alte Schrulle, zählte kaum erst 17 Jahr. In der Hand ne' Butterstulle, die mit Schmalz bestrichen war. Und verliebt sprach er zu ihr, mein geliebtes Trampeltier. Augen hast du wie Korallen, die dir aus dem Kopfe fallen. Und eine Nase sag ich dir, alle Kälber gleichen dir. Droben auf dem Apfelbaume, der sehr süße Birnen trug. Hing der Frühlings letzte Pflaume, und an Nüssen noch genug. Und der Wagen fuhr im Trabe, rückwärts einen Berg hinauf. Droben zog ein alter Rabe, grade eine Turmuhr auf. Ringsumher herrscht tiefes Schweigen, und mit fürchterlichem Krach. Spielen in des Grases Zweigen, zwei Kamele lautlos Schach. Und zwei Fische liefen munter, durch das blaue Kornfeld hin. Endlich ging die Sonne unter, und der graue Tag erschien. Dies Gedicht von Goethe, schrieb Schiller abends bei der Morgenröte. Als er auf dem Nachttopf saß, und die Zeitung las...

  • Eine leider sehr traurige aber auch leider wahre Geschichte..... Ein Mädchen und ein Junge haben sich geliebt und jeden Tag an einer Brücke getroffen unter der eine Autobahn war. Eines Tages kam das Mädchen nicht und der Jung hat sie überall gesucht, als er sie fand, war sie bei einem anderem Jungen. Doch dieser war ihr cousin. Ihr Freund hat sie dann angerufen und gesagt sie sollen sich auf der Brücke treffen, als sie da war haben sie furchtbar gestritten. Er sagte ihr, wenn sie ihn wirklich liebt, solle sie seine Hand nehmen und mit ihm in den Tod springen. Sie nahm seine Hand, sagte sie liebt ihn und sprang. Doch er lies ihre Hand los und sie starb und er blieb einfach oben... :( Wer findet das der Junge ein ***** ist, soll gefällt mir drücken..... :(

  • Frauen stehen nur wegen einen Grund auf Arschlöcher. Sie glauben tatsächlich dass sie diese Arschlöcher ändern können. So ist es aber nun mal nicht. Mann kann keinen Menschen ändern. Und das sollte man auch nicht. Liebe heisst nämlich jemanden so zu lieben wie er ist. Mit all seinen positiven sowie auch negativen Eigenschaften. Und wenn Frau sich für riesen Arschloch entscheidet, dann wird er immer ein riesen Arschloch sein. Nur begfreifen dass viele nicht. Da scheint die Natur mit Ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht zu haben. Aber es kommt immer wie es kommen muss. Irgendwann haben sie die schnauze von den Männern voll, weil sie doch alle solche Arschlöcher sind und und und. Also immer das gleiche gejammere. Selber schuld! Ihr sucht euch doch die Arschlöcher immer selber aus. Also nicht wundern wenn eure Rechnung nicht aufgeht. Man kann keinen Menschen ändern. Aber das kapiert Frau auch bei der 5 ten Arschlochbeziehung nicht. Dann werden sie lesbisch und was weiss ich noch was. Die leidtragenden sind nur die lieben und netten Männer. Die bleiben auf der Strecke. Aber sie wollen nun mal ein Arschloch als Freund. Ein Arschloch dass sie gerne zu lieben Männern ändern möchten. Denn sich gleich einen lieben und netten Mann zu suchen ist für viele wohl etwas langweilig. Nur kann man wie gesagt einen Menschen nicht ändern und sollte man auch nicht. Also werdet mal munter und hört auf rumzuheulen wenn ihr wieder mal einen Typ an Land gezogen habt, der sich für euch nicht verändernt lässt. Denkt mal darüber nach warum ihr immer die gleichen Männer erwischt, von denen ihr so furchtbar jammert. Ja, immer erwischt ihr solche Arschlöcher? Nie erwischt ihr einen lieben. Ihr sucht euch diese Spezie selber aus. Es laufen genug liebe herum. Ihr müsst nur anfangen eure Geisteshaltung zu ändern. Hab selber oft gejammert. Letztendlich war ich selber schuld dass ich mich auf dumme Frauen eingelassen habe. Den merke: Gleiches zieht gleiches an! Also nicht jammern wenn es dann nicht so eintrifft wie man es gerne hätte. Da hilft nur seine Geisteshaltung nochmals zu überdenken ;-)

  • &&.irgendwann hast du Angst wieder zu vertrauen weil du fürchtest es könnte wieder dasselbe passieren.!

  • Jungs, so finden es Mädchen toll: - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben - Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen - Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) - Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. - Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... - Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furchtbar) - Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. - Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. - Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. - Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen! - Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an - Küss auch mal ihren Hals oder gib ihr ein Kuss auf die Stirn. - Lass sie dir durch die Haare wuscheln. - Albere mit ihr herum und Kitzel sie, auch wenn sie sagt, dass du aufhören sollst. - Geh mit ihr spazieren und schaut gemeinsam in die Sterne. - Stelle sie deinen Freunden vor mit "Das ist sie." - Halte so oft wie möglich ihre Hand. - Auch wenn du sie einmal verlassen willst: Verhalte dich respektvoll und sensibel. - Lass sie in deinen Armen einschlafen. - Küss sie im Regen. - Sei eine Mischung aus coolem Beschützer, und liebevollen Gentleman. - Verhaue jemanden wegen ihr, wenn es nötig ist. - Öffne ihr die Türe, hilf ihr in die Jacke... - Wenn ihr in einer Gruppe seit: Schau sie immer wieder an! - Entschuldige dich für deine Fehler. - Sei ein bisschen eifersüchtig. - Sei kreativ und verrückt.♥ Das wollen Mädchen, weil sie wissen, dass DU immer zu ihr stehen wirst ! ♥

  • Die Einsamkeit eines Menschen ist die Unantastbarkeit seiner selbst. Denn er fürchtet die Zweisamkeit aus Angst wieder einsam zu sein.

  • An der CIA-Schule stehen drei Agenten vor dem Abschlusstest. Der Ausbilder sagt zum Ersten: "Im nächsten Raum befindet sich deine Freundin. Hier hast Du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden, um sie umzubringen!" Nach 30 Sekunden kommt der Mann mit seiner Freundin an der Hand aus dem Raum, gibt dem Instruktor die Pistole zurück und sagt: "Tut mir leid, das kann ich nicht!" Als der Zweite an der Reihe ist, sagt der Ausbilder zu ihm: "Im nächsten Raum befindet sich deine Verlobte. Hier hast Du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden, um sie umzubringen!" Nach 30 Sekunden kommt der Mann mit seiner Verlobten an der Hand aus dem Raum, gibt dem Instruktor die Pistole zurück und sagt: "Tut mir leid, das kann ich nicht!" Zum Dritten sagt der Ausbilder: "Im nächsten Raum befindet sich Deine Frau, mit der du schon zehn Jahre verheiratet bist. Hier hast Du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden, sie umzubringen!" Der Mann geht in den Raum. Nach zwei Sekunden ertönt ein fürchterlicher Lärm und nach 20 Sekunden steht der Mann wieder vor der Tür und sagt zum Ausbilder: "Irgendein Idiot hat Platzpatronen in die Pistole getan. Ich habe sie mit dem Sessel erschlagen müssen."

  • Jaja ... "es gibt keine hässlichen Frauen, es gibt nur zuviel Licht und zuwenig Alkohol" - Unsinn, es gibt schon fürchterliche Krampen, soviel kann man garnicht saufen :)

  • Wir müssen auf unsere Seele hören, wenn wir gesund werden wollen! Letztlich sind wir hier, weil es kein Entrinnen vor uns selbst gibt. Solange der Mensch sich nicht selbst in den Augen und im Herzen seiner Mitmenschen begegnet, ist er auf der Flucht. Solange er nicht zuläßt, daß seine Mitmenschen an seinem Innersten teilhaben, gibt es keine Geborgenheit. Solange er sich fürchtet, durchschaut zu werden, kann er weder sich selbst noch andere erkennen - er wird allein sein."

  • Das perfekte Herz. Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz in der ganzen Stadt habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: "Nun, dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines." Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben , es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken.... Genau gesagt, an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie? Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: "Du musst scherzen", sagte er, "dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen." "Ja", sagte der alte Mann, deines sieht perfekt aus , aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde... und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?" Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor , denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.

  • Das perfekte Herz. Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler an ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war das schönste Herz, was sie je gesehen hatten. Der Junge Mann war sehr stolz und prahlte laut über sein schönes Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte "Nun, dein Herz ist nicht annähernd so schön wie meines.". Die Menschenmenge und der junge Mann schauten sich das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben. Es hatte Stellen, an denen Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passen nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken. An einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an "Wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner?". Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte "Du musst scherzen! Dein Herz mit meinem zu vergleichen. Mein Herz ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen!". "Ja", sagte der alte Mann "deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzen heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde. Und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?". Der junge Mann stand still da und Tränen rannen ihm über die Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an und setzte das Stück in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten, vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.

  • Ich bin die Strafe Gottes, hättet ihr nicht Furchtbare Sünden begangen, so hätte Gott mich nicht als Strafe über euch Kommen lassen. ! :)

  • Bester Witz: bis am Schluss durchlesen !!! Drei Schiffsbrüchige, ein Franzose, ein Deutscher und ein Holländer schwimmen zu einer einsamen Insel. Sie werden von den Eingeborenen aus dem Wasser gefischt und zu ihrem Häuptling gebracht. Der Spricht mit strenger Stimme: Wenn ihr hier bleiben wollt, müsst ihr in den Wald gehen und mit 2 Früchten zurückkommen. Ohne Lange zu überlegen rennen sie los. Alls erstes kommt der Franzose mit einer Weintraube und einer Erdbeere zurück. Der Häuptling spricht: Nun schiebe dir beide in den Arsch, aber wen du Lachst bist du des Totes. Der Franzose fängt mit der Weintraube an. Aber er muss ganz fürchterlich kichern. Voller Wut nimmt der Häuptling seinen Holzstab und Schlägt den Franzosen den Schädel ein. Gerade als die Überreste verschwunden sind, kommt der Deutsche mit einem Apfel und einer Birne in der Hand um die Ecke. Der Häuptling spricht: Nun schiebe dir beide in den Arsch, aber wen du Lachst bist du des Totes. Der Deutsche tut wie ihm geheißen. Doch ganz plötzlich, als der Apfel schon tief in seinem Hintern steckt.... Bekommt er einen Lachanfall das ihm die Tränen in die Augen schießen. Wutentbrannt schlägt ihm der Häuptling den Schädel ab. Vor dem Himmelstor treffen sich der Franzose und der Deutsche. Der Deutsche fragt den Franzosen: Hast du etwa auch gelacht? Der Franzose: Ja die Weintraube hat fürchterlich gekitzelt. Und wieso hast du gelacht? Der Deutsche: ich war gerade dabei mir die Birne in den Arsch zu schieben, da sah ich........ . . . . . . . . ...... wie der Holländer mit einer Wassermelone und einer Ananas um die Ecke kam. Drücke gefällt mir wen du Kekse magst!!! :D

  • Bitte liest es zu Ende ! Ein Mädchen war allein zu Hause. Die Eltern sind in den Urlaub gefahren , ohne sie. Die Mutter meinte zu ihr : ,, Keine Party's '' ! Doch sie hörte nicht auf sie und machte eine Party. Sie ladete viele Leute ein , drehte die Musik auf und es gab auch Alkoholgetränke. Ein Junge schüttete Alkohol getränk auf dem weißen Teppich , es sah aus wie Blut. Als die Party vorbei war , war das Mädchen verzweifelt.. Sie wusste nicht was sie tun soll. Dann rief ein Mann an , ein Mann mit tiefer und furchteinfößender Stimme. Er fragte : ,, Hast du den Fleck schon rausbekommen '' ? Sie sagte verwundert : ,, Nein , Nein ! '' Er legte auf... Sie hatte angst. Dann klingelte das Telefon schon wieder : Es war der Mann.. Er fragte : ,, Hast du den Fleck schon raus bekommen ? '' Sie sagte weinend : ,, Nein , Nein hab ich nicht !!'' Er legte auf... Nach 5 Minuten klingelte schon wieder das Telefon. Es war der Mann.. Er frage : ,, Hast du den Fleck jetzt raus bekommen ?'' Sie sagte mit weinend und mit ängstlicher Stimme : ,, NEIN , NEIN HAB ICH NICHT ! '' Er sagte : ...... Versuchts doch mit Persil. :DD und jetzt , wenn du Kekse magst drück auf 'Gefällt mir'

  • Es sagte der Mut: "Wieso muss die Liebe so kompliziert sein? Einfach hingehen und dann hat sichs!" Die Furcht sagte: "Aber was ist wenn der/die Geliebte einen selbst nicht liebt?" Die Neugier meinte dazu: "Aber wenn man nicht fragt, wird mans nie erfahren." Die Verzweiflung trug bei: "Aber wenn sie dann doch nein sagen, ist man für immer am Boden zerstört..." Da meldete sich die Liebe zu Wort: "Aber dann bin ich doch für euch da. Ich heile das Zerbrochene, und helfe euch wieder aufzustehen. Dabei werde ich die Gestalt einer anderen Person haben, der ihr im Gegensatz zu der geliebten Person viel bedeutet." Darauf antwortete das Schicksal: "Und wenn ihr dann gelernt habt, wie man alleine wieder aufsteht, werdet ihr die Person finden, die euch genauso liebt, wie ihr sie."

  • Ein Gedicht von Lars Glöckner Es war einmal vor Fünf Jahren Da haben viel Menschen großes Leid erfahren Es war Winter als es ist passiert Zu dieser Zeit nicht nur der Körper friert Auch unsere Seele musste leiden Denn seit fünf Jahren waren es harte Zeiten Erst war alles wie immer Doch seine Liebsten bekommt man nicht wieder Im Herzen tut sich auf ein großes Loch Ich bekam den Kopf nicht mehr hoch Er hing unterhalb der Schultern Nichts konnte mich da wieder ermuntern Nichts hat mehr Sinn Wo sollen wir nur mit unserer Trauer hin Im Gedenken an schöne Zeiten Die Ziele aus der Sicht schon gleiten Der gute Gedanke alleine zählt Die besten Freunde man sich selber wählt Denn in einer fröhlichen Gruppe Ist man nicht mehr seiner Gefühle Puppe. Doch das Leid ist nicht ganz vergangen Es folgen wochenlanges bangen Doch trotz aller ungeschäuter Mühen Selbst die schönste Blume wird verblühen Der Weg des Leidens war sehr lang und weit Erspart wurde ihr das Leid Nun ist sie nicht mehr Aber sie fehlt mir so sehr Leider wurde noch nichts erfunden Um zu heilen die tiefen Wunden Die Krankheit ist schon weit bekannt Es gibt sie in fast jedem Land Es hat einmal ein Arzt gesagt Nur Raucher und Säufer werden davon geplagt Aber wie sollte es auch anders kommen Auch Unschuldige werden von der Krankheit genommen Unter dem Namen dieser Plage Kommt hier ein Tier zu Tage Denn genau wie dieses Tier Heißt die Krankheit hier Krebs ist der Name der Krankheit Es bleibt den Betroffenen nur noch kurze Lebenszeit Doch es streiten sich Ärzte und Professoren Denn seit 5 Jahren hatten wir die Diagnose in den Ohren Uns wurde gesagt, wir hätten noch 4 Monate Zeit Doch die Lebenslust ersetzte viel Leid Denn durch die Macht von Gedanken Öffnet man viele Schranken Doch es war absehbar Das das erst der Anfang war Und wo ein Anfang ist Ein Ende wartet voller List Wir konnten uns vorbereiten Auf die bevorstehenden harten Zeiten Doch ist die Zeit gekommen Sucht man die schönen Ereignisse, die man hat gewonnen Gemeinsam man einen Schlussstrich zieht Damit man vor der Angst nicht flieht Den Abschied man genommen hat Lief doch manches nicht allzu glatt Die Person die jetzt fehlt in unserer Runde Hat uns zusammen gehalten, trotz mancher Wunde Sie schob alle anderen in den Vordergrund Ihre Trauer und Gedanken sie nie tat kund So habe wir alles hingenommen Aber Ihren Hilfeschrei nicht vernommen Wir konnten machen was wir wollten Eine gesunde Mutter wir aber nie haben sollten Wir versuchten alles so gut wie möglich zu machen Ich brachte sie oft zum reden, denken, lachen Ich wird nie die Worte vergessen Als wir an ihrem Krankenbett haben gesessen Wir sagten wie sehr wir uns denn lieben Neue Hoffnung aber nicht mehr kriegen Was ich auch nicht vergessen werde Wie sie sagte: ?Alle sagen, dass ich sterbe!" Der Blick wie bei einem kleinen HundTraurige Augen, sind tief und rund Den Anblick setzt sich tief in meinen Kopf hinein Sie war Jahre lang für mich da, wie könnte ich das jetzt für sie sein Ich gab mir Mühe, dass man mir nichts anmerkt Die Trauer sich Tag für Tag hat verstärkt Dennoch geht die Sonne wieder auf Das Leben nimmt seinen Lauf Dieses Gedicht ist ein verzweifelter Versuch Abzulegen diesen Fluch Die Trauer zurück zu lassen Neue Gedanken zu fassen Wenn es anderen ähnlich geht Einen guten Tipp ihr in meinem Gedichte seht Gebt die Hoffnung niemals auf Dann nimmt alles seinen Lauf Der positive Gedanke war der erste Schritt Die Familie begleitet den Kranken auf Schritt und Tritt Gute Freunde sind das wertvollste was es gibt Darum sucht euch Menschen die ihr liebt Ist man erst mal geliebt Der Schmerz schneller versiegt Konzentrieren soll man sich auf die wichtigen Sachen Dazu zählen Freunde treffen, singen, lachen Der Kranke ist dabei nicht zu vergessen Man darf von der Furcht nicht werden besessen Besserung fängt bei einem selber an Viele fragen sich: ?Wann?" Dazu kann ich nur eins sagen Schluss mit den Plagen Lebt euer Leben Und lasst euch nicht treten!

  • Als ich 12 Jahre alt war, wollte ich eine Freundin haben. Als ich 14 wurde, fand ich endlich eine, aber sie war mir nichtleidenschaftlich genug - also wollte ich unbedingt eine leidenschaftliche. Als ich 18 war, ging ich mit einer leidenschaftlichen Frau aus, aber sie war sehr sensibel. Für sie war immer gleich alles furchtbar. Sie war die Koenigin der Dramatik, weinte immer und drohte sogar, sich umzubringen. Ich erkannte, dass ich doch lieber eine selbstsichere Freundin haben wollte. Als ich 20 wurde, begegnete ich einer selbstsicheren Frau, aber sie war langweilig. Sie war absolut berechenbar und nichts konnte sie antoernen. Das Leben war so langweilig, dass ich mich entschloss, eine aufregende Freundin zu suchen. Mit 22 traf ich eine aufregende Frau, konnte aber mit ihrem Rhythmus nicht Schritt halten. Sie wechselte staendig ihre Interessen, war impulsiv und stritt mit jedem. Anfangs war ich darueber amuesiert, aber ich erkannte bald, dass unsere Verbindung keine Zukunft haben konnte. Ich suchte daher ab diesem Zeitpunkt nach einer zielstrebigen Frau. Mit 23 Jahren traf ich sie: intelligent, zielstrebig und bodenstaendig. Sie war eine Kollegin von mir, meine Stellvertreterin. Sie war so zielstrebig, dass sie meinen Chef bumste und meine Stelle bekam. Jetzt, 24 Jahre alt und vernuenftig, suche ich eine Frau mit grossen Titten.

  • Ende der Welt, alle Menschen sterben. Die Frauen dürfen sofort zum Petrus, die verheirateten Männer müssen sich nach dem Wunsch Gottes selektiv anstellen. In eine Reihe alle, die das Sagen in der Familie hatten, in der anderen alle, die sich ihren Frauen unterordnen müssen. Da stehen dann alle Männer in dieser zweiten Reihe, nur einer in der ersten. "Männer", sagt Gott, "sie haben mich aber fürchterlich enttäuscht. Habe ich euch ja als Häupter der Familie erschaffen und dann so ein Reinfall. Nur einer von euch ist ein richtiger Mann." "Ja", meint er dann zu dem Mann, der als einziger in seiner Reihe steht: "wie hast du das geschafft, der Chef der Familie zu bleiben?" "Weiss ich nicht", meint der Mann. "Meine Frau hat mir gesagt, ich soll mich hier anstellen." *Dumme Männer werden nicht geboren....sie werden von schönen Frauen in ihrer Freizeit gemacht!*

  • Ein wohlbekannter Sprecher startete sein Seminar, indem er einen Scheck von 40 EURO hoch hielt. In dem Raum saßen insgesamt 200 Leute. Er fragte: 'Wer möchte diesen Scheck haben?" Alle Hände gingen hoch. Er sagte: "Ich werde diesen 40 EURO Scheck einem von Euch geben, aber zuerst lasst mich eins tun." Er zerknitterte den Scheck. Dann fragte er: "Möchte ihn immer noch einer haben?" Die Hände waren immer noch alle oben. Also, erwiderte er: 'Was ist wenn ich das tue?' Er warf ihn auf den Boden und rieb den Scheck mit seinen Schuhen am dreckigen Untergrund. Er hob ihn auf, den Scheck; er war zerknittert und völlig dreckig. "Nun, wer möchte ihn jetzt noch haben?" Es waren immer noch alle Arme in der Luft. Dann sagte er: LiebeFreunde, wir haben soeben eine sehr wertvolle Lektion gelernt. Was auch immer mit dem Geld geschah, ihr wolltet es haben, weil es nie an seinem Wert verloren hat. Es war immer noch und stets 40 EURO wert. Es passiert oft in unserem Leben, dass wir abgestoßen, zu Boden geworfen, zerknittert, und in den Dreck geschmissen werden. Das sind Tatsachen aus dem alltäglichen Leben. Dann fühlen wir uns, als ob wir wertlos wären. Aber egal was passiert ist oder was passieren wird, DU wirst niemals an Wert verlieren. Schmutzig oder sauber, zerknittert oder fein gebügelt, DU bist immer noch unbezahlbar für all jene, die dich über alles lieben. Der Wert unseres Lebens wird nicht durch das bewertet, was wir tun oder wen wir kennen, sondern dadurch WER DU BIST. 'Du bist was besonderes - Vergiss das NIEMALS!' Zähle deinen Segen, nicht deine Probleme. Fürchte nie, etwas Neues zu versuchen. Und denk daran: Fachmänner bauten die Titanic - einfache Leute machten die Arche

  • Das perfekte Herz eine kleine Geschichte zum Nachdenken..... Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oderFehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, was sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: "Nun, Dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines." Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken..... genauer.. an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie? Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: "Du musst scherzen", sagte er, "Dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und Deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen." "Ja", sagte der alte Mann, "Deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit Dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchenschmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde....und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?" Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die wunde des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite. Narben auf dem Körper bedeuten, dass man gelebt hat.... Narben auf der Seele bedeuten, dass man geliebt hat..

  • ''Ich fürchte meine Frau geht fremd! :( ” “Warum?” “Wir sind von Hamburg nach München gezogen und haben immer noch denselben Briefträger!” ;D

  • Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer. "Vater", sagt sie, "darf ich Sie um einen Gefallen bitten?" "Gerne, wenn ich kann, meine Tochter." "Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?" "Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen - aber geben sie das Gerät her, es wird mir schon etwas einfallen." Na ja, denkt sich die Frau, irgendwie wird das schon klappen und sie gibt ihm den Rasierer. Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu verzollen hat. "Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, mein Sohn!", versichert der Pfarrer. Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: "Und von der Mitte abwärts?" "Da unten", sagt der Pfarrer, "habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde." Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: "Der Nächste bitte..."

  • Die Liebe und der Wahnsinn Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn seine Freunde zu einer Party einzuladen. Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor, Verstecken zu spielen. „Verstecken ? Was ist denn das?“, fragte die Unwissenheit. „Verstecken ist ein Spiel. Einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich solange und wird dann vom Zähler gesucht.“, erklärt die Intelligenz. Alle willigen ein, nur die Furcht und die Faulheit nicht, da die Furcht zu viel Angst hatte und die Faulheit viel zu faul war um sich auch nur einen Millimeter weit zu bewegen. Der Wahnsinn war wahnsinnig begeistert und erklärte sich sofort bereit zu zählen. So begann das Durcheinander, denn alle liefen durch den Garten auf der Suche nach dem besten Versteck. Die Sicherheit ging auf Nummer sicher und versteckte sich im Nachbargarten, die Sorglosigkeit stellte sich sorglos 2 Meter entfernt vom Zähler in eine Hecke. Auch der Rest versteckte sich. Nur die Traurigkeit weinte einfach los und steckte damit die Verzweiflung an, denn diese verzweifelte gerade an der Frage, ob es nun wohl besser wäre sich vor oder hinter die Mauer zu stellen. „…98,99,100. Ich komme!“, rief der Wahnsinn vergnügt. Die erste, die gefunden wurde, war die Neugierde, denn sie wollte unbedingt wissen, wohin der Wahnsinn geht und wen er als erstes findet. Dadurch lehnte sie sich zu weit aus ihrem Versteck und wurde gefunden. Auch die Freude fand man schnell, denn ihr Kichern war unüberhörbar. Nach und nach fand der Wahnsinn all seine Freunde wieder, alle bis auf die Liebe. Auch die andern wussten nicht wo sie geblieben war. Und so begann die große Suche nach der Liebe. Sie drehten jeden Stein um, kletterten auf die höchsten Bäume und suchten sogar am Ende des Regenbogens nach ihr, doch niemand fand sie. Da nahm sich der Wahnsinn einen Stock zur Hilfe und durchsuchte das Rosenbeet. Plötzlich durchdrangt ein Schrei die Nacht. Es war die Liebe, mit seinem Stock hatte der Wahnsinn ihr aus Versehen ein Auge ausgestochen. Er bat um Vergebung, flehte um Verzeihung und bot der Liebe an, sie für immer zu begleiten um ihre Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte die Entschuldigung natürlich und nahm das Angebot an. Seither ist die Liebe blind und wird vom Wahnsinn begleitet…

  • - Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen - Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) - Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. - Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... - Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furchtbar) - Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. - Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. - Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. - Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen! - Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an - Lass sie dir durch die Haare wuscheln. - Albere mit ihr herum und Kitzel sie, auch wenn sie sagt, dass du aufhören sollst. - Geh mit ihr spazieren und schaut gemeinsam in die Sterne. - Stelle sie deinen Freunden vor mit "Das ist sie." - Halte so oft wie möglich ihre Hand. - Auch wenn du sie einmal verlassen willst: Verhalte dich respektvoll und sensibel. - Lass sie in deinen Armen einschlafen. - Küss sie im Regen. - Sei eine Mischung aus coolem Beschützer, und liebevollen Gentleman. - Verhaue jemanden wegen ihr, wenn es nötig ist. - Öffne ihr die Türe, hilf ihr in die Jacke... - Wenn ihr in einer Gruppe seit: Schau sie immer wieder an! - Entschuldige dich für deine Fehler. - Sei ein bisschen eifersüchtig. - Sei kreativ und verrückt.♥

  • Es war einmal ein dummes Kind namens Hugo. Es war schwul und Notgeil aber traurig weil es niemanden zum kuscheln hatte. es war stammkunde in mehreren swingern, es bekommt gratis-kondome, weil es sehr wenig Geld hat und sehr krank ist und es zu bemitleiden ist. Es gibt sehr viele Leute, die es gerne fi**** würden, aber sich vor ihm fürchten, denn er hat eine ansteckende krankheit, die beim geschlechtsverkehr nicht übertragen wird. Keiner weiß wieso. Aber es hat immer noch Hoffnung auf ein neues, spaßiges Leben und ganz viel sex, dennn die hoffnung wird nie Leben. Darüber ist es bestens informiert. Aber seine Freunde sagen, der sex mit ihm wollen sie sich nicht vorstellen, denn es hat schlimme vorfälle gegeben. Ich rede aus erfahrung glaub mir...Es war schrecklich...sehr schrecklich! Es war die Hölle...er wird dafür noch sehr lange viele Leute vögeln^^. Nein noch besser, er soll zur Hölle fahren und verbrennen...und in der Hölle vögelt er mit dem teufel! von hinten, damit er das schreckliche Gesicht von Hugo nicht sehen muss. Oder treib es zu Hause mit dem Staubsauger!! Der Teufel riss sich plötzlich die Kopfbedeckung ab und rief: Haha! Ich bins! Dein bester Freund Kevin!! So lebten sie noch lange, als schwules Päärchen zusammen!! THE END

  • Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party einzuladen. Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor, Verstecken zu spielen. “Verstecken ? Was ist das ?” fragte die Unwissenheit….“Verstecken ist ein Spiel: einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich und wird dann gesucht.” erklärte die Schlauheit. Alle willigten ein bis auf die Furcht und die Faulheit. Der Wahnsinn war wahnsinnig begeistert und erklärte sich bereit zu zählen. Das Durcheinander begann, denn jeder lief durch den Garten auf der Suche nach einem guten Versteck. Die Sicherheit lief ins Nachbarhaus auf den Dachboden, man weiß ja nie. Die Sorglosigkeit wählte das Erdbeerbeet. Die Traurigkeit weinte einfach so drauf los. Die Verzweiflung auch, denn sie wusste nicht, ob es besser war sich hinter oder vor der Mauer zu verstecken. “…98,99,100!” zählte der Wahnsinn. “Ich komme euch jetzt suchen!” Die erste, die gefunden wurde, war die Neugier, denn sie wollte wissen, wer als erster geschnappt wird und lehnte sich zu weit heraus aus ihrem Versteck. Auch die Freude wurde schnell gefunden, denn man konnte ihr Kichern nicht überhören. Mit der Zeit fand der Wahnsinn all seine Freunde und selbst die Sicherheit war wieder da. Doch dann fragte die Skepsis: “Wo ist denn die Liebe?” Alle zuckten mit der Schulter, denn keiner hatte sie gesehen. Also gingen sie suchen. Sie schauten unter Steinen, hinterm Regenbogen und auf den Bäumen. Der Wahnsinn suchte in einem dornigen Gebüsch mit Hilfe eines Stöckchens. Und plötzlich gab es einen Schrei! Es war die Liebe. Der Wahnsinn hatte ihr aus Versehen das Auge rausgepiekst. Er bat um Vergebung, flehte um Verzeihung und bot der Liebe an, sie für immer zu begleiten und ihre Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte diese Entschuldigung natürlich. Seitdem ist die Liebe blind und wird vom Wahnsinn begleitet…

  • DER PERFEKTE JUNGE :Sei verlässlich und pünktlich. Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit. Zeig ihr was du kannst. Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen. Damit jeder sieht: Es ist von dir. Zünde eine Kerze an, lass langsame Liebeslieder laufen, schaue kitschige Filme. Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... Benutze Parfum, rasiere deinen Bartansatz (ALLE Girls finden den furchtbar), style deine Haare... Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen!!! Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an! Bringe alles über sie in Erfahrung, und nutze dein Wissen z.B. für tolle Überraschungen aus. Küss auch mal ihren Hals oder gib mir ein Kuss auf die Stirne. Lass sie dir durch die Haare wuscheln. Albere mit ihr herum und Kitzel sie, auch wenn sie sagt, dass du aufhören sollst. Drücke sie beim Küssen an die Wand. Geh mit ihr spazieren und schaut gemeinsam in die Sterne. Stelle sie deinen Freunden vor mir "Das ist sie." Sei 100% treu. Es gibt nichts das süsser ist als ein Junge der seine Gefühle zeigen kann. Halte so oft wie möglich ihre Hand. Auch wenn du sie einmal verlassen willst: Verhalte dich respektvoll und sensibel. Lass sie in deinen Armen einschlafen. Lege nie das Telefon zuerst ab. Sei immer für sie da, auch wenn du z.B. gerade mit Kumpels am gamen bist. Küss sie im Regen. Sei eine Mischung aus coolem Beschützer, und liebevollen Gentleman. Verhaue jemanden wegen ihr, wenn es nötig ist. Öffne ihr die Türe, hilf ihr in die Jacke... Mach mit ihr süsse Passfotos. Wenn ihr in einer Gruppe seit: Schau sie immer wieder an! Entschuldige dich für deine Fehler. Sei ein bisschen eifersüchtig. Sei kreativ und verrückt.

  • Das perfekte Herz ! Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: "Nun, dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines." Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken.... Genau gesagt, an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie? Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: "Du musst scherzen", sagte er, "dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen." "Ja", sagte der alte Mann, deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe.

  • früher als ich dich sah: ich war so glücklich, ich lachte, und ich wollte nicht mehr fortgehn... wenn ich dich jetzt seh: ich bin ernst, lache nicht, bin furchtbar enttäuscht, kann dir nicht mehr in die augen sehn, und will sofort weg von dir... wenn du so ein gefühL kennsT like das..

  • DER PERFEKTE JUNGE: - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben - Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen - Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) - Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. - Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... - Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furchtbar) - Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. - Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. - Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. - Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen! - Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an - Küss auch mal ihren Hals oder gib ihr ein Kuss auf die Stirn. - Lass sie dir durch die Haare wuscheln. - Albere mit ihr herum und Kitzel sie, auch wenn sie sagt, dass du aufhören sollst. - Geh mit ihr spazieren und schaut gemeinsam in die Sterne. - Stelle sie deinen Freunden vor mit "Das ist sie." - Halte so oft wie möglich ihre Hand. - Auch wenn du sie einmal verlassen willst: Verhalte dich respektvoll und sensibel. - Lass sie in deinen Armen einschlafen. - Küss sie im Regen. - Sei eine Mischung aus coolem Beschützer, und liebevollen Gentleman. - Verhaue jemanden wegen ihr, wenn es nötig ist. - Öffne ihr die Türe, hilf ihr in die Jacke... - Wenn ihr in einer Gruppe seit: Schau sie immer wieder an! - Entschuldige dich für deine Fehler. - Sei ein bisschen eifersüchtig. - Sei kreativ und verrückt. ABER, lass nie deinen besten Freund für sie hängen

  • Ich lag wach die ganze Nacht, hab nur an dich gedacht. Denke auch am Tag an dich, du fehlst mir einfach fürchterlich!

  • Ein paar "wichtige Fakten": 1. Eiscreme wurde 1620 erfunden (zum Glück) 2. Es ist unmöglich durch Luftanhalten Selbstmord zu begehen (wer sollte das auch tun) 3. Im Durchschnitt ersticken 100 Menschen an Kugelschreibern (Wie kann das denn passieren) 4. Im Durchschnitt hat etwa 1er von 100 Amerikanern Angst vor Flamingos (Vor denen sollte man sich auch fürchten) 5. In den USA gibt es mehr Plastikflamingos als echte (Und trotzdem haben sie Angst?) 6. 2007 wurde das Verbot im Parlament zu sterben, zum lächerlichsten Gesetz Großbritanniens gewählt. (Na wieso wohl?) 7. Das Hawaiianische Alphabet hat nur 12 Buchstaben (Die können sich wohl nicht mehr merken?) 8. Die Wissenschaft der Dummheit heißt Morologie (Ich kenne Leute die scheinen das studiert zu haben) 9. 1976 heiratete eine Frau aus Los Angeles einen 50 Pfund schweren Felsen (Der arme Felsen) 10. Rehe essen gerne Bananen (Wer nicht?) 11. Gorillas schlafen bis zu 14 Stunden ( Genau wie ich ^^) 12. Ein Mann von 68 kg reicht gerade für 40 Kannibalen (Gschmackig) 13. das Gedächtnis eines Goldfisches behält etwa eine Zeitspanne von drei Sekunden (Ich kenne Leute bei denen es genau so ist) 14. Es wird pro Jahr mehr Monopoly-Geld als echtes gedruckt (Ich wünschte es wäre umgekehrt) 15. In der Eskimosprache gibt es rund 200 Wörter die verschiedene Arten von Schnee und seine Nutzung beschreiben (Sehr Interessant!) 16. 1830 wurde Ketchup in den USA als Medizin patentiert 17. Im Amazonas leben rosa Delphine 18. Es ist unmöglich sich selbst am Ellbogen zu lecken 19. 80% aller Geier sind homosexuell 20. In Texas ist es verboten, Graffitis auf fremde Kühe zu sprühen. 21. 75% aller Menschen die das hier lesen versuchen sich am Ellbogen zu lecken (Es geht wirklich nicht… ich habs versucht xDD)

  • "Ein Mädchen war mit ihrem Freund schon seit 2 Jahren zusammen! Er war ihr immer treu, ging nie auf Partys, war ein perfekter Junge! Doch an einem Samstagabend kam es zu dem ersten richtigen heftigen Streit zwischen den beiden. Er wollte in die Disco fahren, aber er wollte, dass sie zu Hause bleibt. Sie wollte nicht, dass er hinfährt! Er rief sie an und sie stritten noch mehr! Sie sagte: "Geh doch, was juckt mich das... Ich wünschte, du kommst nie wieder zurück!" Denn Tag darauf kam seine Schwester zu ihr und sagte mit Tränen in den Augen: "Es tut mir Leid!" Sie verstand die Schwester nicht und fagte, was los ist! Die Schwester schwieg, nahm sie an der Hand und führte sie zu einer Brücke die abgesperrt war. Das Mädchen befürchtete das Schlimmste und ihr Herz schlug so schnell, dass sie am ganzen Körper zitterte! Sie sah ein Auto was an einen Baum gefahren war, sie sah soviel Blut und die Türen waren standen offen, auf dem Boden lag ein Stück Papier. Die Schwester hob es auf und brachte es dem Mädchen. Darauf stand: "Schatz, ich liebe dich über alles, dass ich dir jeden Wunsch erfüllen würde!!! Es war dein letzter Wunsch mein Schatz, ich soll nie wieder kommen! Doch ohne dein Herz kann ich nicht leben, lieber bin ich tot! Lebe wohl..." Er hatte sich auf der Party betrunken, sich mit Leuten geschlagen und aus Kummer unter Alkohol fuhr er mit Absicht gegen den Baum! Seit diesem Tag wurde das Mädchen nie wieder glücklich... 1 Jahr später sprang sie von derselben Brücke, wo ihr Freund vor einem Jahr in den Baum neben der Brücke gefahren war und dort auch sein Leben ließ."

  • Horrorfilm-Fakten: 1) Autos starten grundsätzlich erst nach ein paar Versuchen. 2) Zippos funktionieren eher selten. 3) Grundsätzlich sind Gebäude immer in schlechtem Zustand und es regnet durch die Decke. 5) Man flieht immer nach oben. 6) Auch wenn man das unheimlichste Geräusch hört oder sogar einen Geist sieht, rennt man nicht einfach schreiend aus dem Haus und betritt es nie wieder, sondern will der Sache auf den Grund gehen und geht nochmal extra nachsehen. 7) Gruppen trennen sich immer. 8) keiner holt mehr die Ghostbusters. 9) Eine Türklinke mit einem Stuhl zu blockieren hält sogar 5 Tonnen schwere Höllenhunde eine gewisse Zeit auf. 10) Wenn sich der Held entspannen will, lehnt er sich grundsätzlich mit dem Rücken an ein Fenster welches mit morschem Holz verbarrikadiert ist. 11) Man guckt immer leicht verängstigt und gehetzt im Haus umher – auch wenn überhaupt nichts geisterhaftes an der Situation dran ist. 12) Handyempfang ist immer grottig schlecht. 13) Am Ufer von Seen oder Flüssen ist immer ein Boot in Reichweite. 14) Flüsse enden grundsätzlich in einem Wasserfall. 15) Helden stellen sich immer saudumm an beim nachladen von Pump-Guns. Zitter Zitter… Patrone fällt runter… arghh Zitter. 16) Monster haben immer furchtbare Sehschwächen. Aus der eigenen Perspektive ist es immer grün, verschwommen oder sowas. 17) In Kellern ist es grundsätzlich dunkel, manchmal flackert eine halb kaputte Neonröhre auf. Aber die Ecken sind immer dunkel. 18) Aus der Perspektive des Monsters hört man immer tierisch lautes Grollen oder Knurren. Die Opfer hören das natürlich nicht auch wenn das Monster direkt hinter ihnen sitzt. 19) Helden schleichen immer rückwärts durch die Gegend, damit sie das Monster auch ja auf einmal hinter sich haben, nicht etwa VOR sich, zum abknallen. 20) Monster-Perspektive: Sie kehren immer direkt um, auch wenn das Opfer nur noch 2 cm entfernt ist. Meist hilft dem Opfer einfach die Tür hinter sich zu schließen. 21) Monster können sich durch gigantische Lagerhallen beamen. Die Geräusche kommen fast gleichzeitig aus mehreren Ecken. 22) Helden haben immer schwerhörige Mitstreiter. “Habt ihr das gehört?” – “Nö.” 23) Zum Ende der Filme brennt immer irgendwas ab. 24) Höhlen stürzen grundsätzlich ein sobald der Held sie verlassen will. 25) Während einer Flucht ist immer irgendwas blockiert. Tür, Fenster, Straße usw. 26) Entführte strampeln sofort mit den Beinen wenn sie weggeschleppt werden. 27) Frauen schreien immer wie am Spieß und können dem Helden dann meist nicht erklären was passiert ist. Zitter, Heul… 28) Monster in Gruppen greifen nie gleichzeitig an, sondern immer schön nacheinander. 29) Helden sind extrem stark die mit simplen Gegenständen einen Schädel aufspalten können. 30) Heldinnen weinen immer nachdem sie ein Monster erledigt haben und ekeln sich sofort… war doch klar was passiert wenn die Brechstange durchs Auge gestossen wird. 31) Obermotze sterben nicht gleich beim ersten Anlauf. Meistens zuckt die Hand nochmal und der Smalltalk der Helden wird nochmal unterbrochen… 32) Helden wissen grundsätzlich nie wann ein Monster tot ist. Puls fühlen ist ihnen fremd. 33) Die Helden stolpern extrem oft über herumliegende Gegenstände. 34) Bei Bedrohung lassen sich Helden immer auf den Arsch fallen und krabbeln dann rückwarts, anstatt einfach aufzustehen. 35) Aufgeladene Batterien in Taschenlampen sind völlig unbekannt. 36) Die Stromversorgung kann immer mit einem einzigen riesigen Schalter wieder eingeschaltet werden. 37) In jedem Film erschrecken die Protagonisten mindestens einmal wegen einer Katze, Vogel, Hund. 38) Wer in einen Spiegel schaut hat schon verloren. Mindestens ein Monster taucht auf. 39) Kerzen können 180qm Wohnungen hell erleuchten. 40) Türen und Fenster werden NIE geölt. 41) Monster tauchen immer nach Feierabend auf, wenn noch ein einsamer Arbeitnehmer im kleinen Lichtkegel seiner Schreibtischlampe am PC arbeitet. 42) Die Nachbarn kümmert es nicht wenn auf der Straße jemand von einem Werwolf zerfleischt wird. Alle Wohungen haben spezielle lärmschluckende Fenster. 43) Wenn der Held auf dem Boden liegt und das Monster an der Gurgel hängt, hilft es einfach die Hand auszustrecken und schon findet man einen Stein, Schere, Motorsäge oder ähnliches. 44) Monster lassen sich nur aus nächster Nähe erledigen. Max. 2-3 Meter oder im direkten Nahkampf. 45) Die Polizei nimmt die Anrufe der Betroffenen nie ernst.. “Polizei hier. Ja? Aha… geh ins Bett, Kind!” 46) Monster bleiben gerne unter extrem schweren und harten Gegenständen stehen, die nur mit einem Seil an der Decke befestigt sind. 47) So ziemlich jedes Monster kann das Dach eines PKW entfernen. 48) Die Arme oder Köpfe der Monster sind genau so dimensioniert, dass sie nicht in das Versteck der Helden reinpassen. 49) Derjenige der den Anführer der Gruppe nicht leiden kann stirbt meistens zuerst, weil er genau das Gegenteil von dem macht was der Anführer vorschlägt. 50) Auch wenn man genau sieht, dass ein Auto im Schlamm steckt und die Reifen durchdrehen – der Held tritt schön stur wie verrückt aufs Gas.

  • Ein Sohn fragt seinen Vater:“ Was ist eigentlich Politik?“ Da sagt der Vater: „Also mein Sohn, das ist ganz einfach. Sieh mal, ich bringe das Geld nach Hause, Also bin ich der KAPITALISMUS: Deine Mutter verwaltet das Geld, sie ist die REGIERUNG. Der Opa passt auf, das alles seine Ordnung hat, also ist er die GEWERKSCHAFT. Unser Dienstmädchen ist die ARBEITERKLASSE. Wir ralle haben nur eins im Sinn, nämlich dein Wohlergehen, denn du bist das Volk. Dein Bruder, der noch ein Baby ist, ist die ZUKUNFT. Hast du das verstanden, mein Sohn?“ Der kleine überlegt und bittet seinen Vater, dass er noch mal eine Nacht darüber schlafen möchte. In der Nacht wird er wach, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und fürchterlich brüllt. Da er nicht weiß was er machen soll, geht er ins Schlafzimmer seiner Eltern. Da liegt aber nur seine Mutter und die schläft so fest, das er sie gar nicht wecken kann. So geht er weiter ins Zimmer des Dienstmädchens, wo sich der Vater gerade mit derselben vergnügt, während der Opa durch das Fenster unauffällig zuschaut. Alle sind so beschäftigt, dass sie nicht mitbekommen, dass der kleine Junge vor ihrem Bett steht. Also beschließt der Junge, unverrichteter Dinge wieder schlafen zu gehen. Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn, ob er nun mit eigenen Worten erklären könne was Politik ist. „Ja“, antwortet der Sohn, „der KAPITALISMUS missbraucht die ARBEITERKLASSE und die GEWERKSCHAFT schaut zu, während die REGIERUNG schläft. Das VOLK wird vollkommen ignoriert und die ZUKUNFT liegt in der Scheiße. DAS IST POLITIK.

  • Ein Sohn fragt seinen Vater: „Papi, was ist eigentlich Politik?“ Da sagt der Vater: „ Sieh mal, ich bringe dasGeld nach Hause, also bin ich der Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also ist sie die Regierung. Der Opa passt auf, dass hier alles seine Ordnung hat, also ist er die Gewerkschaft. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse. Wir alle haben nur eines im Sinn, nämlich dein Wohlergehen. Folglich bist du das Volk. Und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast du das verstanden mein Sohn?“ Der Kleine überlegt und bittet seinen Vater, dass er erst noch eine Nacht darüber schlafen möchte. In der Nacht wird der kleine Junge wach, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und daher furchtbar brüllt. Da er nicht weiß was er tun soll, geht er ins Schlafzimmer seiner Eltern. Da liegt aber nur die Mutter und die schläft so fest, dass er sie nicht wecken kann. So geht er ins Zimmer des Dienstmädchens, wo der Vater sich gerade mit derselben vergnügt, während Opa unauffällig durch das Fenster zuschaut!!! Alle sind so beschäftigt, dass sie nicht mitbekommen, dass der kleine Junge vor ihnen steht. Also beschließt der Junge unverrichteter Dinge wieder schlafen zu gehen. Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn, ob er nun mit eigenen Worten erklären kann, was Politik ist. „JA“, antwortete der Sohn. „Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse. Die Gewerkschaft schaut dabei zu, während die Regierung schläft. Das Volk wird vollkommen ignoriert, und die Zukunft liegt in der Scheiße. Das ist Politik!“

  • *mann hat schwangere Frau..sie bekommt die wehen ..er fährt sie ins krankenhaus , er wartet nach einer weile kommt der Arzt zu ihm* Arzt: es tut mir furchtbar leid .. ! ;(( aber ihre Frau ist gestorben ! -.-' Mann: ;O ..ooh mein gott ;(( *Krankenschwester kommt* Krankenschwester: neeein quatsch sie haben drillinge bekommen '& ihrer frau geht es gut ! Mann: ?! O.o waaas ?! ..neee nee nee tot ist tot ! - - - - - - - - - - - -x ((; eeeein ganz toller Mann => Liken ;D

  • am morgen danach gehts mir immer furchtbar schlecht.(bo)na und ? dafür gings mir den abend davor furchtbar gut ! ツ

  • Die Zukunft hat viele Namen: Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare. Für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte. Für die Mutigen ist sie die Chance!!!!!!!!!!!!

  • Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party einzuladen. Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor, Verstecken zu spielen. "Verstecken? Was ist das?" fragte die Unwissenheit. "Verstecken ist ein Spiel: einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich und wird dann gesucht," erklärte die Schlauheit. Alle willigten ein bis auf die Furcht und dieFaulheit. Der Wahnsinn war wahnsinnig begeistert und erklärte sich bereit zu zählen. Das Durcheinander begann, denn jeder lief durch denGarten auf der Suche nach einem guten Versteck. Die Sicherheit lief ins Nachbarhaus auf den Dachboden, man weiß ja nie. Die Sorglosigkeit wählte das Erdbeerbeet. Die Traurigkeit weinte einfach so drauf los. Die Verzweiflung auch, denn sie wusste nicht, ob es besser war sich hinter oder vor der Mauer zu verstecken. "... 98, 99, 100!" zählte der Wahnsinn. "Ich komme euch jetzt suchen!" Die erste, die gefunden wurde, war dieNeugier, denn sie wollte wissen, wer als erster geschnappt wird und lehnte sich zu weit heraus aus ihrem Versteck. Auch die Freude wurde schnell gefunden, denn man konnte ihr Kichern nicht überhören. Mit der Zeit fand der Wahnsinn all seine Freunde und selbst die Sicherheit war wieder da. Doch dann fragte die Skepsis: "Wo ist denn die Liebe?" Alle zuckten mit der Schulter, denn keiner hatte sie gesehen. Also gingen sie suchen. Sie schauten unter Steinen, hinterm Regenbogen und auf den Bäumen. Der Wahnsinn suchte in einem dornigen Gebüsch mit Hilfe eines Stöckchens. Und plötzlich gab es einen Schrei! Es war die Liebe. Der Wahnsinn hatte ihr aus Versehen das Auge rausgepiekst. Er bat um Vergebung, flehte um Verzeihung und bot der Liebe an, sie für immer zu begleiten und ihre Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte diese Entschuldigung natürlich. Seitdem ist die Liebe blind und wird vom Wahnsinn begleitet...

  • Die Maus fürchtet sich vor der Katze, die Katze vor dem Hund, der Hund vor dem Herrn, der Herr vor der Frau und die Frau fürchtet sich vor der Maus... Kreislauf des Lebens Alter ;)

  • Jungs, so finden es Mädchen toll: - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben - Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen - Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) - Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. - Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... - Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furchtbar) - Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. - Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. - Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. - Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen! - Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an - Küss auch mal ihren Hals oder gib ihr ein Kuss auf die Stirn. - Lass sie dir durch die Haare wuscheln. - Albere mit ihr herum und Kitzel sie, auch wenn sie sagt, dass du aufhören sollst. - Geh mit ihr spazieren und schaut gemeinsam in die Sterne. - Stelle sie deinen Freunden vor mit "Das ist sie." - Halte so oft wie möglich ihre Hand. - Auch wenn du sie einmal verlassen willst: Verhalte dich respektvoll und sensibel. - Lass sie in deinen Armen einschlafen. - Küss sie im Regen. - Sei eine Mischung aus coolem Beschützer, und liebevollen Gentleman. - Verhaue jemanden wegen ihr, wenn es nötig ist. - Öffne ihr die Türe, hilf ihr in die Jacke... - Wenn ihr in einer Gruppe seit: Schau sie immer wieder an! - Entschuldige dich für deine Fehler. - Sei ein bisschen eifersüchtig. - Sei kreativ und verrückt.♥

  • Ein Sohn fragt seinen Vater:“ Was ist eigentlich Politik?“ Da sagt der Vater: „Also mein Sohn, das ist ganz einfach. Sieh mal, ich bringe das Geld nach Hause, Also bin ich der KAPITALISMUS: Deine Mutter verwaltet das Geld, sie ist die REGIERUNG. Der Opa passt auf, das alles seine Ordnung hat, also ist er die GEWERKSCHAFT. Unser Dienstmädchen ist die ARBEITERKLASSE. Wir alle haben nur eins im Sinn, nämlich dein Wohlergehen, denn du bist das VOLK. Dein Bruder, der noch ein Baby ist, ist die ZUKUNFT. Hast du das verstanden, mein Sohn?“ Der kleine überlegt und bittet seinen Vater, dass er noch mal eine Nacht darüber schlafen möchte. In der Nacht wird er wach, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und fürchterlich brüllt. Da er nicht weiß was er machen soll, geht er ins Schlafzimmer seiner Eltern. Da liegt aber nur seine Mutter und die schläft so fest, das er sie gar nicht wecken kann. So geht er weiter ins Zimmer des Dienstmädchens, wo sich der Vater gerade mit derselben vergnügt, während der Opa durch das Fenster unauffällig zuschaut. Alle sind so beschäftigt, dass sie nicht mitbekommen, dass der kleine Junge vor ihrem Bett steht. Also beschließt der Junge, unverrichteter Dinge wieder schlafen zu gehen. Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn, ob er nun mit eigenen Worten erklären könne was Politik ist. „Ja“, antwortet der Sohn, „der KAPITALISMUS missbraucht die ARBEITERKLASSE und die GEWERKSCHAFT schaut zu, während die REGIERUNG schläft. Das VOLK wird vollkommen ignoriert und die ZUKUNFT liegt in der Scheiße. DAS IST POLITIK

  • Ein streitendes Ehepaar sitzt im Auto. Währen sie streiten fahren sie über eine Landstraße. Aufeinmal sagte zu ihrem Ehemann:Siehst du die 2 Schweine die im Dreck wühlen? Biste mit denen verwandt? woraufhin sie fürchterlich lachen musste. Daraufhin er:Ja bin ich :D das sind meine Schwiegereltern. .... :D

  • Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: "Nun, dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines." Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken.... Genau gesagt, an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie? Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: "Du musst scherzen", sagte er, "dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen." "Ja", sagte der alte Mann, deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde... und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?" Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.

  • Leute die Freitags posten: WE wird gut und Montags dann: WE war furchtbar! kann man doch nur auslachen oder? :D

  • Ein junger Mann stand eines Tages auf einem Platz in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz der ganzen Stadt habe. Viele Menschen versammelten sich um ihn und alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es hatte keinen Fleck und keine Fehler. Alle versammelten Menschen gaben ihm recht. Es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte laut mit seinem schönen Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann auf und sagte: „Dein Herz ist nicht mal annähernd so schön wie meines.“ Die versammelte Menge und der junge Mann schauten auf das Herz des alten Mannes. Dieses schlug kräftig, aber es war voller Narben. Es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken. An einigen Stellen waren tiefe Furchen, und es fehlten sogar ganze Teile. Die Leute starrten ihn an: „Wie kannst du behaupten, dein Herz sei schöner?“ Der junge Mann schaute auf das Herz des alten Mannes, sah dessen Zustand und begann laut zu lachen. „Du musst scherzen“, sagte er. „Dein Herz mit meinem zu vergleichen. Mein Herz ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen." „Ja“, sagte der alte Mann, „deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen." Die Menschen lauschten gespannt, als der Alte weitersprach: „Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es meinen Mitmenschen und oft geben sie mir dann ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau gleich sind, habe ich einige Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der Andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde. Ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen. Erkennst du jetzt die wahre Schönheit?“ Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an und setzte es in sein Herz. Dann nahm er ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde im Herzen des jungen Mannes. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich herzlich und Seite an Seite gingen sie weg - und ließen die betroffene schweigende Menge zurück.

  • DER PERFEKTE JUNGE: - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben - Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen - Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) - Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. - Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... - Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furchtbar) - Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. - Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. - Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. - Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen! - Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an - Küss auch mal ihren Hals oder gib ihr ein Kuss auf die Stirn. - Lass sie dir durch die Haare wuscheln. - Albere mit ihr herum und Kitzel sie, auch wenn sie sagt, dass du aufhören sollst. - Geh mit ihr spazieren und schaut gemeinsam in die Sterne. - Stelle sie deinen Freunden vor mit "Das ist sie." - Halte so oft wie möglich ihre Hand. - Auch wenn du sie einmal verlassen willst: Verhalte dich respektvoll und sensibel. - Lass sie in deinen Armen einschlafen. - Küss sie im Regen. - Sei eine Mischung aus coolem Beschützer, und liebevollen Gentleman. - Verhaue jemanden wegen ihr, wenn es nötig ist. - Öffne ihr die Türe, hilf ihr in die Jacke... - Wenn ihr in einer Gruppe seit: Schau sie immer wieder an! - Entschuldige dich für deine Fehler. - Sei ein bisschen eifersüchtig. - Sei kreativ und verrückt

  • Ein Mann zum anderen: "Meine Frau ist hässlich, furchtbar hässlich, aber gut für´s Geschäft!" "Für´s Geschäft?" "Ich bin Betreiber einer Geisterbahn!"

  • Ein Sohn fragt seinen Vater:“ Was ist eigentlich Politik?“ Da sagt der Vater: „Also mein Sohn, das ist ganz einfach. Sieh mal, ich bringe das Geld nach Hause, Also bin ich der KAPITALISMUS: Deine Mutter verwaltet das Geld, sie ist die REGIERUNG. Der Opa passt auf, das alles seine Ordnung hat, also ist er die GEWERKSCHAFT. Unser Dienstmädchen ist die ARBEITERKLASSE. Wir ralle haben nur eins im Sinn, nämlich dein Wohlergehen, denn du bist das Volk. Dein Bruder, der noch ein Baby ist, ist die ZUKUNFT. Hast du das verstanden, mein Sohn?“ Der kleine überlegt und bittet seinen Vater, dass er noch mal eine Nacht darüber schlafen möchte. In der Nacht wird er wach, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und fürchterlich brüllt. Da er nicht weiß was er machen soll, geht er ins Schlafzimmer seiner Eltern. Da liegt aber nur seine Mutter und die schläft so fest, das er sie gar nicht wecken kann. So geht er weiter ins Zimmer des Dienstmädchens, wo sich der Vater gerade mit derselben vergnügt, während der Opa durch das Fenster unauffällig zuschaut. Alle sind so beschäftigt, dass sie nicht mitbekommen, dass der kleine Junge vor ihrem Bett steht. Also beschließt der Junge, unverrichteter Dinge wieder schlafen zu gehen. Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn, ob er nun mit eigenen Worten erklären könne was Politik ist. „Ja“, antwortet der Sohn, „der KAPITALISMUS missbraucht die ARBEITERKLASSE und die GEWERKSCHAFT schaut zu, während die REGIERUNG schläft. Das VOLK wird vollkommen ignoriert und die ZUKUNFT liegt in der Scheiße. DAS IST POLITIK.

  • Eine ältere Dame kommt zum Arzt und sagt: "Doktor, ich habe diese Blähungen, obwohl sie mich nicht so sehr stören. Sie stinken nie, und sie gehen immer leise ab. Wirklich, ich hatte bestimmt schon zwanzig Blähungen, seit ich hier im Raum bin, obwohl sie das nicht bemerken konnten, weil das ohne Geruch oder Geräusch passiert." Der Doktor: "Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder." Nach einer Woche erscheint sie erneut und sagt: "Doktor, was zum Teufel haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen, obwohl sie immer noch leise sind, sie stinken fürchterlich!" "Sehr gut. Jetzt, wo Ihre Nase wieder funktioniert, wollen wir uns um Ihr Gehör kümmern..."

  • Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer. "Vater", sagt sie, "darf ich Sie um einen Gefallen bitten?" "Gerne, wenn ich kann, meine Tochter." "Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?" "Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen." "Na ja", denkt sich die Frau, "irgendwie wird das schon klappen", und sie gibt ihm den Rasierer. Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu verzollen hat. "Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, mein Sohn!", versichert der Pfarrer. Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: "Und von der Mitte abwärts?" "Da unten", sagt der Pfarrer, "habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde." Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: "Der Nächste bitte."

  • Das perfekte Herz Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz. Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: "Nun, dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines." Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken.... Genau gesagt, an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie? Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: "Du musst scherzen", sagte er, "dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen." "Ja", sagte der alte Mann, deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde... und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?" Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzen. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite. Narben auf dem Körper bedeuten, dass man gelebt hat.... Narben auf der Seele bedeuten, dass man geliebt hat....

  • Fürchte dich nicht vor der Dunkelheit, denn sie wäre nicht da, wenn das Licht nicht irgendwo anders helfen würde.

  • Fürchte dich nicht vor der Veränderung. Eher vor dem Stillstand. :o)

  • DER PERFEKTE JUNGE: ♥ - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben - Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen - Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) - Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. - Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... - Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furchtbar) - Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. - Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. - Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. - Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen! - Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an - Küss auch mal ihren Hals oder gib ihr ein Kuss auf die Stirn. - Lass sie dir durch die Haare wuscheln. - Albere mit ihr herum und Kitzel sie, auch wenn sie sagt, dass du aufhören sollst. - Geh mit ihr spazieren und schaut gemeinsam in die Sterne. - Stelle sie deinen Freunden vor mit "Das ist sie." - Halte so oft wie möglich ihre Hand. - Lass sie in deinen Armen einschlafen. - Küss sie im Regen. - Sei eine Mischung aus coolem Beschützer, und liebevollen Gentleman. - Verhaue jemanden wegen ihr, wenn es nötig ist. - Öffne ihr die Türe, hilf ihr in die Jacke... - Wenn ihr in einer Gruppe seit: Schau sie immer wieder an! - Entschuldige dich für deine Fehler. - Sei ein bisschen eifersüchtig. - Sei kreativ und verrückt

  • Du fehlst mir Meine Freunde fragen mich, ob irgendetwas ist. Ich sage: ?Nein?, doch es stimmt nicht. Klar ist etwas, DU fehlst mir so. Wir hatten einander nie wirklich und doch war dort etwas, was ich nicht beschreiben kann. vermisse DICH fürchterlich.....

  • DER PERFEKTE JUNGE: -sage ihr täglich:"ich liebe dich!" -Wenn sie Zeit braucht , lass ihr sie. -Schreib ihr "gute Nacht SMS". -Sag ihr dass sie auch ungeschminkt hübsch ist. -dass du ohne sie nicht mehr kannst - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben - Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen - Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) - Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert. - Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"... - Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furchtbar) - Sag ihr, sie sei die schönste auf der Welt. - Nimm sie in den Schutz und verteidige sie. - Höre ihr zu, lass sie dir vertrauen, merk dir was sie sagt. - Lass ihr Zeit und akzeptiere ihre Grenzen! - Gefalle ihrer besten Freundin, aber flirte sie nicht an - Küss auch mal ihren Hals oder gib ihr ein Kuss auf die Stirn. ...Aber dass wichtigste von allem, betrüge sie nie !!.. ♥

  • Am anfang waren die Menschen kugelförmig geschaffen. Jede kugel hatte vier hände und vier füße, zwei herzen.. und zwei köpfe mit einander entgegengesetzten Gesichtern. Sie waren ungeheier schnell und stark, und aus furcht, dass diese neuen Erdenwesen den Götern gefährlich werden könnten, teilte der Göttervater zeuus jede Kugel in zwei Hälften und verstreute sie in alle Winde. Seitdem spürt jeder Mensch in sich die unstillbare Sehnsucht nach seiner anderen Hälfte. Ein leben lang sind wir auf der Suche nach dem zu uns gehörigen, für uns bestimmten Seelenverwandten. Wenn wir ihn finden, erfüllt uns das mit dem Gefühl des Einsseins und Angekommenseins. Das ist das höchste glück, das dem Menschen widerfahren kann. Man nennt es Liebe, die wahre Liebe!

  • Perspektive 1: (weiblich) Unterhalten sich zwei Arbeitskolleginnen. Sagt die eine: “Gestern Nacht hat er mal wieder mit mir geschlafen.” “Meiner auch!” antwortet die andere. “Und wie war’s?” “Es war furchtbar. Er kam nach Hause, hat sein Abendessen runtergeschlungen, ist auf mich drauf, war nach 5 Minuten fertig, hat sich umgedreht und geschlafen. Wie war’s bei dir?” “Ach, es war so unglaublich! Als ich heim kam gingen wir sofort zumEssen bei einem romantischen Italiener. Dann sind wir bestimmt eine Stunde durch die Stadt gebummelt. Als wir wieder in der Wohnung waren hat er überall Kerzen angezündet und das Vorspiel hat sich mindestens eine Stunde hingezogen. Dann hat er mich bestimmt eine Stunde lang ganz zärtlich genommen und danach haben wir noch eine Stunde gequatscht. Es war märchenhaft !” Perspektive 2: (männlich) In einem anderen Büro, ein paar Straßen weiter, unterhalten sich die beiden Männer. “Und? Hast gestern?” “Aber wie! Kam heim, Abendessen stand schon auf’m Tisch. Weggeputzt wie nix, dann die Alte gevögelt und gemeinsam eingepennt. Besser geht’s nicht. Und bei Dir?” “Katastrophe! Ich hab vergessen die Stromrechnung zu bezahlen, also sind wir zu so ‘nem Edel Italiener zum Abendessen und sie hat sich das teuerste Essen auf der Karte bestellt! Also hatte ich keine Kohle mehr für’s Taxi und wir sind zu Fuß heim. Weil kein Strom war, habe ich überall Kerzen angezündet. Mann war ich sauer! Ich hab ‘ne Stunde gebraucht einen hoch zu kriegen, genau so lange um endlich zu kommen und als es dann vorbei war, war ich so sauer, dass ich eine Stunde lang nicht einschlafen konnte. Und die ganze Zeit war die Alte nur am labern.”

  • oh mein gott das leben ist so furchtbar. Oh nein du hast mir so wehgetan *heul**heul**heul* WorldWideWeb ist der Beste Psychater :P

  • Fürchte mich ein bisschen vor dem Tag, an dem jemand an der Tür klingelt und sagt: "Wir haben 37 Freunde gemeinsam, kann ich reinkommen?"

  • Sitzen zwei Geister im Dunkeln sagt der eine: "Ich fürchte mich im Dunkeln.", sagt der Andere: "Nicht so schlimm ich hab Joghurt dabei." xD

  • "Hallo, wie gehts dir?" "Furchtbar, letzte Woche starb meine Frau." "Welche Tragödie! Was hat sie denn gehabt?" "Ein kleines Einzelhandelsgeschäft und paar Tausender auf der Bank." "Nein, ich meine, was hat ihr gefehlt?" "Ein Bauplatz, um das Geschäft zu erweitern." "Das mein ich doch nicht. An was ist sie gestorben?" "Ach so. Sie ging in den Keller um fürs Mittagessen Sauerkraut und Kartoffeln hochzuholen. Auf der Treppe ist sie gefallen und hat sich das Genick gebrochen." "Um Himmelswillen. Und was habt ihr da gemacht?" "Nudeln ..."

  • Der Sohn fragt seinen Vater: Papi, was ist eigentlich Politik? Antwortet der Vater: Sieh mal, ich bringe das Geld nach Hause, also bin ich der Kapitalist. Deine Mutter verwaltet das Geld, also ist sie die Regierung. Dein Opa passt auf, dass alles in Ordnung ist, also ist er die Gewerkschaft. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse. Wir alle haben nur eines im Sinn, nämlich dein Wohlergehen. Folglich bist Du das Volk. Dein kleiner Bruder, der in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast du das verstanden mein Sohn? Der Kleine überlegt und bittet seinen Vater, dass er erst eine Nacht darüber schlafen möchte. In der Nacht wird der kleine Junge wach, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und furchtbar brüllt. Da er nicht weiss was er tun soll, geht er ins Schlafzimmer seiner Eltern. Da liegt aber die Mutter und die schläft so fest, dass er sie nicht wecken kann. So geht er in das Zimmer des Dienstmädchen, wo der Vater sich gerade mit derselben vergnügt, während der Opa durch das Fenster unauffällig zuschaut. Alle sind so beschäftigt, dass sie nicht mitbekommen, dass der kleine Junge vor ihnen steht. Also beschliesst der junge, unverrichteter Dinge wieder schlafen zu gehen. Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn, ob er nun mit eigenen Worten erklären kann, was Politik ist. Ja, antwortet der Sohn: Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse. Die Gewerkschaft schau dabei zu, während die Regierung schläft. Das Volk wird vollkommen ignoriert und die Zukunft liegt in der Scheisse. Das ist Politik

  • Mädchen sind eben so, wie sie sind.Sie warten Stunden darauf, dass er online kommt, schreiben ihn dann aber nicht an,weil sie lieber warten bis er es tut. Sie sagen "nein", meinen "ja"und sehen alles immer 100 mal schlimmer, als es eigentlich ist.Sie freuen sich über jedes kleinste Anzeichen von ihmund können sich Stunden daran erfreuen, egal wie kalt sie sich auch geben. Sie machen sich immer Sorgen um ihn, auch wenn es eigentlich keinen Grund dafür gibt.iss so kann man nichts machen ne denn sie befürchten einfach immer das schlimmste. Sie sagen zu ihm "Du brauchst mir nix zum Valentinstag schenken", aber sie sind traurig wenn er es dann wirklich nicht macht. Sie sagen zu ihm "Ich bin nicht eifersüchtig", aber würden am liebsten JEDES Mädchen umbringen was auch nur in seine Nähe kommt. Sie geben ihm auf die Frage "Wieso weinst du?" oft viele Antworten, aber sagen nie den wahren Grund. Sie üben schon mal die Unterschrift mit seinem Namen. Sie sagen zu ihm "Du bist schon toll..", aber eigentlich meinen sie damit "Ich liebe dich!". Sie tragen seine Jacke voller Stolz damit jeder weiß zu wem sie gehören und wen sie lieben. Ja so sind sie.

  • Karl Daxbacher entdeckt in Bagdad einen 17-jährigen irakischen Fußballgott und kann den jungen Mann überreden, mit nach Österreich zu kommen. Der neue Spieler übertrifft alle Erwartungen und erzielt in seinem ersten Bundesligaspiel das 1:0 Siegtor. Überglücklich ruft er seine Mutter an: "Was für ein herrlicher Tag, ich habe ein Tor geschossen!" "Wunderbar dass es Dir so gut geht", antwortet die Mutter sarkastisch, "lass Dir erzählen, wie unser Tag aussah: "Dein Vater wurde auf offener Straße angeschossen, Deine Schwester wurde vergewaltigt und dein kleiner Bruder ist jetzt Mitglied einer Straßengang." "Wie entsetzlich, wie furchtbar" jammert der Fußballer, "wie furchtbar, das tut mir so leid..." "Es tut Dir leid?!?", fährt die Mutter aufgebracht dazwischen. "Es ist doch Deine Schuld, dass wir jetzt in Favoriten wohnen!"

  • Frau Müllers Geschirrspüler war kaputt. Deshalb rief sie den Servicemann, der sich für den nächsten Vormittag ankündigte. Da sie zu der Zeit einen Termin hatte, den sie nicht verschieben konnte, sagte sie ihm am Telefon: 'Ich lasse den Schlüssel unter der Türmatte. Reparieren sie den Geschirrspüler und lassen sie die Rechnung auf dem Küchentisch. Übrigens brauchen sie keine Angst vor meinem Hund zu haben, der tut ihnen nichts.Aber auf keinen Fall, unter gar keinen Umständen dürfen sie mit dem Papageisprechen!' Als der Servicemann am nächsten Tag kam, war alles so wie angekündigt. Der Hund war der größte und furchterregendste, den er je gesehen hatte, doch er war ganz friedlich und beobachtete ihn ganz ruhig beider Arbeit. Der Papagei hingegen bewarf ihn mit Nüssen, schrie, schimpfte, und bedachte ihn ununterbrochen mit den übelsten Ausdrücken.Schließlich konnte sich der Techniker nicht mehr zurückhalten und schrie:'Halts Maul, du hässlicher, dummer Vogel!' Worauf der Papagei antwortete:'Fass, Pluto!'WARUM KÖNNEN MÄNNER AUCH NIE AUF FRAUEN HÖREN?!...und die Moral von der Geschichte:Gehorche den Frauen, auch wenn sie einen Vogel haben

  • 25 Dinge, die wir ohne Horrorfilme nie wüssten 1) Autos starten grundsätzlich erst nach ein paar Versuchen. 2) Zippos funktionieren eher selten. 3) Grundsätzlich sind Gebäude immer in schlechtem Zustand und es regnet durch die Decke. 5) Man flieht immer nach oben. 6) Auch wenn man das unheimlichste Geräusch hört oder sogar einen Geist sieht, rennt man nicht einfach schreiend aus dem Haus und betritt es nie wieder, sondern will der Sache auf den Grund gehen und geht nochmal extra nachsehen. 7) Gruppen trennen sich immer. 8 ) keiner holt mehr die Ghostbusters. 9) Eine Türklinke mit einem Stuhl zu blockieren hält sogar 5 Tonnen schwere Höllenhunde eine gewisse Zeit auf. 10) Wenn sich der Held entspannen will, lehnt er sich grundsätzlich mit dem Rücken an ein Fenster welches mit morschem Holz verbarrikadiert ist. 11) Man guckt immer leicht verängstigt und gehetzt im Haus umher – auch wenn überhaupt nichts geisterhaftes an der Situation dran ist. 12) Handyempfang ist immer grottig schlecht. 13) Am Ufer von Seen oder Flüssen ist immer ein Boot in Reichweite. 14) Flüsse enden grundsätzlich in einem Wasserfall. 15) Helden stellen sich immer saudumm an beim nachladen von Pump-Guns. Zitter Zitter… Patrone fällt runter… arghh Zitter. 16) Monster haben immer furchtbare Sehschwächen. Aus der eigenen Perspektive ist es immer grün, verschwommen oder sowas. 17) In Kellern ist es grundsätzlich dunkel, manchmal flackert eine halb kaputte Neonröhre auf. Aber die Ecken sind immer dunkel. 18) Aus der Perspektive des Monsters hört man immer tierisch lautes Grollen oder Knurren. Die Opfer hören das natürlich nicht auch wenn das Monster direkt hinter ihnen sitzt. 19) Helden schleichen immer rückwärts durch die Gegend, damit sie das Monster auch ja auf einmal hinter sich haben, nicht etwa VOR sich, zum abknallen. 20) Monster-Perspektive: Sie kehren immer direkt um, auch wenn das Opfer nur noch 2 cm entfernt ist. Meist hilft dem Opfer einfach die Tür hinter sich zu schließen. 21) Monster können sich durch gigantische Lagerhallen beamen. Die Geräusche kommen fast gleichzeitig aus mehreren Ecken. 22) Helden haben immer schwerhörige Mitstreiter. “Habt ihr das gehört?” – “Nö.” 23) Zum Ende der Filme brennt immer irgendwas ab. 24) Höhlen stürzen grundsätzlich ein sobald der Held sie verlassen will. 25) Während einer Flucht ist immer irgendwas blockiert. Tür, Fenster, Straße usw.

  • Eine ältere Dame kommt zum Arzt: “Herr Doktor, ich habe diese Blähungen, obwohl sie mich nicht so sehr stören, ist es schon lästig. Sie stinken nie, und sie gehen immer leise ab. Wirklich, ich hatte bestimmt schon zwanzig Blähungen, seit ich hier im Raum bin, obwohl sie das nicht bemerken konnten, weil das ohne Geruch oder Geräusch passiert.” Der Doktor: “Nehmen Sie diese Tabletten und kommen Sie in einer Woche wieder.” Nach einer Woche erscheint sie erneut und sagt: “Herr Doktor! Was zum Teufel haben Sie mir da gegeben? Meine Blähungen, obwohl sie immer noch leise sind, sie stinken fürchterlich!” “Sehr gut. Jetzt, wo Ihre Nase wieder funktioniert, wollen wir uns um Ihr Gehör kümmern…”

  • Wie konntest Du nur ? Als ich noch ein Welpe war, unterhielt ich Dich mit meinen Possen und brachte Dich zum Lachen. Du nanntest mich Dein Kind, und trotz einer Anzahl durchgekauter Schuhe und so manchem abgeschlachteten Sofakissen wurde ich Dein bester Freund. Immer wenn ich "böse" war, erhobst Du Deinen Finger und fragtest mich "Wie konntest Du nur?" - aber dann gabst Du nach und drehtest mich auf den Rücken, um mir den Bauch zu kraulen. Mit meiner Stubenreinheit dauerte es ein bisschen länger als erwartet, denn Du warst furchtbar beschäftigt, aber zusammen bekamen wir das in den Griff. Ich erinnere mich an jene Nächte, in denen ich mich im Bett an Dich kuschelte und Du mir Deine Geheimnisse und Träume anvertrautest, und ich glaubte, das Leben könnte nicht schöner sein. Gemeinsam machten wir lange Spaziergänge im Park, drehten Runden mit dem Auto, holten uns Eis (ich bekam immer nur die Waffel, denn "Eiskrem ist schlecht für Hunde", sagtest Du), und ich döste stundenlang in der Sonne, während ich auf Deine abendliche Rückkehr wartete. Allmählich fingst Du an, mehr Zeit mit Arbeit und Deiner Karriere zu verbringen - und auch damit, Dir einen menschlichen Gefährten zu suchen. Ich wartete geduldig auf Dich, tröstete Dich über Liebeskummer und Enttäuschungen hinweg, tadelte Dich niemals wegen schlechter Entscheidungen und überschlug mich vor Freude, wenn Du heimkamst und als Du Dich verliebtest. Sie, jetzt Deine Frau, ist kein "Hundemensch" - trotzdem hieß ich sie in unserem Heim willkommen, versuchte ihr meine Zuneigung zu zeigen und gehorchte ihr. Ich war glücklich, weil Du glücklich warst. Dann kamen die Menschenbabies, und ich teilte Deine Aufregung darüber. Ich war fasziniert von ihrer rosa Haut und ihrem Geruch und wollte sie genauso bemuttern. Nur dass Du und Deine Frau Angst hattet, ich könnte ihnen wehtun, und so verbrachte ich die meiste Zeit verbannt in einem anderen Zimmer oder in meiner Hütte. Oh, wie sehr wollte auch ich sie lieben, aber ich wurde zu einem "Gefangenen der Liebe". Als sie aber grösser waren, wurde ich ihr Freund. Sie krallten sich in meinem Fell fest, zogen sich daran hoch auf wackligen Beinchen, pieksten ihre Finger in meine Augen, inspizierten meine Ohren und gaben mir Küsse auf die Nase. Ich liebte alles an ihnen und ihre Berührung - denn Deine Berührung war jetzt so selten geworden - und ich hätte sie mit meinem Leben verteidigt, wenn es nötig gewesen wäre. Ich kroch heimlich in ihre Betten, hörte ihren Sorgen und Träumen zu, und gemeinsam warteten wir auf das Geräusch Deines Wagens in der Auffahrt. Es gab einmal eine Zeit, da zogst Du auf die Frage, ob Du einen Hund hättest, ein Foto von mir aus der Brieftasche und erzähltest Geschichten über mich. In den letzten Jahren hast Du nur noch mit "Ja" geantwortet und das Thema gewechselt. Ich hatte mich von "Deinem Hund" in "nur einen Hund" verwandelt, und jede Ausgabe für mich wurde Dir zum Dorn im Auge. Jetzt hast Du eine neue Berufsmöglichkeit in einer anderen Stadt, und Du und sie werdet in eine Wohnung ziehen, in der Haustiere nicht gestattet sind. Du hast die richtige Wahl für "Deine" Familie getroffen, aber es gab einmal eine Zeit, da war ich Deine einzige Familie. Ich freute mich über die Autofahrt, bis wir am Tierheim ankamen. Es roch nach Hunden und Katzen, nach Angst, nach Hoffnungslosigkeit. Du fülltest die Formulare aus und sagtest "Ich weiss, Sie werden ein gutes Zuhause für sie finden". Mit einem Achselzucken warfen sie Dir einen gequälten Blick zu. Sie wissen, was einen Hund oder eine Katze in "mittleren" Jahren erwartet - auch mit "Stammbaum". Du musstest Deinem Sohn jeden Finger einzeln vom Halsband lösen, als er schrie "Nein, Papa, bitte! Sie dürfen mir meinen Hund nicht wegnehmen!" Und ich machte mir Sorgen um ihn und um die Lektionen, die Du ihm gerade beigebracht hattest: über Freundschaft und Loyalität, über Liebe und Verantwortung, und über Respekt vor allem Leben. Zum Abschied hast Du mir den Kopf getätschelt, meine Augen vermieden und höflich auf das Halsband und die Leine verzichtet. Du hattest einen Termin einzuhalten, und nun habe ich auch einen. Nachdem Du fort warst, sagten die beiden netten Damen, Du hättest wahrscheinlich schon seit Monaten von dem bevorstehenden Umzug gewusst und nichts unternommen, um ein gutes Zuhause für mich zu finden. Sie schüttelten den Kopf und fragten "Wie konntest Du nur?". Sie kümmern sich um uns hier im Tierheim so gut es eben geht. Natürlich werden wir gefüttert, aber ich habe meinen Appetit schon vor Tagen verloren. Anfangs rannte ich immer vor ans Gitter, sobald jemand an meinen Käfig kam, in der Hoffnung, das seiest Du - dass Du Deine Meinung geändert hättest - dass all dies nur ein schlimmer Traum gewesen sei... oder ich hoffte, dass es zumindest jemand wäre, der Interesse an mir hätte und mich retten könnte. Als ich einsah, dass ich nichts aufzubieten hatte gegen das vergnügte Um-Aufmerksamkeit-Heischen unbeschwerter Welpen, ahnungslos gegenüber ihrem eigenen Schicksal, zog ich mich in eine ferne Ecke zurück und wartete. Ich hörte ihre Schritte als sie am Ende des Tages kam, um mich zu holen, und trottete hinter ihr her den Gang entlang zu einem abgelegenen Raum. Ein angenehm ruhiger Raum. Sie hob mich auf den Tisch und kraulte meine Ohren und sagte mir, es sei alles in Ordnung. Mein Herz pochte vor Aufregung, was jetzt wohl geschehen würde, aber da war auch ein Gefühl der Erleichterung. Für den Gefangenen der Liebe war die Zeit abgelaufen. Meiner Natur gemäss war ich aber eher um sie besorgt. Ihre Aufgabe lastet schwer auf ihr, und das fühlte ich, genauso wie ich jede Deiner Stimmungen erfühlen konnte. Behutsam legte sie den Stauschlauch an meiner Vorderpfote an, während eine Träne über ihre Wange floss. Ich leckte ihre Hand, um sie zu trösten, genauso wie ich Dich vor vielen Jahren getröstet hatte. Mit geübtem Griff führte sie die Nadel in meine Vene ein. Als ich den Einstich fühlte und spürte, wie die kühle Flüssigkeit durch meinen Körper lief, wurde ich schläfrig und legte mich hin, blickte in ihre gütigen Augen und flüsterte "Wie konntest Du nur?" Vielleicht verstand sie die Hundesprache und sagte deshalb "Es tut mir ja so leid". Sie umarmte mich und beeilte sich mir zu erklären, es sei ihre Aufgabe dafür zu sorgen, dass ich bald an einem besseren Ort wäre, wo ich weder ignoriert noch missbraucht noch ausgesetzt werden könnte oder auf mich alleine gestellt wäre - einem Ort der Liebe und des Lichts, vollkommen anders als dieser irdische Ort. Und mit meiner letzten Kraft versuchte ich ihr mit einem Klopfen meines Schwanzes zu verstehen zu geben, dass mein "Wie konntest Du nur?" nicht ihr galt. Du warst es, mein geliebtes Herrchen, an den ich dachte. Ich werde für immer an Dich denken und auf Dich warten. Möge Dir ein jeder in Deinem Leben so viel Loyalität zeigen !

  • Wenn die Wurzeln tief sind, braucht man den Wind nicht zu fürchten.

  • Immer wenn irgendwo "Furchtbar" steht, lese ich "Fruchtbar"!! "Stirb langsam" wird "Strip langsam"...Verdammt! Schon wieder! :D By Lalibell

  • Vater und Sohn im dunkeln Keller.    Sohn: Vater ich habe Angst :( Vater *dreht das Licht auf*: Siehst du Sohn, hier ist rein garnichts vor dem du dich fürchten müsstest..... OH MEIN GOTT!!! TÖTE ES, TÖTE ES!  

  • Ich befürchte der Tag wird kommen, an dem jemand an meiner Tür klingelt und mich fragt: ''Wir haben 14 gemeinsame Freunde, darf ich reinkommen?''

  • Die besten „Alter“ Witze A: Pikachu: Donnerattacke los! B:Alter, du hast meinen Hamster gegen die Wand geworfen! A: Schau mal, ein Alien in einem Ufo! B: Alter, hohl sofort meinem Hamster von der Frisbee runter! A: Spüre den Zorn des Zeus! B: Alter, leg das Stromkabel weg! A: Ich bin Thor: Spüre meine göttliche Macht! B: Alter, hast du gerade mit einem Hammer nach mir geworfen? A: Los Schiggy, Schädelwumme! B: Alter, hast du mir grad meine Schildkröte an den Kopf geworfen? A: Schau mal, die Pille des Todes! B: Alter, das ist ein Tic Tac! A: Ich habe ein wildes Pokémon gefangen! B: Alter, lass sofort meine Mutter wieder los! A: Schau mal, dein Hamster kann tanzen! B: Alter, nehm ihn von der Herdplatte! A: Schau mal ich hab ein Pikachu-Weibchen! B: Alter, zieh meinem Hamster das Kleid aus! A: Schau mal, ich kann Sachen zum Fliegen bringen! B: Alter, hast du gerade meinen Hamster vom Dach geworfen! A: Das wird eine schwere Geburt! B: Alter, zieh meinem Hamster aus deinem Hintern! A: Schau mal, in deiner Badewanne ist ein Wahl! B: Alter, nimm meinen Hamster da sofort raus, der ertrinkt sonst! A: Schau mal, er wird die Weiten des Universums erforschen! B: Alter, hast du gerade meinen Hamster mit einer Silvesterrakete weggeschossen? A: Schau mal, er wird die Tiefen der Meere erforschen! B: Alter, hast du meinen Hamster grad an einen Stein gebunden und in den Teich geworfen? A: Schau mal, er wird die Wildnis sehen, wie keiner vor ihm und sich mit fürchterlichen Kreaturen messen! B: Alter, wehe du setzt meinen Hamster in mein Python-Gehege! A: Schau mal, ich schütze deinen PC vor Viren! B: Alter, hast du grad Actimel über meinen PC geschüttet? A: Schau mal, jetzt sieht er aus wie Vin Disel! B: Alter, hast du meinem Hamster eine Glatze rasiert und ihm ne Zigarette in den Mund gesteckt?

  • Alle Kinder ... ... tanzen um den Galgen, nur nicht Sieglinde, die schaukelt im Winde ... tanzen um das Feuer, nur nicht Brigitte, die steht in der Mitte ... angeln nach dem Weißen Hai, nur nicht Schröder, der ist Köder. ... braten sich 'nen Braten, nur nicht Susanne, die sitzt in der Pfanne. ... fahren gerne Schlittschuh, nur nicht Uwe, den traf die Kufe. ... fahren mit dem Panzer, nur nicht Anette, die hängt in der Kette. ... fahren mit dem Zug, nur nicht Gunther, der liegt drunter. ... flüchten aus der DDR, nur nicht Katrinchen, die tritt auf ein Minchen. ... freuen sich aufs Essen, nur nicht Gerd, der liegt im Herd. ... fürchten Mathe, nur nicht Renate, die kann Karate. ... gehen über die Brücke, nur nicht Rosel, die liegt in der Mosel. ... gehen zur Beerdigung, nur nicht Hagen, der wird getragen. ... gehen zur Beerdigung, nur nicht Mark, der liegt im Sarg. ... gehen zur Toilette, nur nicht Susanne, die macht's in der Wanne. ... haben Angst vor dem Tripper, nur nicht Marion, die hat ihn schon. ... hassen Dioxin, nur nicht Wim, doch der ist hin. ... hassen es schief, nur nicht Lisa, die kommt aus Pisa. ... hassen Zyankali, nur nicht Peer, der stellt es her. ... hören die harte Musik, nur nicht Anabell, der platzt das Trommelfell. ... kauen auf Laktritz, nur nicht Ulli, der kaut auf'm Kulli. ... laufen über die Straße, nur Rolf, der klebt am Golf. ... lieben dünne Menschen, nur nicht Annette, die liebt fette. ... lieben junge Mädchen, nur nicht Thomas, der liebt Omas. ... mögen es platonisch, nur nicht Jasmin, die mag es intim. ... mögen Schwule, nur nicht Walter, der ist ein Kalter. ... springen über die Schlucht, nur nicht Peter, dem fehlt ein Meter. ... steigen aus dem brennenden Auto, nur nicht Kurt, der hängt im Gurt. ... zeigen ihren Bauch, nur nicht Dieter, der trägt Mieder. ... schmeckt das Fondue, nur nicht Hanne, die kam an die Flamme. ... schmeckt der Hamburger, nur nicht Jürgen, der muss würgen. ... steht das Wasser bis zum Hals, nur nicht Rainer, der ist kleiner. ... pinkeln in die Rinne, nur nicht Gabi, die liegt drinne. ... rannten weg vom Guru, nur nicht Schmidt, der ging mit. ... rauchen Zigaretten, nur nicht Susanna, die raucht Havanna. ... schauen auf das brennende Haus, nur nicht Klaus, der schaut raus. ... scheffeln hart fürs Geld, nur nicht Otto, der spielt Lotto. ... schmeißen sich auf den Boden, nur nicht Renate, die fängt die Granate. ... schwimmen im Stausee, nur nicht Sabine, die kämpft mit der Turbine ... schwingen von Baum zu Baum, nur nicht Christiane, bei der reißt die Liane. ... sind friedlich, nur nicht Lutz, der haut auf'n Putz. ... sind voll die Schwächlinge, nur nicht Mark, der ist stark. ... sind weich gefallen, nur nicht John, der fiel auf Beton. ... sitzen um das Lagerfeuer, nur nicht Lieschen, die hängt am Spießchen. ... sitzen vor der Glotze, nur nicht Gerlind, die ist blind. ... spielen am Strommast, nur nicht Abel, der kam ans Kabel. ... spielen auf der Straße, nur nicht Uli, der sitzt im Gulli. ... kamen auf die Welt, nur nicht Bernd, der wurde entfernt. ... stehen um den Baum herum, nur die Inge hängt in der Schlinge. ... schauen in die Schlucht, nur der Hein, der fiel rein. ... sitzen im Riesenrad, nur nicht Klaus, der fiel raus. ... fahren gerne auf dem Schiff, nur dem Knut, dem ist nicht gut. ... jagen mit ihren Luftgewehren, nur der Heinz hat leider keins. ... haben Haare, nur nicht Torsten, der hat Borsten ... warten auf den Henker, nur nicht Rick, der hängt am Strick ... bekommen ein Knöllchen, nur nicht Klaus, der steht im Parkhaus. ... beobachten den hungrigen Löwen, nur nicht Andrea, die geht etwas näher. ... blasen Posaune, außer Ruth, die bläst Knuth. ... bleiben vor dem Abgrund stehen, nur nicht Peter, der geht noch n Meter... ... bremsten vor dem Bahndamm, nur nicht Isabell, die war zu schnell! ... erschießen den angreifenden Feind, nur nicht Richard, der hat gesichert. ... essen brav, nur nicht Hein, der frisst wie'n Schwein. ... fahren Fahrrad, nur nicht Gunther, der fliegt runter. ... fahren Schlittschuh auf dem Eis, nur nicht Vera, die war schwerer ... fahren an das Mittelmeer, nur nicht Andrea, die fährt nach Korea ... fahren mit der Straßenbahn, außer Sabine, die liegt auf der Schiene. ... fliegen hoch, nur nicht Jochen - der kommt gekrochen. ... fliehen aus dem Knast, außer Britta, die rennt vors Gitter! ... gehen heim, nur nicht Roland, der fährt nach Holland. ... gehen über die Baustelle, nur nicht Jan, der hängt am Kran. ... gehen zur Schule, nur nicht Frank, der macht krank. ... haben Haare, nur nicht Klaus, dem fallen Sie aus. ... haben Hunde, nur nicht Uschi, die hat ne Muschi. ... haben Husten, nur nicht Nikola, die lutscht Ricola. ... kaufen bei Neckermann, nur nicht Andrea, die kauft bei IKEA. ... kriegen Kinder, nur nicht Bille, die nimmt die Pille. ... schlafen im Bett, nur nicht Conny, die schläft mit Johnny. ... schneiden sich die Haare mit der Schere, nur nicht Andrea, die nimmt den Rasenmäher. ... schwimmen über'n See, nur nicht Gunter, der geht unter. ... sind heute erfolgreich, nur Henner wurde ein Penner ... sind pünktlich, nur Peter kommt später. ... spielen Wilhelm Tell, nur nicht Bob, der hat den Pfeil im Kopp ! ... spielen auf der Wiese, nur nicht Belinda, die kriegt schon Kinder. ... spielen im Wasser, nur Kai spielt mit dem Hai ... spielen mit dem Messer, nur nicht Hagen, der hat's im Magen. ... trinken Cola, nur nicht Linda, die trinkt Mirinda. ... werden geliebt, außer Hagen, der wird geschlagen!

Furcht Sprüche als Bilder!

Viele Furcht Spruchbilder, tolle kostenlose Furchtbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
"Ich bin die Strafe Gottes und hättet ihr nicht furchtbare Sünden begang
"Ich bin die Strafe Gottes und hättet ihr nicht furchtbare Sünden begangen, so hätte Gott mich nicht als Strafe über euch kommen lassen."
- Dschingis Khan
Der blutige Pfad Gottes: Zitate 1) Mein Flammendes Schwert und meine Han
Der blutige Pfad Gottes: Zitate
1) Mein Flammendes Schwert und meine Hand
sollen euch richten
Ich werde Rache nehmen an meinen Feinden
und Vergeltung üben, an jenen, die mich hassen
oh Vater, erhebe mich zu deiner Rechten
und zähle mich zu deinen heiligen
2) Wer auch immer das letzte Blut vergossen hat
dessen Blut soll vergossen werden
und sein Richter wird vor Gott Vergebung finden
Gott erlöse...
Gesetze des Bro-Kodex * Art. 1. Bruder geht vor Luder. (Bros before
Gesetze des Bro-Kodex
    * Art. 1. Bruder geht vor Luder. (Bros before Hoe's.)
    * Art. 2. Kein Sex mit deines Bros Ex.
    * Art. 3. Wenn ein Bro sich ein Hund zulegt, muss dieser mind. bis zu seinem Knie reichen.
    * Art. 4.Ein Bro erwähnt nie die Existenz des Bro Codes einer Frau gegenüber.
      Der Bro Code ist ein heiliges Dokument und dessen Weisheit darf für nichts hergegeben werde...
Ali ruft morgens früh seinen Chef an: "Du Chef, kann heute nicht zur Arb
Ali ruft morgens früh seinen Chef an: "Du Chef, kann heute nicht zur Arbeit kommen. Ich habe fürchterliche Kopfschmerzen." Sagt der Chef: " Ach Ali, ich gebe dir einen Tipp. Immer wenn ich Kopfschmerzen habe, lasse ich mir von meiner Frau ordentlich einen blasen. Danach sind die Kopfschmerzen weg und ich kann gut gelaunt zur Arbeit gehen." "O.K. Chef, probiere ich aus." Zwei Stunden später ersc...
Was ist mit uns passiert? Du bist mir fremd geworden. Ich guck Dich an u
Was ist mit uns passiert? Du bist mir fremd geworden.
Ich guck Dich an und fühle, ich bin bei Dir nicht geborgen.
Wir beide wollten reden, jetzt streiten wir uns wieder.
Wenn Du ehrlich bist, weißt Du, dass ich das nicht verdient hab.
Ich krieg so langsam Angst, dass Du nicht mehr lieben kannst.
Dass Du Gefühle, die ich habe, nicht erwidern kannst.
Es macht mich krank, wenn Du sagst, dass das n...
Charlie Harper - Mutter song M steht für die Marter, die sie uns zufügte
Charlie Harper - Mutter song
M steht für die Marter, die sie uns zufügte;
U für Unterjochung und die Qual;
T für treulos, denn das ist mein Bruder;
noch ein T für's Trampel, seinen Sohn;
E für ekelhafte Frauenthemen;
R für den Revolver in meinem Mund;
Buchstabiert ergibt es das Wort Muuuutteeer, ein Wort, das mich mit Angst und Furcht erfüllt!
Ich wurde verarscht, belogen & betrogen! Aber ich habe diesen furchtbare
Ich wurde verarscht, belogen & betrogen! Aber ich habe diesen furchtbaren Menschen verlassen!!  ♥
Sascha Grammel: Kannst du deine Hand aus meinen Gesicht nehmen?... frede
Sascha Grammel: Kannst du deine Hand aus meinen Gesicht nehmen?...
frederic freiherr von furchensumpf: Bist du Tierarzt?
Sascha Grammel: Nein?
frederic freiherr von furchensumpf: Dann nimm deine Hand aus meinen Arsch!
Salomo der Weise spricht: laute Fürze stinken nicht, aber die so leise
Salomo der Weise spricht:
 laute Fürze stinken nicht,
 aber die so leise zischen
 und so still den Arsch entwischen,
 Mensch, vor denen hüte dich,
 denn die stinken fürchterlich.
Beim Saufen gefürchtet, von Weibern verehrt, im Sattel der Beste, sein K
Beim Saufen gefürchtet, von Weibern verehrt,
im Sattel der Beste, sein Körper begehrt,
weltlich gebildet ansonsten ein Schwein,
dass MUSS ein SPRINGREITER sein!!=)
& Ja verdammt ich habe Angst dich zu verlieren..da ich befürchte,dass du
& Ja verdammt ich habe Angst dich zu verlieren..da ich befürchte,dass du eine bessere findest und das macht mich fertig ♥
Salomon der Weise spricht: Laute Fürze stinken nicht, aber die leisen,
Salomon der Weise spricht:  Laute Fürze stinken nicht, aber die leisen, die so langsam um dein Arschloch kreisen, vor denen hüte dich, denn die stinken FÜRCHTERLICH!
Dunkel war's, der Mond schien helle, Schneebedeckt die grüne Flur, Als e
Dunkel war's, der Mond schien helle,
Schneebedeckt die grüne Flur,
Als ein Auto blitzesschnelle
Langsam um die Ecke fuhr.
Drinnen saßen stehend Leute
Schweigend ins Gespräch vertieft,
Als ein totgeschossner Hase
Auf der Sandbank Schlittschuh lief.
Und der Wagen fuhr im Trabe
Rückwärts einen Berg hinauf.
Droben zog ein alter Rabe
Grade eine Turmuhr auf.
Ringsumher herrscht tiefes Schweigen
Und m...
Zeit ist zu langsam für den,der wartet. Zeit ist zu schnell für den,der
Zeit ist zu langsam für den,der wartet. Zeit ist zu schnell für den,der sich fürchtet. Zeit ist zu lang für den,der traurig ist. Zeit ist zu kurz für den,der glücklich ist. Aber für den,der liebt,bedeutet Zeit die Ewigkeit!!♥♥
Ein 17jähriger und sein Vater hatten einmal furchtbaren Streit. Sei rede
Ein 17jähriger und sein Vater hatten einmal furchtbaren Streit. Sei redeten sich so in rage, dass sie keine Lösung fanden und sich nicht versöhnen konnten. Da sagte der Vater zu seinem Sohn: " ALso ich geh jetz mal raus und du tu was du willst."
Der Sohn ging also mit seinen Freunden Feiern und kam erst spät nach Hause. Er hatte sich inzwischen beruhigt und wollte seinen Vater um Verzeihung bit...
Ein Vater ist mit seiner 4-jährigen Tochter am FKK Strand, nach einer We
Ein Vater ist mit seiner 4-jährigen Tochter am FKK Strand,
nach einer Weile lässt er sie kurz alleine.
sie spricht den Mann neben ihr an. Dieser hat auf seinem Unterleib eine Zeitung gelegt.
"Was versteckst du denn da?", fragt die Kleine.
-"Da hab ich meinen Vogel versteckt!"
Das Mädchen fragt nicht weiter, nach kurzer Zeit ist der Mann eingeschlafen...
Als er wieder aufwacht hat er furchtbare ...
Es sagte der Mut: "Wieso muss die Liebe so kompliziert sein? Einfach hin
Es sagte der Mut: "Wieso muss die Liebe so kompliziert sein? Einfach hingehen und dann hat sichs!" Die Furcht sagte: "Aber was ist wenn der/die Geliebte einen selbst nicht liebt?" Die Neugier meinte dazu: "Aber wenn man nicht fragt, wird mans nie erfahren." Die Verzweiflung trug bei: "Aber wenn sie dann doch nein sagen, ist man für immer am Boden zerstört..." Da meldete sich die Liebe zu Wort: ...
Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party e
Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn,
seine Freunde
zu einer Party einzuladen.
Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust
vor
Verstecken zu spielen. 
“Verstecken? Was ist das ?” fragte
die
Unwissenheit.
“Verstecken ist ein Spiel: einer zählt
bis 100,
der Rest versteckt sich und wird dann
gesucht”
erklärte die Schlauheit.
Alle willigten ein bis auf die Furcht und
die
Faulheit. 
Der Wahnsi...
Eine kleine Geschichte zur Wahrnehmung: Eine Mutter fährt mit ihrem Sohn
Eine kleine Geschichte zur Wahrnehmung:
Eine Mutter fährt mit ihrem Sohn in der U-Bahn. Der Sohn läuft völlig verstört durch die Bahn,
wirkt hyperaktiv, ist aggressiv, belästigt Mitreisende, pöbelt.
Die Menschen reagieren immer gereizter, schütteln den Kopf.
 - Bevor Du weiterliest: was denkst Du jetzt? -
Irgendwann fasst sich einer ein Herz und spricht die Mutter an:
"Warum lassen Sie zu, daß ...
Mädchen das aus Liebeskummer nicht mehr weiter weiss... Sie ist zum ents
Mädchen das aus Liebeskummer nicht mehr weiter weiss...
Sie ist zum entschluss gekommen sich selbst umzubringen, doch sie wollte ihren Liebhaber noch das letzte mal schreiben...(Er weiss das sie ihn liebt)
Sie: heeii ♥
Er: heej ♥
Sie: Willst du mir nochwas sagen, bevor ich geh?
Er: wohin gehst du?
Sie: Weit nach oben...
Er: In den Bergen?
Sie: weiter oben...
Er: Oh ;( *denkt: hä, das raff ich j...
Dunkel war's der Mond schien helle, Schnee lag auf der grünen Flur. Als
Dunkel war's der Mond schien helle, Schnee lag auf der grünen Flur. Als ein Auto blitzeschnelle, langsam um die Ecke fuhr. Drinnen saßen stehend Leute, schweigend ins Gespräch vertieft. Als ein totgeschossener Hase, auf der Sandbank Schlittschuh lief. Auf 'ner grünen Rasenbanke, die rot angestrichen war. Saß ein blondgelockter Jüngling, mit kohlrabenschwarzem Haar. Im Arm ne' alte Schrulle, zäh...
Eine leider sehr traurige aber auch leider wahre Geschichte..... Ein Mäd
Eine leider sehr traurige aber auch leider wahre Geschichte.....
Ein Mädchen und ein Junge haben sich geliebt und jeden Tag an einer Brücke getroffen unter der eine Autobahn war.
Eines Tages kam das Mädchen nicht und der Jung hat sie überall gesucht, als er sie fand, war sie bei einem anderem Jungen. Doch dieser war ihr cousin.
Ihr Freund hat sie dann angerufen und gesagt sie sollen sich auf de...
Frauen stehen nur wegen einen Grund auf Arschlöcher. Sie glauben tatsäch
Frauen stehen nur wegen einen Grund auf Arschlöcher. Sie glauben tatsächlich dass sie diese Arschlöcher ändern können. So ist es aber nun mal nicht. Mann kann keinen Menschen ändern. Und das sollte man auch nicht. Liebe heisst nämlich jemanden so zu lieben wie er ist. Mit all seinen positiven sowie auch negativen Eigenschaften. Und wenn Frau sich für riesen Arschloch entscheidet, dann wird er i...
&&.irgendwann hast du Angst wieder zu vertrauen weil du fürchtest es kön
&&.irgendwann hast du Angst wieder zu vertrauen weil du fürchtest es könnte wieder dasselbe passieren.!
Die Einsamkeit eines Menschen ist die Unantastbarkeit seiner selbst. Den
Die Einsamkeit eines Menschen ist die Unantastbarkeit seiner selbst. Denn er fürchtet die Zweisamkeit aus Angst wieder einsam zu sein.
Jungs, so finden es Mädchen toll: - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu ha
Jungs, so finden es Mädchen toll:
-	lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben
-	Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit
-	Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen
-	Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!)
-	Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert.
-	Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denk...
Jaja ... "es gibt keine hässlichen Frauen, es gibt nur zuviel Licht und
Jaja ... "es gibt keine hässlichen Frauen, es gibt nur zuviel Licht und zuwenig Alkohol" - Unsinn, es gibt schon fürchterliche Krampen, soviel kann man garnicht saufen :)
An der CIA-Schule stehen drei Agenten vor dem Abschlusstest. Der Ausbild
An der CIA-Schule stehen drei Agenten vor dem Abschlusstest. Der Ausbilder sagt zum Ersten: "Im nächsten Raum befindet sich deine Freundin. Hier hast Du eine Pistole. Du hast 30 Sekunden, um sie umzubringen!" Nach 30 Sekunden kommt der Mann mit seiner Freundin an der Hand aus dem Raum, gibt dem Instruktor die Pistole zurück und sagt: "Tut mir leid, das kann ich nicht!"
Als der Zweite an der Rei...
Wir müssen auf unsere Seele hören, wenn wir gesund werden wollen! Letztl
Wir müssen auf unsere Seele hören,
wenn wir gesund werden wollen!
Letztlich sind wir hier,
weil es kein Entrinnen vor uns selbst gibt.
Solange der Mensch sich nicht selbst
in den Augen und im Herzen seiner
Mitmenschen begegnet,
ist er auf der Flucht.
Solange er nicht zuläßt, daß seine
Mitmenschen an seinem Innersten
teilhaben, gibt es keine Geborgenheit.
Solange er sich fürchtet,
durchschaut zu...
Ich bin die Strafe Gottes, hättet ihr nicht Furchtbare Sünden begangen,
Ich bin die Strafe Gottes, hättet ihr nicht Furchtbare Sünden begangen, so hätte Gott mich nicht als Strafe über euch Kommen lassen. ! :)
Das perfekte Herz. Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt
Das perfekte Herz.
Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler an ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war das schönste Herz, was sie je gesehen hatten. Der Junge Mann war sehr stolz und prahlte...
Das perfekte Herz. Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt
Das perfekte Herz.
Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz in der ganzen Stadt habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr st...
Bester Witz: bis am Schluss durchlesen !!! Drei Schiffsbrüchige, ein Fr
Bester Witz: bis am Schluss durchlesen !!! 
Drei Schiffsbrüchige, ein Franzose, ein Deutscher und ein Holländer schwimmen zu einer einsamen Insel.
Sie werden von den Eingeborenen aus dem Wasser gefischt und zu ihrem Häuptling gebracht.
Der Spricht mit strenger Stimme: Wenn ihr hier bleiben wollt, müsst ihr in den Wald gehen und mit 2 Früchten zurückkommen.
Ohne Lange zu überlegen rennen sie los...
Bitte liest es zu Ende ! Ein Mädchen war allein zu Hause. Die Eltern sin
Bitte liest es zu Ende !
Ein Mädchen war allein zu Hause.
Die Eltern sind in den Urlaub gefahren , ohne sie.
Die Mutter meinte zu ihr : ,, Keine Party's '' !
Doch sie hörte nicht auf sie
und machte eine Party.
Sie ladete viele Leute ein , drehte die Musik auf und es gab auch Alkoholgetränke.
Ein Junge schüttete Alkohol getränk auf dem weißen Teppich , es sah aus wie Blut.
Als die Party vorbei w...
Es sagte der Mut: "Wieso muss die Liebe so kompliziert sein? Einfach hin
Es sagte der Mut: "Wieso muss die Liebe so kompliziert sein? Einfach hingehen und dann hat sichs!" Die Furcht sagte: "Aber was ist wenn der/die Geliebte einen selbst nicht liebt?" Die Neugier meinte dazu: "Aber wenn man nicht fragt, wird mans nie erfahren." Die Verzweiflung trug bei: "Aber wenn sie dann doch nein sagen, ist man für immer am Boden zerstört..." Da meldete sich die Liebe zu Wort: ...
Als ich 12 Jahre alt war, wollte ich eine Freundin haben. Als ich 14 wur
Als ich 12 Jahre alt war, wollte ich eine Freundin haben.
Als ich 14 wurde, fand ich endlich eine, aber sie war mir nicht
leidenschaftlich genug - also wollte ich unbedingt eine
leidenschaftliche.
Als ich 18 war, ging ich mit einer leidenschaftlichen Frau aus,
aber sie war sehr sensibel. Für sie war immer gleich alles
furchtbar. Sie war die Koenigin der Dramatik, weinte immer und
drohte sogar, ...
Ein Gedicht von Lars Glöckner Es war einmal vor Fünf Jahren Da haben vie
Ein Gedicht von Lars Glöckner
Es war einmal vor Fünf Jahren
Da haben viel Menschen großes Leid erfahren
Es war Winter als es ist passiert
Zu dieser Zeit nicht nur der Körper friert
Auch unsere Seele musste leiden
Denn seit fünf Jahren waren es harte Zeiten
Erst war alles wie immer
Doch seine Liebsten bekommt man nicht wieder
Im Herzen tut sich auf ein großes Loch
Ich bekam den Kopf nicht mehr h...
Ende der Welt, alle Menschen sterben. Die Frauen dürfen sofort zum Petru
Ende der Welt, alle Menschen sterben. Die Frauen dürfen sofort zum Petrus, die verheirateten Männer müssen sich nach dem Wunsch Gottes selektiv anstellen. In eine Reihe alle, die das Sagen in der Familie hatten, in der anderen alle, die sich ihren Frauen unterordnen müssen. Da stehen dann alle Männer in dieser zweiten Reihe, nur einer in der ersten. "Männer", sagt Gott, "sie haben mich aber für...
''Ich fürchte meine Frau geht fremd! :( ” “Warum?” “Wir sind von Hamburg
''Ich fürchte meine Frau geht fremd! :( ”
“Warum?”
“Wir sind von Hamburg nach München gezogen und haben immer noch denselben Briefträger!”
;D
Ein wohlbekannter Sprecher startete sein Seminar, indem er einen Scheck
Ein  wohlbekannter Sprecher startete sein Seminar, indem er einen Scheck von 40 EURO  hoch hielt. 
In dem  Raum saßen insgesamt 200 Leute.  
Er  fragte: 'Wer möchte diesen Scheck haben?"  
Alle  Hände gingen hoch.  
Er sagte:  "Ich werde diesen 40 EURO Scheck einem von Euch geben, aber zuerst lasst mich eins  tun."  
Er zerknitterte den Scheck. Dann fragte er:  "Möchte ihn immer noch einer habe...
Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer. "Vater", sagt sie, "dar
Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer.
"Vater", sagt sie, "darf ich Sie um einen Gefallen bitten?"
"Gerne, wenn ich kann, meine Tochter."
"Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ...
- Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit - Gib
- Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit
- Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen
- Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!)
- Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert.
- Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an dich"...
- Rasiere deinen Bartansatz (Alle Girls finden den furc...
Die Liebe und der Wahnsinn Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn sein
Die Liebe und der Wahnsinn
Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn seine Freunde zu einer Party einzuladen.
Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor, Verstecken zu spielen.
„Verstecken ? Was ist denn das?“, fragte die Unwissenheit.
„Verstecken ist ein Spiel. Einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich solange und wird dann vom Zähler gesucht.“, erklärt die Intelligenz.
Alle willigen ...
Das perfekte Herz eine kleine Geschichte zum Nachdenken..... Eines Tages
Das perfekte Herz
eine kleine Geschichte zum
Nachdenken.....
Eines Tages stand ein junger Mann
mitten in der Stadt und erklärte,
dass er das schönste Herz im ganzen
Tal habe. Eine große Menschenmenge
versammelte sich, und sie alle
bewunderten sein Herz, denn es war
perfekt. Es gab keinen Fleck oder
Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben
ihm Recht, es war wirklich das
schönste Herz, was sie je gesehe...
Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party e
Eines Tages entschloss sich der Wahnsinn, seine Freunde zu einer Party einzuladen. Als sie alle beisammen waren, schlug die Lust vor,  Verstecken zu spielen.  “Verstecken ? Was ist das ?” fragte die Unwissenheit….“Verstecken ist ein Spiel: einer zählt bis 100, der Rest versteckt sich und wird dann gesucht.” erklärte die Schlauheit.
Alle willigten ein bis auf die Furcht und die Faulheit.
Der Wah...
Das perfekte Herz ! Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stad
Das perfekte Herz !
Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt. Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz u...
früher als ich dich sah: ich war so glücklich, ich lachte, und ich wollt
früher als ich dich sah: ich war so glücklich, ich lachte, und ich wollte nicht mehr fortgehn...
wenn ich dich jetzt seh: ich bin ernst, lache nicht, bin furchtbar enttäuscht, kann dir nicht mehr in die augen sehn, und will sofort weg von dir...
wenn du so ein gefühL kennsT like das..
DER PERFEKTE JUNGE: - lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben - Sag "Du
DER PERFEKTE JUNGE:
- lande mit ihr im Bett ohne Sex zu haben
- Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit
- Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen
- Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!)
- Lege nicht nur deine Jacke sondern auch deinen Arm um sie wenn sie friert.
- Schreib ihr am morgen früh "Guten Morgen! Denke gerade an di...
Es war einmal ein dummes Kind namens Hugo. Es war schwul und Notgeil abe
Es war einmal ein dummes Kind namens Hugo. Es war schwul und Notgeil aber traurig weil es niemanden zum kuscheln hatte. es war stammkunde in mehreren swingern, es bekommt gratis-kondome, weil es sehr wenig Geld hat und sehr krank ist und es zu bemitleiden ist. Es gibt sehr viele Leute, die es gerne fi**** würden, aber sich vor ihm fürchten, denn er hat eine ansteckende krankheit, die beim gesch...
DER PERFEKTE JUNGE :Sei verlässlich und pünktlich. Sag "Du bist so süss
DER PERFEKTE JUNGE :Sei verlässlich und pünktlich. Sag "Du bist so süss wenn du sauer bist" und küss sie im Streit. Zeig ihr was du kannst. Gib ihr dein Sweatshirt zum schlafen, dann wird sie es am nächsten Tag tragen. Damit jeder sieht: Es ist von dir. Zünde eine Kerze an, lass langsame Liebeslieder laufen, schaue kitschige Filme. Koche für sie (nur ganz etwas einfaches, egal!) Lege nicht nur ...


Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK