Geduld Sprüche

  • dies ist eine wahre storry über ein mädchen die mit ihrer clique in den urlaub fliegen will. doch sie durfte nicht. - ihr vater hat es nicht erlaubt sie wollten selber fliegen haben mir nicht mal vertraut. doch sie wollte nicht, konnte aber nichtsmehr tun, also flog sie mit ihren eltern, ließ' es auf sich ruhn. sie wusste ganzgenau dass es öde wird.sie kannte niemanden, schau der urlaub war zerstört, sie lag den ganzen tag und langeweilte sich nur, was ihre freunde machen fragte sie sich rund um die uhr. völlig in gedanken fällt jemand auf sie drauf.sie lag allein am strand schrie und macht die augen auf, es stand ein junge da, er schaute sie schuldig an. er bittet um verzeihung zeigte sich geduldig dann wollte er mit ihr einfach schön essen gehen, beide wussten sie wollten sich bestimmt wiedersehn. es entwickelten sich langsam bei beiden gefühle, und nach kurzer zeit gestanden sie sich beide ihre liebe. mit der zeit war sie froh dass sie geflogen ist, und die restliche zeit war für sie wie ein gedicht.der letze tag war da, nun ging es bald zurück.sie saßen noch am strand, bei sonnengang im glück. und dann hatte er eine idee gehabt, dass sie ihn nichtmehr vergisst, und hat sie dann gefragt... ob sie nicht mit ihm schlafen will, darauf sagte sie, dass sie es will. sie holte ein kondom aus ihrer Tasche raus, doch er wollte nicht, er sagte dass er keins braucht.sie verbrachten den ganzen abend lang, er sagte ständig dass er gott nur danken kann. so ein mädchen wie sie zu kennen und dass er hofft dass sie sich nie wieder trennen. und am nächsten morgen gab er ihr ein geschenk. er sagt zu ihr dass er hofft das es sie ständig an ihn denkt. er nahm ihre hand und flüsterte ihr zu... öffne es im flugzeug, sonst geht sie zeit im nu.dann war es so weit. sie küssten sich zum schluss, sie war sehr traurig weil sie allein zum airpot musst, im auto konnte sie die tränen nichtmehr stoppen, auf ein wiedersehn mit ihm wollte sie nur weiterhin hoffen. im flugzeug angekommen, öffnete sie das geschenk, als sie den deckel hielt, wusste er woran sie denk. was sie dann gesehen hat, hat sie total geschockt, eine tote ratte, auf dem körper lag ein block. sie nahm den block und ahnte es noch nicht, sie war geschockt, darauf stand: "WILLKOMMEN IM AIDS-CLUB DU BIATCH!". sie fing an zu weinen den ganzen flug hindurch, ihr leben war zuende, Aids verbreitete weiter die furcht.

  • Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann. Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

  • Dich zu treffen war Schicksal dich zu Lieben ist Mut dich zu bekommen ist geduld dich zu haben ein Traum und von dir geliebt zu werden ein Wunder.

  • Es war einmal ein Kind, das bereit war geboren zu werden. Das Kind fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne? Was werde ich tun, wenn ich zu Dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich beschützen?" Und Gott antwortete dem Baby: "Ich habe für Dich zwei Engel ausgewählt, die über Dich wachen werden, bis Du erwachsen bist. Deine Engel werden für Dich singen und auch für Dich lachen. Und Du wirst die Liebe Deiner Engel fühlen und sehr glücklich sein. Deine Engel werden Dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die Du jemals hören wirst,mit viel Ruhe und Geduld werden Deine Engel Dich lehren zu sprechen. Deine Engel werden Deine Hände aneinanderlegen und Dich lehren zu beten. Deine Engel werden Dich verteidigen, auch wenn sie dabei ihr Leben riskieren." In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys und es sprach: "Oh Gott Ich muss jetzt von Dir gehen. Bevor ich Dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meiner Engel." Und Gott sprach: "Ihre Namen sind nicht wichtig. Nenne sie einfach 'Mama und Papa'."

  • Lieber Gott, gib mir die Weisheit einige Menschen zu verstehen, die Geduld sie zu ertragen, die Güte ihnen zu verzeihen, aber bitte gib mir KEINE Kraft!´ Denn wenn ich Kraft habe, hau ich ihnen aufs Maul !!!!

  • Wenn Du mich lieben willst, musst Du sehr geduldig sein. Die Vergangenheit hat mich hart und egoistisch gemacht. Lass mir Zeit! Ich werde viel von Dir fordern, Dir aber wenig geben. Ich werde Dich oft brauchen aber selten für Dich da sein. Ich werde Deine Liebe verlangen Dir aber meine verweigern. Willst Du mich noch immer lieben??

  • Ich will ganz viel küssen! Oft! Und fast überall. Ich möchte in den richtigen Momenten süß gefunden werden. Ich will wasserschlachten beim zähne putzen und kissenschlachten im Wohnzimmer, nachts auf den Spielplatz gehen und zusammen kochen. Ich möchte mich vor der großen, bösen Welt in deine Arme flüchten können meine Tränen getrocknet bekommen. Ich möchte solange gekitztelt werden, bis ich keine Luft mehr bekomme und beim Frühstück unterm Tisch füßeln. Ja, sonntags zu frühstücken bis nachmittags, es ist für mich heilig! Ich will mit dir die leckersten Dinge kochen und vernaschen und danach unser Bäuchlein weglachen. Ich will beschützt werden und dich beschützen! Ich möchte weinen vor Glück und es soll mich im Bauch kribbeln, wenn´s an der Tür klingelt und ich weiß, dass du es bist. Ich will mir Geschichten erzählen lassen, die irgendwann einmal wirklich passieren werden und welche die erfunden sind. Ich will, dass ich mich ohne DICH irgendwie nicht vollständig fühle, weil ich SÜCHTIG bin nach deiner Nähe, ich will Leidenschaft, die nie vergeht und es beiden wichtig ist, dass sie existiert und immer allgegenwärtig ist! Ich will aufgefangen werden. Du sollst mich sexy finden und es mir sagen, es mich spüren lassen, dass ich es für dich bin, ich will dich sinnlich und aufregend finden. Ich will keine Geschenke! Kleine Überraschungen, die kein Geld kosten gefallen mir tausend mal mehr wie teuer gekauft, ohne zu überlegen und sich mühe geben... Ich will bis in den Morgen reden und jede sekunde, die du länger bei mir bleibst, feilschen-und gewinnen! Ich möchte verregnete Sonntage mit dir im Bett verbringen, kuscheln, eiskaltes Schokoeis essen und Musik hören. Es soll sich richtig schön anfühlen, neben dir einzuschlafen und wieder neben dir aufzuwachen. Ich will in deine Augen sehen und mich zu Hause fühlen. DU sollst der Mensch sein, von dem ich mir wünsche, dass du meine Hand hälst, wenn ich sterbe! Ich möchte glücklich grinsen müssen, weil es Dich in meinem Leben gibt. Ich möchte Dir die fehlende Hälfte sein und ich möchte Dir VERTRAUEN, möchte wissen, das du mir vertraust, denn das kannst du, weil du der RICHTIGE bist! Ich möchte Dir vom Einkaufen Deine Lieblingsbrötchen mit bringen und Sommertage in deinen Armen auf der Wiese verschlafen. Du musst geduld haben, wenn ich nicht fertig bin, obwohl wir schon längst gehen müssten, wenn wir irgendwo erwartet werden... ich möchte, dass beide Kompromisse eingehen und sich zuhören, eigenes leben behalten, ohne dass es eingeschränkt wird und doch ein teil des anderen wird. Ich möchte nach 10 Minuten anrufen, wenn du weg bist und sagen, das ich Dich schon vermisse... erzählen und mitteilen, was ich so mache und wo ich bin, ohne das Gefühl zu haben, dass ich mich rechtfertigen muss, ich möchte mich nicht einschränken lassen und möchte nicht einschränken...RESPEKT VOR EINANDER HABEN UND ES BEWAHREN! sich streiten, ohne gewisse Grenzen zu überstreiten... dass es schön ist gemeinsam auch mal schweigen zu können, ohne dass es komisch ist... ja, ich möchte teil Deines Lebens sein, und das auch spüren... Deine T-Shirts sollen auf der Wäscheleine neben meinen hängen und Deine Stimme soll mir Gänsehaut zuführen. SCHMETTERLINGE IM BAUCH SOLLEN IMMER BEI UNS BLEIBEN... Du sollst schon mal für mich mitbestellen, wenn ich noch nicht da bin und ich will dich vor deinen Freunden Süßer nennen, ohne das es dir peinlich ist. Ich will dass du mein Fels in der Brandung bist und ich werde Dir niemals weh tun. Ich will es manchmal gar nicht abwarten können, wieder mit dir allein zu sein und Du sollst dein T-Shirt bei mir "vergessen", damit ich bis zum nächsten Mal was habe, woran ich Dich riechen kann... ...wenn ich 80 bin, will ich in meinem Schaukelstuhl sitzen und unseren Enkeln erzählen, wie schön es war, als wir uns das erste Mal geküsst haben...

  • Ein verletzter Mensch braucht viel Verständnis, Geduld und Einfühlsvermögen, damit er der Liebe wieder vertrauen kann...

  • Herr gib mir die Kraft und die Geduld Dinge zu verstehen die mir momentan unverständlich erscheinen...

  • Rezept für ein glückliches Lebensjahr: Man nehme etwas Glück, von Liebe auch ein Stück, Geduld, etwas Zeit,Erfolg und Zufriedenheit. Das Ganze gut gerührt, zu langem Leben führt.

  • Dich zu treffen war Schicksal, dich zu Lieben ist Mut, dich zu bekommen ist geduld, dich zu haben ein Traum und von dir geliebt zu werden ein Wunder ;))

  • Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden

  • Geht ein Junge mit seiner oma spazieren ... sieht er ein Schild da steht ob bh er fragt seine Oma: "was heißt BH?" "BH heißt Mantel!" sie gehen weiter.. er sieht noch ein Schild da steht oben sexy "Oma was heißt sexy?" "schön! sexy heißt schön!" sie gehen noch weiter er sieht einschild wo ficken oben steht "Omi was heißt ficken?" "es heißt kochen" am Abend kommen freunde von der Oma zu besuch der junge sagt: "Sie sehen heute aber sexy aus! kann ich ihren BH abnehmen? Haben sie etwas Geduld meine Oma fickt gerade in der Küche!" xD made by kerschi ^^

  • Vertrauen ist wie ein Kartenhaus: man benötigt viel Zeit und Geduld um es aufzubauen.Aber ein kleiner Fehler genügt,um es zum einstürzen zu bringen.

  • Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.

  • Eine kleine Geschichte... Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte und sehr gemein zu seiner Freundin war. Sein Vater sah dies und gab ihm einen Sack voller Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal, wenn er die Geduld mit dem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen. Und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte, dass es anstrengender war, Nägel zu schlagen, als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag, an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zu seinem Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle jeden Tag, an dem er sich beherrschen konnte, einen Nagel herausziehen. Nach einiger Zeit war es so weit! Kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte: "Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau dir den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du dich mit einem Mädchen streitest, schlecht mit ihr umgehst, und ihr etwas Böses tust, dann hinterläßt du ihr eine Wunde im Herz wie diese hier im Zaun. Es ändert nichts, wie oft du dich entschuldigst, die Wunden werden bleiben. Mädchen sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum Lachen und sie geben dir Kraft. Sie hören zu, wenn du sie brauchst. Sie unterstützen dich und sie öffnen dir das Herz. Deshalb schätze dieses Mädchen, das versucht so zu dir zu sein ! Und verletze sie nicht!"

  • Gute Mädchen reizen die Geduld,böse Mädchen die Phantasie!

  • Es war einmal ein ungeduldiger, jähzorniger, aggressiver Junge mit einem schwierigen Charakter. Sein Vater gab ihm einen Sack mit Nägeln und den Rat, jedes Mal, wenn er dabei sei die Geduld zu verlieren, oder mit jemandem in Streit zu geraten, doch einen davon in den Gartenzaun zu schlagen. Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte der Junge sich zu beherrschen, und die Anzahl der Nägel, die er in den Gartenzaun schlagen musste, wurde von Tag zu Tag geringer. Der Junge hatte herausgefunden, dass es einfacher ist, sich zu beherrschen, als Nägel in den Gartenzaun zu schlagen. Schliesslich kam der Tag, an dem er überhaupt keine Nägel mehr in den Zaun schlagen musste. Da ging er zu seinem Vater und erzählte ihm davon, dass er heute Hammer und Nägel noch nicht benutzen musste. Sein Vater sagte, dass er nun für jeden Tag, an dem es ihm gelungen sei, sein Temperament zu kontrollieren und ruhig zu handeln, einen Nagel wieder aus dem Zaun herausziehen solle. Viele Tage vergingen bis der Junge endlich seinem Vater sagen konnte, dass nun wieder alle Nägel aus dem Zaun entfernt seien. Da führte der Vater den Sohn zum Zaun und sprach: "Mein Sohn, Du hast diese Aufgabe gut gemeistert, aber sieh, wie viele Löcher Du im Zaun hinterlassen hast." "Nie wieder wird es so sein wie vorher. Wenn Du jemanden im Streit mit bösen Worten verletzt, hinterlässt Du Wunden wie diese."

  • Es war einmal ein Baby im Bauch seiner Mutter, welches bereit war geboren zu werden... Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne? Was werde ich tun, wenn ich zu dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich beschützen?" Und Gott antwortete dem Baby: "Ich habe für dich einen Engel ausgewählt, der über dich wachen wird, bis du erwachsen bist. Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen. Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein. Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die du jemals hören wirst. Mit viel Ruhe und Geduld wird dein Engel dich lehren zu sprechen. Dein Engel wird deine Hände aneinanderlegen und dich lehren zu beten. Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert." In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys, denn es sollte nun geboren werden. Voller Erwartung sprach das Baby ein letztes Mal zu Gott: "Oh Gott, ich muß jetzt von dir gehen. Bevor ich dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engels." Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfach MAMA!" an all die Mama's, die wir schon allein dafür lieben, dass es sie gibt. ♥ ♥ ♥

  • Eine Frau geht mit ihrer Tochter am Strand Spazieren da sieht das Mädchen einen nackten Jungen . Aufgregt rennt sie zu ihrer Mutter und meint : "Mami Mami wieso ab ich nicht auch so ein Ding zwischen den beinen" Darauf die Mutter :"Geduld mein Kind, Geduld"

  • Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes mal, wenn er die Geduld mit einem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am 1. Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte, dass es anstrengender ist Nägel zu schlagen als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle jeden tag an dem er sich beherrschen konnte einen Nagel hinaus ziehen. Nach einiger Zeit war er so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte :" Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher." Wenn du mit einem Mädchen streitest, schlecht mit ihr umgehst und ihr etwas böses tust, dann lässt du ihr eine Wunde im Herzen zurück, wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wieviel mal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Manche Mädchen sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum Lachen und sie geben dir Kraft. Sie hören dir zu wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir dein Herz. Deshalb schätze dieses Mädchen, dass versucht so zu dir zu sein und verletze es nicht..

  • niemand kann dich so sehr verletzen, wie der mensch, den du liebst. manchmal dauert es wirklich eine weile, bis sich beide dieses umstandes bewusst werden. und das braucht zeit und geduld.

  • Ich werde nie vergessen , wieveil Kraft, Geduld, Mut, Gedanken und Gefühle Ich für dich verbraucht habe, nur um dir zu zeigen, wie wichtig du mir bist!!

  • Gute Mädchen reizen die Geduld - böse die Phantasie!

  • Mich zu treffen, ist Schicksal. Mich zu lieben, ist Mut. Mich zu bekommen, ist Geduld. Mich zu haben, ein Traum. Mich zu verarschen, dein Untergang.

  • Liebe ist ... ... wenn man mit dem Partner lacht und weint und wenn man in guten und in schlechten Zeiten zueinander steht. ... wenn man noch in einem anderen Ich vorhanden und dadurch tödlich verwundbar ist ... der Bergsee in unseren Herzen ... das, was man daraus macht ... ganz einfach unbeschreiblich schön ... sich über alles, was sie/ihn interessiert, zu informieren ... keinen Lärm zu machen, wenn er/sie arbeitet ... zusammen über dasselbe Buch zu sprechen ... ein Gefühl von Flugzeugen und Schmetterlingen im Bauch ... wenn er ihr morgens das Frühstück an das Bett bringt ... wenn er es nicht zulässt, dass man sie beleidigt ... wenn sie seinen Badegesang in Kauf nimmt ... in den Sternen geschrieben ... zum x-ten mal die Möbel umzustellen ... für alle gleich ... die Signalzeichen zu verstehen ... etwas, das täglich Pflege braucht ... kein Traum, könnte aber einer sein ... wenn man gemeinsam Pläne macht und sie dann auch verwirklicht. ... die Gewalt des Sturmes, die Stille des Regenbogens. ... wenn man nicht nur sich selbst, sondern auch dem Partner gegenüber immer ehrlich ist, indem man immer zur Wahrheit steht. ... wenn man sich mit dem anderen so gut versteht, dass man sich als Teil des anderen fühlt, wenn man den anderen so wie er ist akzeptiert und nicht versucht, ihn zu ändern. ... wenn man seine eigenen Ideen, verwirklichen kann, während man seine Erfahrungen mit dem anderen teilt, wenn man nebeneinander und miteinander wachsen kann. ... wenn man auch im alltäglichen Leben den Bedürfnissen und Wünschen des anderen gegenüber geduldig ist. ... wenn man weiß, dass der andere immer da sein wird, was auch geschehen mag, wenn man den anderen während seiner Abwesenheit vermisst, ihn aber immer im Herzen trägt.

  • LIEBE ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht verbissen, sie prahlt nicht und schaut nicht auf andere herab. LIEBE verletzt nicht den Anstand und sucht nicht den eigenen Vorteil, sie lässt sich nicht reizen und ist nicht nachtragend. Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt. LIEBE ist immer bereit zu verzeihen, stets vertraut sie, sie verliert nie die Hoffnung und hält durch bis zum Ende. LIEBE wird niemals vergehen.

  • lieber gott gib mir bitte die weißheit manche menschen zu verstehen, gib mir geduld sie zu ertragen gib mir die güte ihnen zu verzeihen aber bitte lieber gott gib mir keine kraft denn wenn ich kraft habe hau ich ihnen aufs maul :D

  •   Weil Du immer für mich da bist und nie die Geduld verlierst, zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar bist, wahre Freundschaft lebst, bekommst Du heute ein Rezept für eine lebenslange Freundschaft mit mir.   Rezept Gutschein Karte an “meine beste Freundin” für eine lebenslange Freundschaft

  • Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack Nägel und sagte ihm, er müsse jedes Mal, wenn er die Geduld mit jemandem verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen. Die Anzahl der Nägel im Gartenzaun wurde immer weniger. Er hatte herausgefunden, dass Nägel schlagen viel anstrengender und schwieriger ist, als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag, an dem der Junge keinen Nagel mehr in den Gartenzaun schlagen musste. Also ging er zu seinem Vater und sagte ihm das. Nun sagte der Vater, dass er jeden Tag einen Nagel aus dem Zaun ziehen sollte, wenn er sich beherrscht. Endlich konnte der Junge dem Vater sagen, dass er alle Nägel aus dem Zaun hinausgezogen hatte. Der Vater brachte den Sohn vor den Gartenzaun und sagte ihm: „Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau dir den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher. Der Gartenzaun wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du mit jemandem streitest und du sagst ihm etwas Böses, dann hinterlässt du ihm eine Wunde wie diese. Du kannst ein Messer in einen Menschen stecken und kannst es nachher wieder herausnehmen, die Wunde aber bleibt. Es macht nichts aus wie viel mal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Eine verbale Wunde ist gleich schmerzhaft wie eine körperliche Wunde. Die Freunde sind rare Juwelen. Sie bringen dich zum Lachen und sie geben dir Mut. Sie sind bereit, dir zuzuhören, wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen ihr Herz.“

  • Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes mal, wenn er die Geduld mit einem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am 1. Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte, dass es anstrengender ist Nägel zu schlagen als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle jeden tag an dem er sich beherrschen konnte einen Nagel hinaus ziehen. Nach einiger Zeit war er so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte :" Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher." Wenn du mit einem Mädchen streitest, schlecht mit ihr umgehst und ihr etwas böses tust, dann lässt du ihr eine Wunde im Herzen zurück, wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wieviel mal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Manche Mädchen sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum Lachen und sie geben dir Kraft. Sie hören dir zu wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir dein Herz. Deshalb schätze dieses Mädchen, dass versucht so zu dir zu sein und verletze es nicht...

  • ℒiebe bedeutet... • sich gegenseitig vertrauen, ohne zu kontrollieren. • sich zu vermissen, ohne eifersüchtig zu sein. • ehrlich zu sein, ohne zu verletzen. • sich Zeit zu lassen, ohne die Geduld zu verlieren. • sich einfach fallen lassen zu können, ohne "hereinzufallen". • sich zu sorgen, ohne sich gegenseitig zu erdrücken. • einander zu finden, ohne sich selbst zu verlieren. • sich geborgen zu fühlen, ohne den Freiraum zu vermissen. • sich zu lieben, ohne einander zu besitzen.

  • 10 Gründe, warum Bier besser ist als eine Frau: 01. Ein Bier wird nie eifersüchtig, wenn Du ein anderes Bier nimmst 02. In einer Bar kannst Du IMMER ein Bier mitnehmen 03. Du kannst Dir sicher sein, Du bist der erste, der das Bier hat 04. Du kannst mehr als ein Bier pro Nacht haben und Dich nicht schuldig fühlen 05. Du kannst ein Bier mit Deinen Freunden teilen 06. Ein Bier ist immer feucht 07. Ein Bier wartet IMMER geduldig im Wagen auf Dich 08. Ein Bier hat NIE Kopfschmerzen 09. Ein Bier verlangt nicht nach Gleichberechtigung 10. Ein Bier spielt nicht einmal im Monat verrückt

  • EIN KIND ERBLICKT DAS LICHT DER WELT Es war einmal ein Kind, das bereit war, geboren zu werden. Das fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne? Und wer wird mich beschützen?" Und Gott antwortete dem Baby... "Ich habe für dich einen Engel ausgewählt, der über dich wachen wird, bis Du erwachsen bist. Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen. Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein. Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die du jemals hören wirst. Mit viel Ruhe und Geduld wird dein Engel dich lehren zu sprechen. Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert." In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys und es sprach: "Oh Gott, ich muss jetzt von dir gehen. Bevor ich dich verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engels." Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfach MAMA."

  • Eine Geschichte, dir mir immer wieder Tränen in die Augen treibt :-( ! Eine kleine Geschichte zum Nachdenken, über die Entscheidung ein Haustier aufzunehmen..... Als ich noch ein Kätzchen war, unterhielt ich dich mit meinem Herumtollen und brachte dich zum Lachen. Du nanntest mich "dein Baby", und, obwohl ich einige Nippes "killte" wurde ich deine beste Freundin. Wann immer ich etwas "anstellte", hobst du mahnend den Zeigefinger und sagtest: "Wie konntest du!?", aber schon warst du wieder so zärtlich und hast mich eng an dich gedrückt. Als du im Studium so viel lernen musstest, hattest du natürlich wenig Zeit für mich. Aber ich verstand das immer, und spielte mit meinen Bällchen. Ich erinnere mich an alle die Nächte, in denen ich mich in deinem Bett ganz eng an dich schmiegte, und das Leben vollkommen schien. Du tolltest dann auch wieder mit mir herum, und wir genossen die Sonne gemeinsam auf dem Balkon. Von deinem Frühstück gab´s für mich immer was vom Schinken, "aber nicht zuviel, das ist für Katzen ungesund!" Und ich schlief solange, bis du von der Arbeit nach Hause kamst. Nach und nach verbrachtest du immer mehr Zeit auf der Arbeit als mit mir, um "Karriere" zu machen. Dann warst du so viel weg, um einen Menschenpartner kennen zulernen. Ich wartete immer geduldig auf dich, tröstete dich bei jedem Liebeskummer, tapste mit meinen Pfoten deine Tränen vom Gesicht. Und freute mich, als du endlich "deinen" Partner fandest. Zwar keinen Katzenfreund, aber ich respektierte deine Wahl. Ich war glücklich, weil du glücklich warst! Dann kamen nacheinander deine Kinder zur Welt. Ich teilte die Aufregung mit dir. Ich war von den süßen Kindchen so fasziniert, dass ich sie mit bemuttern wollte. Aber du und dein Partner dachten nur daran, dass ich den Kindern schaden, sie gar verletzen könne. Deshalb wurde ich auch noch aus dem großen schönen Raum ausgesperrt. In dein Bett durfte ich schon lange nicht mehr. Ich liebte die Kinder, und wurde "Gefangener der Liebe". Sie fingen an zu wachsen, und ich wurde ihre Freundin. Sie zerrten an meinen Ohren, meinem Fell meinem Schwanz, hielten sich auf wackligen Beinchen beim Laufen lernen an mir fest. Sie erforschten meine empfindliche Nase mit unbeholfenen Fingerchen, und ich hielt bei all dem geduldig still. Ich liebte alles an den Kindern, besonders ihre Berührungen, weil deine so selten wurden. Ich war bereit, die Kinder notfalls mit meinem Leben zu verteidigen. Ich war bereit, in ihre Bettchen zu schlüpfen, um ihre Sorgen und Träume anzuhören. Und zusammen mit ihnen erwartungsvoll auf das Motorengeräusch deines Autos zu hören, wenn du in unsere Auffahrt einbogst. Vor langer Zeit, als man dich fragte, ob du ein Haustier hättest, zogst du aus deiner Tasche ein Foto von mir und erzähltest so liebevoll von mir. Die letzten Jahre gabst du nur noch ein knappes "Ja" zur Antwort und wechseltest dann das Thema. Ich war früher "deine Samtpfote" und bin heute "nur eine Katze". Dann hattet ihr eine neue Karrieregelegenheit in einer anderen Stadt. Du und deine Familie zogen in eine Wohnung, in der Haustiere nicht erlaubt waren. Ein Mann hat euch das extra noch gesagt, und ihr habt ohne zu Zögern unterschrieben. Beide. Du hattest für dich und deine Familie eine Entscheidung zu finden, die richtig war. - Obwohl einmal ich deine Familie war. Die Autofahrt machte Spass, weil auch die Kinder mitfuhren. Als ich merkte, wo wir angekommen waren, war der Spass zu Ende. Es roch nach Hunden und nach meinen Artgenossen, nach Angst, Desinfektionsmitteln und Hoffnungslosigkeit. Du fülltest Papiere aus und sagtest, das du wissen würdest, dass man ein gutes Heim für mich finden würde. Die beiden Damen hinter dem Schreibtisch zuckten mit den Achseln und betrachteten dich merkwürdig. Sie verstanden die Wirklichkeit, der eine Katze über die fünfzehn gegenüberstand. Du hattest die Finger deiner jüngsten Tochter aus meinem Fell lösen müssen, während sie weinte und schrie "Nein, nein nehmt mir meine liebe Katze nicht weg!" Ich wunderte mich noch, wie du ihr ausgerechnet in diesem Moment etwas von Freundschaft, Verantwortung und Loyalität vermitteln wolltest. Zum Abschied tipptest du leicht auf meinen Kopf, vermiedest dabei tunlichst, mir in die Augen zu sehen, und lehntest es höflich ab, meine offen daneben stehende Transportbox wieder mitzunehmen. Du hattest einen wichtigen Termin einzuhalten, nun habe ich auch einen. Kurz nachdem du weg warst, sagte eine der netten Damen, du hättest mit Sicherheit schon Monate vorher vom Umzug gewusst, und somit wäre Zeit gewesen, einen "guten Platz" für mich zu finden. Sie schüttelten bedrückt den Kopf und fragten leise: "Wie konntest du?" Die Damen widmeten sich uns, wann immer es ihre Zeit zuliess. Wir bekamen gute und reichliche Mahlzeiten, aber ich verlor meinen Appetit schon vor vielen Tagen. Anfangs hoffte ich unentwegt, dass du zurückkämest, und mich hier rausholen würdest. Dass alles nur ein böser Traum gewesen wäre und ich aufwachen würde..... bei dir zu Hause.... Aber du kamst nie. Und dann, wann immer jemand an "meinem" Vermittlungszimmer vorbei ging, presste ich bittend meine Pfoten durch jeden möglichen Spalt. Gab es niemanden, der mich mochte? Niemanden, dem ich all meine Liebe, Dankbarkeit und zärtliche Treue schenken durfte? Die Wahrheit war, dass ich es nicht mit den süssen kleinen knuddeligen Katzenkindern aufnehmen konnte. Unbeachtet, von allen übersehen und vergessen, zog ich mich in eine Ecke zurück, stand nicht mehr auf. Eines Tages, am Nachmittag, hörte ich Schritte. Man hob mich auf, trug mich über einen langen Korridor, der in einen Raum mündete. Es war ein seliger, ruhiger Raum. Die Frau legte mich auf den Tisch, streichelte behutsam über meinen Kopf und erklärte mir, dass ich mich nicht sorgen solle. Mein Herz schlug voller Erwartung auf das, was nun kommen sollte. Gleichzeitig hatte ich ein Gefühl des Loslösens. Mir, der gefangenen der Liebe, gingen die Tage aus. Ich war mehr um die nette Frau besorgt als um mich selbst. Ich erkannte, dass sie an einer Last tragen müsse, die Tonnen wog. Sie band leicht etwas um meine Vorderpfote, während eine Träne ihre Wange hinunter kullerte. Ich schob meinen Kopf in ihr Hand, so wie ich es immer bei dir getan hatte, um dir meine Liebe zu zeigen. Ich spürte einen leichten Einstich und eine kühle Flüssigkeit, die in mich hineinfloss. Ich streckte mich schläfrig aus, schaute abei in die freundlichen Augen der Frau und murmelte:" Wie konntest du?" Möglicherweise verstand sie mein leises Miauen, denn sie sagte:" Es tut mir leid!" Sie umarmte mich hastig und erklärte, dass es ihr Job sei, mir einen besseren Platz zu verschaffen, wo ich nicht missbraucht, ignoriert und verlassen sein würde. Einen Platz, an dem ich mich nicht verkriechen müsse, einen Platz der Liebe und des Lichts, der so anders sei als auf Erden. Mit meinem letzten Funken Energie öffnete ich weit meine Augen und sah sie unverwandt an, versuchte ihr so zu sagen, dass mein "wie konntest du" nicht an sie gerichtet war. Ich dachte an dich, du mein geliebter Mensch. Ich werde immer an dich denken und auf dich warten. Mein letzter Atemzug ist mein Wunsch, dass dir in deinem Leben immer diese Loyalität widerfährt.... Einige Worte des Autors: Wenn "Wie konntest du" Tränen in Ihre Augen trieb, dann erging es Ihnen genauso wie mir, als ich dies schrieb. Jedermann ist es erlaubt, diese Geschichte weiterzugeben, solange es einem nicht kommerziellen Zweck dient. Erklären Sie der Öffentlichkeit, dass die Entscheidung, ein Haustier aufzunehmen, in eine Familie zu integrieren, eine wichtige für das Leben ist, dass Tiere unsere Liebe und unseren Respekt verdienen. Jim Willis

  • Ich werde nie vergessen, wie viel Kraft, Geduld, Mut, Gedanken und Gefühle ich für dich verbraucht habe, nur um dir zu zeigen, wie wichtig du mir bist!

  • Liebe Mädchen da draußen. Wenn ihr einen ganz bestimmten Jungen liebt, er der Wichtigste im Leben für euch ist. Ihr liebt ihn mehr als alles andere und würdet alles - wirklich alles - für diesen einen Jungen tun. Dann gebt ihn nicht auf! Auch wenn er die Gefühle erst nicht erwiedert. Das Kämpfen wird bestimmt irgendwann belohnt. Auch wenn es schwere Zeiten gibt, an denen ihr nichts von ihm hört, er weder antwortet noch ans Telefon gehen will wenn ihr anruft. Auch wenn ihr denkt, dass ihr in diesem Moment etwas falsch gemacht habt, weil ihr das Gefühl habt, dass er nur mit euch nicht reden oder schreiben will. Mädchen, gebt nicht auf. Manchmal meint er es vielleicht nicht so, manchmal ist er beschäftigt oder sonst irgendetwas. Und er hat einfach keine Zeit. Klar, es tut mehr weh, als er es mit Sicherheit will. Und trotzdem liebt ihr ihn. Aber mit Sicherheit kommt wieder eine Zeit, die unendlich schön wird. Wenn ihr wieder seine Worte lesen könnt. Wenn ihr wieder seine Stimme hören könnt. Und wenn ihr ihn sogar wieder sehen könnt. Wenn ihr alle Sorgen vergisst, weil er euch mehr als jeder Andere glücklich macht. Weil er unbeschreibliche Sachen schafft, die sonst niemand bei euch schafft. Glaubt daran und kämpft. Hört nicht auf zu träumen! Denn eure Geduld und Kraft, die ihr aufgewendet habt wird belohnt und vielleicht schon bald könnt ihr mit IHM zusammen glücklich sein! Und das für IMMER! ♥♥♥♥♥

  • ● Mich zu treffen, ist Schicksal. ● Mich zu lieben, ist Mut. ● Mich zu bekommen, ist Geduld. ● Mich zu haben, ein Traum. ● Mich zu verarschen, dein Untergang.

  • Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne? Was werde ich tun, wenn ich zu dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich beschützen?" Und Gott antwortete dem Baby: "Ich habe für dich einen Engel ausgewählt, der über dich wachen wird, bis du erwachsen bist. Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen. Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein. Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die du jemals hören wirst. Mit viel Ruhe und Geduld wird dein Engel dich lehren zu sprechen. Dein Engel wird deine Hände aneinanderlegen und dich lehren zu beten. Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert." In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys, denn es sollte nun geboren werden. Voller Erwartung sprach das Baby ein letztes Mal zu Gott: "Oh Gott, ich muß jetzt von dir gehen. Bevor ich dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engels." Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfachMAMA"

  • LIEBE ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht verbissen, sie prahlt nicht und schaut nicht auf andere herab. LIEBE verletzt nicht den Anstand und sucht nicht den eigenen Vorteil, sie lässt sich nicht reizen und ist nicht nachtragend. Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt. LIEBE ist immer bereit zu verzeihen, stets vertraut sie, sie verliert nie die Hoffnung und hält durch bis zum Ende. LIEBE wird niemals vergehen.

  • Das kleine Nein sitzt auf einer Bank im Park und isst Schokolade. Es ist wirklich sehr klein, richtig winzig und ganz leise. Da kommt eine große, dicke Frau und fragt: "Darf ich mich zu dir setzen?" Das kleine Nein flüstert leise: "Nein, ich möchte lieber allein sitzen." Die große dicke Frau hört nicht hin und setzt sich auf die Bank. Da kommt ein Junge angerannt und fragt: "Darf ich deine Schokolade haben?" Das kleine Nein flüstert wieder: "Nein, ich möchte sie gerne selber essen." Aber der Junge hört nicht hin, nimmt dem kleinen Nein die Schokolade weg und beginnt, sie zu essen. Da kommt ein Mann vorbei, den das kleine Nein schon oft im Park gesehen hat und sagt: "Hallo, Kleine. Du siehst nett aus, darf ich dir einen Kuss geben?" Das kleine Nein flüstert zum dritten Mal: "Nein. Ich will keinen Kuss!" Aber auch der Mann scheint nicht mehr zu verstehen, geht auf das kleine Nein zu und macht schon einen Kussmund. Nun verliert das kleine Nein aber endgültig die Geduld. Es steht auf, reckt sich in die Höhe und schreit aus vollem Hals: "Neiiin!" Und noch mal: "Nein, Nein, Nein! Ich will allein auf meiner Bank sitzen, ich will meine Schokolade selbst essen, und ich will nicht geküsst werden. Lasst mich sofort in Ruhe" Die große, dicke Frau, der Junge und der Mann machen große Augen: "Warum hast du das nicht gleich gesagt!" und gehen ihrer Wege. Und wer sitzt jetzt auf der Bank? Nein, nicht ein kleines Nein, sondern ein großes Nein. Es ist groß, stark und laut, und es denkt: " So ist das also. Wenn man immer leise und schüchtern Nein sagt, hören die Leute nicht hin. Man muss schon laut und deutlich Nein sagen." So ist aus dem kleinen Nein ein großes Nein geworden.

  • Und irgendwann hat meine Geduld auch ihre Grenzen....

  • Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.

  • 40 Dinge, die wir ohne das Filme nicht wüssten • Autos, die zusammenstossen, gehen fast immer in Flammen auf. • Alle Telefonnummern in Amerika beginnen mit den Ziffern 555. • Ein Mann wird keinerlei Schmerzen zeigen, während er auf grausamste Art verprügelt wird, aber er wird zurückzucken, wenn eine Frau versucht, seine Wunden zu säubern. • Während jeder Polizeiuntersuchung wird es notwendig sein, mindestens einmal ein Striptease-Lokal aufzusuchen. • Wenn Ausländer unter sich sind, ziehen sie es alle vor, englisch miteinander zu reden. • Wenn man durch die Stadt gejagt wird, kann man üblicherweise in einer gerade vorbeiziehenden St. Patricks-Day-Parade untertauchen -zu jeder Zeit im Jahr. • Alle Betten haben spezielle L-förmig geschnittene Bettdecken, welche bis zu den Achseln einer Frau, aber jedoch nur bis zur Taille des Mannes reichen, der neben ihr liegt. • Der Polizeichef wird fast immer seinen Star-Detektiv suspendieren, oder ihm 48 Stunden geben, um den Fall zu lösen. • Jede Einkaufstüte enthalt mindestens ein langes französisches Baguette. • Es ist für jedermann leicht, ein Flugzeug zu landen, wenn man nur von jemanden mündlich dazu angeleitet wird. • Das Lüftungssystem eines jeden Gebäudes ist ein perfektes Versteck, niemand wird je auf die Idee kommen, dich dort zu suchen, und du kannst unentdeckt in jeden anderen Teil des Gebäudes wandern. • Polizeiabteilungen machen mit ihren Beamten Persönlichkeitstests, um sicherzugehen, dass sie absichtlich einem Partner zugeteilt werden, der ihr persönlicher Gegenpol ist. • Von jedem Fenster in Paris aus kann man den Eiffelturm sehen. • Alle Bomben sind mit elektronischen Zeitzündern ausgestattet, die grosse rote Displays haben, damit man genau weiss, wann sie hochgehen. • Wenn man seine Pistole nachladen muss, hat man immer noch Munition, selbst wenn man vorher gar keine dabei hatte. Man wird höchstwahrscheinlich jede Schlacht überleben, es sei denn, man macht den Fehler und zeigt jemandem ein Bild von seiner Freundin, welche zu Hause auf einen wartet. • Falls man sich als deutscher Offizier ausgeben will, ist es nicht nötig, die Sprache zu sprechen - ein deutscher Akzent genugt. • Wenn deine Stadt durch eine bevorstehende Naturkatastrophe oder todbringenden Kreaturen bedroht ist, wird die Hauptsorge des Bürgermeisters der Touristenhandel oder die bevorstehende Kunstausstellung sein. • Wenn man ein Taxi bezahlt, schaut man nicht auf sein Portemonnaie, wenn man einen Schein rausnimmt; man greift einfach wahllos einen raus und reicht ihn rüber. Es wird immer der genaue Fahrpreis sein. • Küchen haben keine Lichtschalter. Wenn man nachts eine Küche betritt, öffnet man stattdessen den Kühlschrank und benutzt dessen Licht. • Wenn Frauen in einem spukenden Haus sind, untersuchen sie irgendwelche sonderbaren Geräusche in ihrer enthüllendsten Unterwäsche. • Mütter bereiten jeden Morgen routinemassig Eier, Schinken und Waffeln für ihre Familie zu, auch wenn ihr Ehemann und die Kinder niemals Zeit haben, sie zu essen. • Ein einzelnes Streichholz reicht aus, um einen Raum von der Grosse des RFK-Stadions zu erleuchten. • Mittelalterliches Fussvolk hat perfekte Zähne. • Jede Person, die von einem Alptraum erwacht, wird aufrecht im Bett sitzen und keuchen. • Es ist nicht nötig, "Hallo" oder "Auf Wiedersehen" zu sagen, wenn man mit Telefongesprächen anfängt oder aufhört. • Selbst wenn man auf einer schnurgeraden Strasse fährt, ist es nötig, das Lenkrad alle paar Momente energisch nach links und nach rechts zu drehen. • Es ist immer möglich, direkt vor dem Haus zu parken, welches man besuchen will. • Ein Kommissar kann nur einen Fall lösen, wenn er vom Dienst suspendiert wurde. • In einem Kampf, bei dem Kampfkunst im Spiel ist, spielt es keine Rolle, ob die anderen dir zahlenmässig weit überlegen sind - deine Feinde werden dich geduldig einer nach dem anderen angreifen und in bedrohlicher Pose um dich herumtänzeln, bis du ihren Vorgänger ausser Gefecht gesetzt hast. • Wenn eine Person durch einen Schlag auf den Kopf bewusstlos geschlagen wird, wird sie niemals eine Gehirnerschütterung oder einen Schädelbruch erleiden. • Keiner, der jemals in eine Autojagd, Entführung, Explosion, einen Vulkanausbruch oder einer Alien-Invasion verwickelt war, wird jemals einen Schock erleiden. • Einmal aufgetragen, wird sich Lippenstift niemals abreiben - nicht einmal beim Schnorcheltauchen. • Man findet immer eine Kettensäge, wenn man eine braucht.

  • "Geduld" "Geduld" den ganzen Tag lang soll ich "Geduld" haben, es beginnt morgens. Ich soll mich gedulden bis ich ins Bad kann, dann soll ich mich gedulden bis es Frühstück gibt. Danach soll ich mich gedulden wenn der Bus wieder mal zu spät kommt, "Geduld" haben bis der nächste Zug kommt (den eigentlichen habe ich ja dank meiner "Geduld" verpasst, in der Mittagspause soll ich mich gedulden bis ich endlich bezahlen kann. Danach muss ich mich gedulden bis endlich Feierabend ist, gedulde bis dann der Zug mit Verspätung kommt und anschliessend die "Geduld" haben auf den nächsten Bus zu warten. Zu Hause geduldige ich mich bis mein geduldeter Schatz von der Arbeit kommt. Dan gedulde ich mich bis wir ins Bett können, dort geduldige ich mich bis er endlich kommt und bis es endlich vorbei ist. Damit ich mich am nächsten Tag wieder die ganze Zeit gedulden kann.

  • Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen, und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter, schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.

  • DIE RACHE EINER FRAU Am ersten Tag packte sie alle ihre Sachen in Kartons, Kisten und Koffer. Am zweiten Tag hatte sie den Spediteur bestellt ,der ihre Sachen abholte. Am dritten Tag, setzte sie sich zum letzten Mal, bei Kerzenschein in ihren herrlichen Salon, legt gute Musik auf, und feierte allein ein kleines Fest mit einem Pfund Shrimps, einem Glas Kaviar und einer Flasche Champagner. Als sie ihr Mahl beendet hatte, ging sie noch einmal durch alle Räume, und versteckte ein halbes Shrimp, das sie vorher in Kaviar getaucht hatte, in jede Öffnung der Gardinenstangen. Dann säuberte sie noch die Küche und verließ das Haus. Als ihr Ehemann mit seiner neuen Freundin zurückkehrte, hatten sie die ersten Tage viel Spaß miteinander. Aber langsam fing das Haus an zu riechen. Sie versuchten alles, sie säuberten und lüfteten das ganze Haus. Öffnungen wurden untersucht nach verendeten Insekten, Teppiche wurden mit Dampf behandelt. Duftspender wurden überall im Haus aufgehängt. Insektenvertilger vergasten das ganze Haus, und sie mußten sich für eine paar Tage eine andere Bleibe suchen, und sie bezahlten sogar für das Auswechseln der teuren Auslegware in allen Räumen. Aber nichts half! Bekannte kamen nicht mehr auf Besuch. Handwerker weigerten sich in dem Haus zu arbeiten. Die Haushaltshilfe kündigte. Endlich, als sie den Geruch nicht mehr ertragen konnten, entschlossen sie sich umzuziehen. Einen Monat später, sie hatten sogar den Preis für das Haus halbiert, aber sie konnten keinen Käufer für ihr Haus finden. Die Geschichte wurde stadtbekannt und die Makler weigerten sich Telefonanrufe zu beantworten. Letztlich mußten sie einen hohen Kredit aufnehmen um sich eine neue Bleibe zu kaufen. Eines Tages rief seine Ex-Frau an und erkundigte sich wie es ihm denn ginge? Er erzählte ihr den Albtraum mit dem Haus. Sie hörte ihm geduldig zu und sagte dann sie würde das Haus sehr vermissen und würde sich gerne mit ihm über die Scheidungskosten unterhalten und auf einiges verzichten, wenn sie dafür das Haus bekommen könnte. Da er glaubte seine Ex-Frau hat keine Ahnung von dem Gestank im Haus, willigte er für ein Zehntel des Kaufpreises ein, aber nur wenn sie noch heute die Verträge unterzeichnen würde. Sie war einverstanden, und innerhalb einer Stunde hatte sein Anwalt die Verträge vorgelegt, die sie unterschrieb. Eine Woche später stand der Mann mit seiner Freundin und lächelten als sie zusahen wie der Spediteur alle ihre Sachen einpackte um sie zu ihrem neuen Haus zu bringen ... inklusive der Gardinenstangen!

  • Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden!

  • Mich zu treffen,ist Schicksal.Mich zu lieben, ist Mut.Mich zu bekommen,ist Geduld.Mich zu haben,ein Traum,ein Leben lang!

  • [1] Ich muss dir ein Geheimnis verraten, schau bei 5 [2] Die Antwort ist, guck bei 11 [3] Nicht ärgern, schau bei 15 [4] Beruhige dich,du musst nicht wütend sein, 13 [5] erst einen Blick auf 2 [6] nicht böse sein, schau bei 12 [7] Ich wollte hallo sagen [8] Was ich dir sagen wollte, ist ... DIE ANTWORT IST BEI 14 [9] Sei geduldig guck bei 4 [10] Dies ist das letzte Mal, ich werds dir sagen, 7 [11] Ich hoffe du bist nicht böse, wenn ich dir sage dass du auf 6 schauen musst [12] Sorry, schau bei 8 [13] Nicht ärgern, blick auf 10 [14] Ich weiß nicht, wie ich dass sagen soll, aber schau bei 3 [15] Du musst wirklich verrückt sein, schau 9

  • und mag meine liebe auch verrückt sein, mein verstand beruhigt mein herz, indem er ihm sagt habe geduld und verlier nie die hoffnung

  • Mich zu Treffen ist Schicksal.Mich zu lieben ist Mut.Mich zu bekommen ist Geduld.Mich zu haben ,ein Traum.Mich zu verarschen dein Untergang!!!

  • Ich hät auch gern die Nerven und die Geduld eines Stuhls. Der muss ja auch mit jedem Arsch zurecht kommen. :))) :D

  • Diese geschichte hat mir Tränen in die augen gebracht. :( Als ich noch ein Kätzchen war, unterhielt ich dich mit meinem Herumtollen und brachte dich zum Lachen. Du nanntest mich "dein Baby", und, obwohl ich einige Nippes "killte" wurde ich deine beste Freundin. Wann immer ich etwas "anstellte", hobst du mahnend den Zeigefinger und sagtest: "Wie konntest du!?", aber schon warst du wieder so zärtlich und hast mich eng an dich gedrückt. Als du im Studium so viel lernen musstest, hattest du natürlich wenig Zeit für mich. Aber ich verstand das immer, und spielte mit meinen Bällchen. Ich erinnere mich an alle die Nächte, in denen ich mich in deinem Bett ganz eng an dich schmiegte, und das Leben vollkommen schien. Du tolltest dann auch wieder mit mir herum, und wir genossen die Sonne gemeinsam auf dem Balkon. Von deinem Frühstück gab´s für mich immer was vom Schinken, "aber nicht zuviel, das ist für Katzen ungesund!" Und ich schlief solange, bis du von der Arbeit nach Hause kamst. Nach und nach verbrachtest du immer mehr Zeit auf der Arbeit als mit mir, um "Karriere" zu machen. Dann warst du so viel weg, um einen Menschenpartner kennen zulernen. Ich wartete immer geduldig auf dich, tröstete dich bei jedem Liebeskummer, tapste mit meinen Pfoten deine Tränen vom Gesicht. Und freute mich, als du endlich "deinen" Partner fandest. Zwar keinen Katzenfreund, aber ich respektierte deine Wahl. Ich war glücklich, weil du glücklich warst! Dann kamen nacheinander deine Kinder zur Welt. Ich teilte die Aufregung mit dir. Ich war von den süßen Kindchen so fasziniert, dass ich sie mit bemuttern wollte. Aber du und dein Partner dachten nur daran, dass ich den Kindern schaden, sie gar verletzen könne. Deshalb wurde ich auch noch aus dem großen schönen Raum ausgesperrt. In dein Bett durfte ich schon lange nicht mehr. Ich liebte die Kinder, und wurde "Gefangener der Liebe". Sie fingen an zu wachsen, und ich wurde ihre Freundin. Sie zerrten an meinen Ohren, meinem Fell meinem Schwanz, hielten sich auf wackligen Beinchen beim Laufen lernen an mir fest. Sie erforschten meine empfindliche Nase mit unbeholfenen Fingerchen, und ich hielt bei all dem geduldig still. Ich liebte alles an den Kindern, besonders ihre Berührungen, weil deine so selten wurden. Ich war bereit, die Kinder notfalls mit meinem Leben zu verteidigen. Ich war bereit, in ihre Bettchen zu schlüpfen, um ihre Sorgen und Träume anzuhören. Und zusammen mit ihnen erwartungsvoll auf das Motorengeräusch deines Autos zu hören, wenn du in unsere Auffahrt einbogst. Vor langer Zeit, als man dich fragte, ob du ein Haustier hättest, zogst du aus deiner Tasche ein Foto von mir und erzähltest so liebevoll von mir. Die letzten Jahre gabst du nur noch ein knappes "Ja" zur Antwort und wechseltest dann das Thema. Ich war früher "deine Samtpfote" und bin heute "nur eine Katze". Dann hattet ihr eine neue Karrieregelegenheit in einer anderen Stadt. Du und deine Familie zogen in eine Wohnung, in der Haustiere nicht erlaubt waren. Ein Mann hat euch das extra noch gesagt, und ihr habt ohne zu Zögern unterschrieben. Beide. Du hattest für dich und deine Familie eine Entscheidung zu finden, die richtig war. - Obwohl einmal ich deine Familie war. Die Autofahrt machte Spass, weil auch die Kinder mitfuhren. Als ich merkte, wo wir angekommen waren, war der Spass zu Ende. Es roch nach Hunden und nach meinen Artgenossen, nach Angst, Desinfektionsmitteln und Hoffnungslosigkeit. Du fülltest Papiere aus und sagtest, das du wissen würdest, dass man ein gutes Heim für mich finden würde. Die beiden Damen hinter dem Schreibtisch zuckten mit den Achseln und betrachteten dich merkwürdig. Sie verstanden die Wirklichkeit, der eine Katze über die fünfzehn gegenüberstand. Du hattest die Finger deiner jüngsten Tochter aus meinem Fell lösen müssen, während sie weinte und schrie "Nein, nein nehmt mir meine liebe Katze nicht weg!" Ich wunderte mich noch, wie du ihr ausgerechnet in diesem Moment etwas von Freundschaft, Verantwortung und Loyalität vermitteln wolltest. Zum Abschied tipptest du leicht auf meinen Kopf, vermiedest dabei tunlichst, mir in die Augen zu sehen, und lehntest es höflich ab, meine offen daneben stehende Transportbox wieder mitzunehmen. Du hattest einen wichtigen Termin einzuhalten, nun habe ich auch einen. Kurz nachdem du weg warst, sagte eine der netten Damen, du hättest mit Sicherheit schon Monate vorher vom Umzug gewusst, und somit wäre Zeit gewesen, einen "guten Platz" für mich zu finden. Sie schüttelten bedrückt den Kopf und fragten leise: "Wie konntest du?" Die Damen widmeten sich uns, wann immer es ihre Zeit zuliess. Wir bekamen gute und reichliche Mahlzeiten, aber ich verlor meinen Appetit schon vor vielen Tagen. Anfangs hoffte ich unentwegt, dass du zurückkämest, und mich hier rausholen würdest. Dass alles nur ein böser Traum gewesen wäre und ich aufwachen würde..... bei dir zu Hause.... Aber du kamst nie. Und dann, wann immer jemand an "meinem" Vermittlungszimmer vorbei ging, presste ich bittend meine Pfoten durch jeden möglichen Spalt. Gab es niemanden, der mich mochte? Niemanden, dem ich all meine Liebe, Dankbarkeit und zärtliche Treue schenken durfte? Die Wahrheit war, dass ich es nicht mit den süssen kleinen knuddeligen Katzenkindern aufnehmen konnte. Unbeachtet, von allen übersehen und vergessen, zog ich mich in eine Ecke zurück, stand nicht mehr auf. Eines Tages, am Nachmittag, hörte ich Schritte. Man hob mich auf, trug mich über einen langen Korridor, der in einen Raum mündete. Es war ein seliger, ruhiger Raum. Die Frau legte mich auf den Tisch, streichelte behutsam über meinen Kopf und erklärte mir, dass ich mich nicht sorgen solle. Mein Herz schlug voller Erwartung auf das, was nun kommen sollte. Gleichzeitig hatte ich ein Gefühl des Loslösens. Mir, der gefangenen der Liebe, gingen die Tage aus. Ich war mehr um die nette Frau besorgt als um mich selbst. Ich erkannte, dass sie an einer Last tragen müsse, die Tonnen wog. Sie band leicht etwas um meine Vorderpfote, während eine Träne ihre Wange hinunter kullerte. Ich schob meinen Kopf in ihr Hand, so wie ich es immer bei dir getan hatte, um dir meine Liebe zu zeigen. Ich spürte einen leichten Einstich und eine kühle Flüssigkeit, die in mich hineinfloss. Ich streckte mich schläfrig aus, schaute abei in die freundlichen Augen der Frau und murmelte:" Wie konntest du?" Möglicherweise verstand sie mein leises Miauen, denn sie sagte:" Es tut mir leid!" Sie umarmte mich hastig und erklärte, dass es ihr Job sei, mir einen besseren Platz zu verschaffen, wo ich nicht missbraucht, ignoriert und verlassen sein würde. Einen Platz, an dem ich mich nicht verkriechen müsse, einen Platz der Liebe und des Lichts, der so anders sei als auf Erden. Mit meinem letzten Funken Energie öffnete ich weit meine Augen und sah sie unverwandt an, versuchte ihr so zu sagen, dass mein "wie konntest du" nicht an sie gerichtet war. Ich dachte an dich, du mein geliebter Mensch. Ich werde immer an dich denken und auf dich warten. Mein letzter Atemzug ist mein Wunsch, dass dir in deinem Leben immer diese Loyalität widerfährt.... Einige Worte des Autors: Wenn "Wie konntest du" Tränen in Ihre Augen trieb, dann erging es Ihnen genauso wie mir, als ich dies schrieb. Jedermann ist es erlaubt, diese Geschichte weiterzugeben, solange es einem nicht kommerziellen Zweck dient. Erklären Sie der Öffentlichkeit, dass die Entscheidung, ein Haustier aufzunehmen, in eine Familie zu integrieren, eine wichtige für das Leben ist, dass Tiere unsere Liebe und unseren Respekt verdienen. Jim Willis

  • Es gilt, sein Leben lang zu arbeiten, zu kämpfen und jeden Tag neu zu beginnen. Man muss nicht nur mit anderen Geduld haben, sondern auch mit sich selbst.

  • Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal, wenn er die Geduld mit dem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen, und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte, dass es anstrengender ist Nägel in den Zaun zu schlagen, als sich zu beherrschen, endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte es ihm. Der Vater sagte, er solle an den Tagen an denen er sich beherrschen konnte, einen Nagel aus dem Zaun ziehen. Nach einiger Zeit war es so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte:" Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du mit einem Mädchen streitest, schlecht mit ihr umgehst und ihr etwas Böses tust, dann lässt du ihr eine Wunde im Herz zurück, wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wie oft du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben.

  • Vom Arbeitsamt, da komm´ ich her, und muß Euch sagen, offene Stellen gibt´s nicht mehr. Überall auf den Stufen und Kanten, sitzen Asylanten mit ihren Verwandten. Und draußen vor verschlossenem Tor, stehen geduldig wir Deutschen davor. Und wie ich so gehe am Rathaus vorbei, da seh´ich nur Leute aus der Türkei. Sie feilschen und füllen mit Geld ihre Taschen, da gucken mir dumm, wir Deutsche, wir Flaschen. Dann fahr´ich nach Hause mit dem Bus, vor mir sitzt ein wolgadeutscher Russ´. Und wie ich da sitz und Zeitung lese, kommt noch ein geflohener Vietnamese. Ich stolper´ nach Hause, wer steht in der Diele? Ein wohnungssuchender Tamile. Auch an Rente ist für uns nichts zu holen den leider, wir kommen ja nicht aus Polen. Da sind auch noch die Sinti und Roma, die leben ganz gut vom geklauten Geld Deiner Oma. Lieber Herr Blüm, komm´sei unser Gast, und gib´uns Deutschen die Hälfte von dem, was für Asylanten und Aussiedler Du übrig hast. Der Ali hat Kohle, der Hassan hat Drogen, wir Deutschen, wir zahlen und werden betrogen. Und darum ist dieses Gedicht hier zu Ende, denn mit Frau Merkel gibt es niemals die Wende.

  • Es war einmal ein Baby im Bauch seiner Mutter, welches bereit war geboren zuwerden… Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein ? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne ? Was werde ich tun, wenn ich zu Dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich beschützen?" Und Gott antwortete dem Baby: "Ich habe für dich einen Engel ausgewählt, der über dich wachen wird, bist du erwachsen bist. Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen. Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein. Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die du jemals hören wirst. Mit viel Ruhe und Geduld wird dein Engel dich lehren zu sprechen. Dein Engel wird deine Hände aneinander legen und dich lehren zu beten. Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert." In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys, denn es sollte nun geboren werden.Voller Erwartung sprach das Baby ein letztes Mal zu Gott: "Bevor ich dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engel." Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfach Mama!“

  • Liebe ist geduldig Liebe ist gütig Liebe kennt keinen Neid Sie prahlt nicht, ist nicht arrogant oder grausam Sie besteht nicht auf ihrem eigenen Willen Sie lässt sich nicht beirren und kennt keinen Groll Sie erbaut sich nicht an Missetaten, sondern erfreut sich an der Wahrheit Sie erträgt alles Sie glaubt alles Sie hofft auf alles Sie hält alles aus Die Liebe ist unendlich

  • _____________ |_____________| 0%Motivation wird geladen... Geschätzte Wartezeit: 2 Jahre Wir bitten sie um ein klein wenig Geduld.

  • ich bin geduldig wie ein stuhl ... der muss ja schließlich auch mit jedem arsch klarkommen !!!

  • Bei Schröders klingelt das Telefon. Doris hebt ab, meldet sich und hört:" Guten Tag, ich würde gerne den Bundeskanzler sprechen." "Da haben Sie aber Pech, mein Mann ist nicht da und, äh, Bundeskanzle rist er auch nicht mehr", erwidert sie. "Ah, danke!" tönt die Stimme und legt auf. Wenige Minuten später klingelt es wieder bei Schröders. Doris hebt ab, meldet sich und hört wieder: "Guten Tag, ich würde gerne den Bundeskanzler sprechen." Doris, geduldig-wie sie es gelernt hat- erwidert, "Guter Mann, mein Mann ist nicht hier und auch nicht mehr Bundeskanzler." "Ah, ja! ", kommt es wieder aus dem Hörer und erneut wird aufgelegt. Es vergehen keine fünf Minuten da klingelt das Telefon schon wieder. Doris hebt wiederum ab. meldet sich und hört: "Guten Tag, ich würde gerne den Bundeskanzler sprechen." Diesmal aber sagt sie: "Haben Sie nicht eben schon einmal angerufen?" "Ja!" schallt es ihr freudig aus dem Hörer entgegen. "Haben Sie nicht verstanden, dass mein Mann weg und auch kein Bundeskanzler mehr ist?" "Doch, verstanden hab ichs schon, aber ich kanns gar nicht oft genug hören!"

  • Oh Gott, gib mir die Kraft mein Umfeld etwas besser wahrzunehmen, meine Mitmenschen zu verstehen und etwas mehr Geduld... UND ZWAR SOFORT!!!

  • Mich zu treffen ist Schicksal... Mich zu lieben ist Mut... Mich zu bekommen ist Geduld... Mich zu haben ein Traum... und von mir geliebt zu werden ein Wunder!!^^

  • Mädels hört auf den Typen so viele Anforderungen zu stellen ;) "er muss sich zuerst melden, er muss mir zuerst schreiben, er muss mich zuerst fragen, er muss mir zuerst hallo sagen, er darf keine Bilder anderer Mädels kommentieren (obwohl ich es bei Kollegen mache), er darf nicht mit anderen Mädels raus gehen (ich schon mit Typen) USW .. BLA BLA BLA !!! -.- ich weiss auch nicht wie Typen es schaffen so viel Geduld mit uns Mädels zu haben !?

  • Kinder müssen mit den Erwachsenen viel Geduld haben. :p

  • mädels: 1. nägel lackieren 2. keine geduld haben zu warten bis sie ganz trocken sind 3. was anderes machen 4. wo ankommen 5. sich ärgern das er verschmiert is 6. nagel ablackieren 7. neu lackieren :D haha allen, denen es genau so geht, gefällt mir drücken ! (:

  • Es war einmal ein Junge der sein Mädchen nicht gut behandelte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal, wenn er die Geduld mit dem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Taq schlug er sehr viele Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte, dass es anstrengender ist Nägel zu schlagen als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle den Tag an dem er sich beherrschen konnte einen Nagel hinaus ziehen. Nach einiger Zeit war es so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte:" Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du mit einem Mädchen streitest, schlecht mit ihr umgehst und ihr etwas Böses tust,dann lässt du ihr eine Wunde im Herz zurück wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wieviel mal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Manche Mädchen sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum lachen und sie geben dir Kraft. Sie hören dir zu, wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir das Herz. Deshalb schätze dieses Mädchen, dass versucht, so zu dir zu sein und verletze sie nicht...

  • Habe Geduld mit allen und jedem aber vorallem mit dir selbst.

  • Ich verrate dir jetzt ein Geheimnis..du darfst es niemanden sagen ..Versprochen ? :) Okei .. Gleich kommts... Geduld... :). ACHTUNG. NERVT ES DICH ? Haha. Also . MEIN GEHEIMNIS IST : Gar nichts..... Man macht vieles um nur ein Geheimniss zu wissen ... ;)

  • Mädchen sind wie Äpfel. Die allerbesten Äpfel sind ganz oben an der Baumkrone. Die Äpfel, die nichts besonderes sind und Inordnung sind, sind ganz unten. Da die allerbesten Äpfel schwer zu haben sind, versuchen die Jungs es erst Recht nicht die Äpfel zu pflücken. Sie haben Angst runterzufallen und sich wehzutun. Sie holen sich lieber die Äpfel, die leicht zu pflücken sind. Doch irgendwann wird ein Junge den Mut haben, um eines der besten Äpfel zu pflücken. Man braucht nur Geduld. Wenn du auch der Meinung bist, dann drücke gefällt mir.

  • Wie konntest Du nur ? Als ich noch ein Welpe war, unterhielt ich Dich mit meinen Possen und brachte Dich zum Lachen. Du nanntest mich Dein Kind, und trotz einer Anzahl durchgekauter Schuhe und so manchem abgeschlachteten Sofakissen wurde ich Dein bester Freund. Immer wenn ich "böse" war, erhobst Du Deinen Finger und fragtest mich "Wie konntest Du nur?" - aber dann gabst Du nach und drehtest mich auf den Rücken, um mir den Bauch zu kraulen. Mit meiner Stubenreinheit dauerte es ein bisschen länger als erwartet, denn Du warst furchtbar beschäftigt, aber zusammen bekamen wir das in den Griff. Ich erinnere mich an jene Nächte, in denen ich mich im Bett an Dich kuschelte und Du mir Deine Geheimnisse und Träume anvertrautest, und ich glaubte, das Leben könnte nicht schöner sein. Gemeinsam machten wir lange Spaziergänge im Park, drehten Runden mit dem Auto, holten uns Eis (ich bekam immer nur die Waffel, denn "Eiskrem ist schlecht für Hunde", sagtest Du), und ich döste stundenlang in der Sonne, während ich auf Deine abendliche Rückkehr wartete. Allmählich fingst Du an, mehr Zeit mit Arbeit und Deiner Karriere zu verbringen - und auch damit, Dir einen menschlichen Gefährten zu suchen. Ich wartete geduldig auf Dich, tröstete Dich über Liebeskummer und Enttäuschungen hinweg, tadelte Dich niemals wegen schlechter Entscheidungen und überschlug mich vor Freude, wenn Du heimkamst und als Du Dich verliebtest. Sie, jetzt Deine Frau, ist kein "Hundemensch" - trotzdem hieß ich sie in unserem Heim willkommen, versuchte ihr meine Zuneigung zu zeigen und gehorchte ihr. Ich war glücklich, weil Du glücklich warst. Dann kamen die Menschenbabies, und ich teilte Deine Aufregung darüber. Ich war fasziniert von ihrer rosa Haut und ihrem Geruch und wollte sie genauso bemuttern. Nur dass Du und Deine Frau Angst hattet, ich könnte ihnen wehtun, und so verbrachte ich die meiste Zeit verbannt in einem anderen Zimmer oder in meiner Hütte. Oh, wie sehr wollte auch ich sie lieben, aber ich wurde zu einem "Gefangenen der Liebe". Als sie aber grösser waren, wurde ich ihr Freund. Sie krallten sich in meinem Fell fest, zogen sich daran hoch auf wackligen Beinchen, pieksten ihre Finger in meine Augen, inspizierten meine Ohren und gaben mir Küsse auf die Nase. Ich liebte alles an ihnen und ihre Berührung - denn Deine Berührung war jetzt so selten geworden - und ich hätte sie mit meinem Leben verteidigt, wenn es nötig gewesen wäre. Ich kroch heimlich in ihre Betten, hörte ihren Sorgen und Träumen zu, und gemeinsam warteten wir auf das Geräusch Deines Wagens in der Auffahrt. Es gab einmal eine Zeit, da zogst Du auf die Frage, ob Du einen Hund hättest, ein Foto von mir aus der Brieftasche und erzähltest Geschichten über mich. In den letzten Jahren hast Du nur noch mit "Ja" geantwortet und das Thema gewechselt. Ich hatte mich von "Deinem Hund" in "nur einen Hund" verwandelt, und jede Ausgabe für mich wurde Dir zum Dorn im Auge. Jetzt hast Du eine neue Berufsmöglichkeit in einer anderen Stadt, und Du und sie werdet in eine Wohnung ziehen, in der Haustiere nicht gestattet sind. Du hast die richtige Wahl für "Deine" Familie getroffen, aber es gab einmal eine Zeit, da war ich Deine einzige Familie. Ich freute mich über die Autofahrt, bis wir am Tierheim ankamen. Es roch nach Hunden und Katzen, nach Angst, nach Hoffnungslosigkeit. Du fülltest die Formulare aus und sagtest "Ich weiss, Sie werden ein gutes Zuhause für sie finden". Mit einem Achselzucken warfen sie Dir einen gequälten Blick zu. Sie wissen, was einen Hund oder eine Katze in "mittleren" Jahren erwartet - auch mit "Stammbaum". Du musstest Deinem Sohn jeden Finger einzeln vom Halsband lösen, als er schrie "Nein, Papa, bitte! Sie dürfen mir meinen Hund nicht wegnehmen!" Und ich machte mir Sorgen um ihn und um die Lektionen, die Du ihm gerade beigebracht hattest: über Freundschaft und Loyalität, über Liebe und Verantwortung, und über Respekt vor allem Leben. Zum Abschied hast Du mir den Kopf getätschelt, meine Augen vermieden und höflich auf das Halsband und die Leine verzichtet. Du hattest einen Termin einzuhalten, und nun habe ich auch einen. Nachdem Du fort warst, sagten die beiden netten Damen, Du hättest wahrscheinlich schon seit Monaten von dem bevorstehenden Umzug gewusst und nichts unternommen, um ein gutes Zuhause für mich zu finden. Sie schüttelten den Kopf und fragten "Wie konntest Du nur?". Sie kümmern sich um uns hier im Tierheim so gut es eben geht. Natürlich werden wir gefüttert, aber ich habe meinen Appetit schon vor Tagen verloren. Anfangs rannte ich immer vor ans Gitter, sobald jemand an meinen Käfig kam, in der Hoffnung, das seiest Du - dass Du Deine Meinung geändert hättest - dass all dies nur ein schlimmer Traum gewesen sei... oder ich hoffte, dass es zumindest jemand wäre, der Interesse an mir hätte und mich retten könnte. Als ich einsah, dass ich nichts aufzubieten hatte gegen das vergnügte Um-Aufmerksamkeit-Heischen unbeschwerter Welpen, ahnungslos gegenüber ihrem eigenen Schicksal, zog ich mich in eine ferne Ecke zurück und wartete. Ich hörte ihre Schritte als sie am Ende des Tages kam, um mich zu holen, und trottete hinter ihr her den Gang entlang zu einem abgelegenen Raum. Ein angenehm ruhiger Raum. Sie hob mich auf den Tisch und kraulte meine Ohren und sagte mir, es sei alles in Ordnung. Mein Herz pochte vor Aufregung, was jetzt wohl geschehen würde, aber da war auch ein Gefühl der Erleichterung. Für den Gefangenen der Liebe war die Zeit abgelaufen. Meiner Natur gemäss war ich aber eher um sie besorgt. Ihre Aufgabe lastet schwer auf ihr, und das fühlte ich, genauso wie ich jede Deiner Stimmungen erfühlen konnte. Behutsam legte sie den Stauschlauch an meiner Vorderpfote an, während eine Träne über ihre Wange floss. Ich leckte ihre Hand, um sie zu trösten, genauso wie ich Dich vor vielen Jahren getröstet hatte. Mit geübtem Griff führte sie die Nadel in meine Vene ein. Als ich den Einstich fühlte und spürte, wie die kühle Flüssigkeit durch meinen Körper lief, wurde ich schläfrig und legte mich hin, blickte in ihre gütigen Augen und flüsterte "Wie konntest Du nur?" Vielleicht verstand sie die Hundesprache und sagte deshalb "Es tut mir ja so leid". Sie umarmte mich und beeilte sich mir zu erklären, es sei ihre Aufgabe dafür zu sorgen, dass ich bald an einem besseren Ort wäre, wo ich weder ignoriert noch missbraucht noch ausgesetzt werden könnte oder auf mich alleine gestellt wäre - einem Ort der Liebe und des Lichts, vollkommen anders als dieser irdische Ort. Und mit meiner letzten Kraft versuchte ich ihr mit einem Klopfen meines Schwanzes zu verstehen zu geben, dass mein "Wie konntest Du nur?" nicht ihr galt. Du warst es, mein geliebtes Herrchen, an den ich dachte. Ich werde für immer an Dich denken und auf Dich warten. Möge Dir ein jeder in Deinem Leben so viel Loyalität zeigen !

  • Es war ein mal ein Junge der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal , wenn er die Geduld mit dem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte dass er anstrengender ist Nägel zu schlagen als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle jeden Tag an dem er sich beherrschen konnte einen Nagel hinaus ziehen. Nach einiger Zeit war es so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte:" Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du mit einer streitest, schlecht mit ihr umgehst und ihr etwas Böses tust, dann lässt du ihr eine Wunde im herz wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wie vielmal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben.Manche Mädchen sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum lachen und sie geben dir Kraft. Sie hören dir zu wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir das Herz. Deshalb schätze Dieses Mädchen, dass versucht so zu dir zu sein und verletze sie nicht.

  • Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist.

  • es war ein mal ein mädchen und ein junge. sie sahen sich noch nie doch seit 3monaten schreiben sie sich immer nachrichten sie lieben sich doch das mädchen ist im ausland... er wartet auf sie. die beste freundin von dieses mädchen liebt den jungen auch und sie sind zusammen. doch heimlich sagte er zu dem mädchen ich weiss nicht was ich mache aber du warst immer dieses mädchen die ich liebe.. ich werde auf dich warten und bald werden wir uns sehen ... so.. das mädchen war glücklich und ihre beste freundin? was sollte sie zu ihr sagen.. sie denkt er liebt sie auch.. sie ist durcheinander und hat den kontakt mit dem jungen abgebrochen.. wen er sie wirklich liebt dann wird er sich bei ihr melden, sie hat träume mit ihm sie wird ihn unbekannt anrufen und sagen komm sofort hier hin.. er wird nicht wissen und er wird überrascht wenn er sie sieht.. und das mädchen wartet jetzt.. wenn man geduld hat ist man glücklich .. die geschichte ist zu kompliziert ... Trennung kann 2 Körper auseinander bringen aber nicht 2 Herzen. (: Er liebt sie . Sie liebt ihn . Jetzt ist nur warten angesagt.

  • Humor ist nicht erlernbar. Neben Geist und Witz setzt er vor allem ein großes Maß an Herzensgüte vorraus, an Geduld, Nachsicht und Menschenliebe.

  • Mich zu treffen ist Schicksaal. Mich zu lieben ist Mut. Mich zu bekommen Geduld. Mich zu haben ein Traum. Mich zu verarschen dein Untergang.

  • Mich zu treffen ist Schicksal. Mich zu lieben ist Mut. Mich zu bekommen ist Geduld. Mich zu haben ist ein Traum und mit mir alt zu werden, ist das Glück auf Erden :-)

  • mich zu treffen ist schiksal. mich zu lieben ist mut. mich zu bekommen geduld. mich zu haben ein traum mich zu verarschen... DEIN UNTERGANG!!!!

  • Mich zu Lieben, ist Mut. Mich zu bekommen, ist Geduld Mich zu haben, ein Traum. Mich zu verarschen, DEIN UNTERGANG!!!

  • Drei Engel kamen zu mir geflogen, nein, es waren vier ich hab gelogen, sie sagten zu mir du wärst keine nette, hast gebrochen der Bann der Kette, seist schnell den Himmel ab gereist, wie ein kleiner frecher Geist. Sie wussten nicht wie sie dies sollen dem Herrn erklären, dass sie jetzt nur noch drei Engel wären. Also suchten und suchten sie auf jeder Strecke, verzweifelt schauten sie um jede Ecke. Gingen dann zum Herrn die Beichte legen, er sagte er gebe dir trotz all den Segen. Ich sagte den Engeln nicht dass ich wusste wo du bist, es sei jetzt so wie es ist. Sie gaben auf und liessen dich weiter ziehn, keine Angst du musst nicht mehr fliehn. Bin froh habe ich dich getroffen, auf die Eine zu setzen und zu hoffen. Mit viel Geduld, Hoffnung und Gewissen, werde ich es überstehen dich zu vermissen. Doch bald werde ich dich wieder sehen, dann klopft mein Herz und kann weiter gehen. Bis dann werde ich an dich denken und dir ein paar schöne Gedanken schenken. -by Schärer Michel

  • Klicke auf "Gefällt mir" wenn es dir gefällt Es war einmal ein Baby im Bauch seiner Mutter, welches bereit war geboren zuwerden… Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein ? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne ? Was werde ich tun, wenn ich zu Dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich beschützen?" Und Gott antwortete dem Baby: "Ich habe für dich einen Engel ausgewählt, der über dich wachen wird, bist du erwachsen bist. Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen. Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein. Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die du jemals hören wirst. Mit viel Ruhe und Geduld wird dein Engel dich lehren zu sprechen. Dein Engel wird deine Hände aneinander legen und dich lehren zu beten. Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert." In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys, denn es sollte nun geboren werden.Voller Erwartung sprach das Baby ein letztes Mal zu Gott: "Bevor ich dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engel." Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfach Mama!“

  • Es war einmal ein Junqe der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater qab ihm einen Sack voll Naeqel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal , wenn er die Geduld mit dem Maedchen verliert, einen Naqel in den Gartenzaun schlaqen. Am ersten Taq schluq er 37 NaeqeL in den Gartenzaun. In den folqenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniqer Nägel in den Zaun schlaqen. Er merkte, dass es anstrenqender ist Naeqel zu schlagen als sich zu beherrschen. endlich kam der Tag an dem er keinen Naqel mehr schlaqen musste. Also qinq er zum Vater und erzaehlte ihm das. Der Vater saqte, er solle den Tag an dem er sich beherrschen konnte einen Naqel hiinaus ziehen. Nach einiqer Zeit war es so weit und kein NaqeL steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte:" Mein Sohn, du hast dich qut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie frueher. Wenn du mit einem Maedchen streitest, schlecht mit ihr umqehst und ihr etwas Böses tust,dann lässt du ihr eine Wunde im Herz zurueck wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wieviel mal du dich entschuldiqst, die Wunde wird bleiben. Manche Mädchen sind echte Juwelen. Sie brinqen dich zum lachen und sie qeben dir Kraft. Sie hören dir zu, wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir das Herz. Deshalb schätze dieses Maedchen, dass versucht, so zu dir zu sein und verletze sie nicht..

  • Die Rache einer betrogenen Frau Am ersten Tag packte sie alle ihre Sachen in Kartons, Kisten und Koffer. Am zweiten Tag hatte sie den Spediteur bestellt, der ihre Sachen abholte. Am dritten Tag, setzte sie sich zum letzten Mal, bei Kerzenschein in ihren herrlichen Salon, legt gute Musik auf, und feierte allein ein kleines Fest mit einem Pfund Shrimps, einem Glas Kaviar und einer Flasche Champagner. Als sie ihr Mahl beendet hatte, ging sie noch einmal durch alle Räume, und versteckte ein halbes Shrimp, das sie vorher in Kaviar getaucht hatte, in jeder Öffnung der Gardinenstangen. Dann säuberte sie noch die Küche und verließ das Haus. Als ihr Ehemann mit seiner neuen Freundin zurückkehrte, hatten sie die ersten Tage viel Spaß miteinander. Aber langsam fing das Haus an zu riechen. Sie versuchten alles, sie säuberten und lüfteten das ganze Haus. Öffnungen wurden untersucht nach verendeten Insekten, Teppiche wurden mit Dampf behandelt. Duftspender wurden überall im Haus aufgehängt. Insektenvertilger vergasten das ganze Haus, und sie mussten sich für eine paar Tage eine andere Bleibe suchen, und sie bezahlten sogar für das Auswechseln der teuren Auslegware in allen Räumen. Aber nichts half. Bekannte kamen nicht mehr auf Besuch. Handwerker weigerten sich in dem Haus zu arbeiten. Die Haushaltshilfe kündigte. Endlich, als sie den Geruch nicht mehr ertragen konnten, entschlossen sie sich umzuziehen. Einen Monat später, sie hatten sogar den Preis für das Haus halbiert, aber sie konnten keinen Käufer für ihr Haus finden. Die Geschichte wurde stadtbekannt und die Makler weigerten sich Telefonanrufe zu beantworten. Letztlich mussten sie einen hohen Kredit aufnehmen um sich eine neue Bleibe zu kaufen. Eines Tages rief seine Ex-Frau an und erkundigte sich wie es ihm denn ginge ? Er erzählte ihr den Albtraum mit dem Haus. Sie hörte ihm geduldig zu und sagte dann sie würde das Haus sehr vermissen und würde sich gerne mit ihm über die Scheidungskosten unterhalten und auf einiges verzichten, wenn sie dafür das Haus bekommen könnte. Da er glaubte seine Ex-Frau hätte keine Ahnung von dem Gestank im Haus, willigte er für ein Zehntel des Kaufpreises ein, aber nur wenn sie noch heute die Verträge unterzeichnen würde. Sie war einverstanden, und innerhalb einer Stunde hatte sein Anwalt die Verträge vorgelegt, die sie unterschrieb. Eine Woche später stand der Mann mit seiner Freundin vor dem verkauften Haus und sie lächelten als sie zusahen, wie der Spediteur alle ihre Sachen einpackte um sie zu ihrem neuen Haus zu bringen ....... inklusive der Gardinenstangen!!!!

  • Doch wart ich auf dich, geduldig und treu, so lieb ich dich mehr, weiß worauf ich mich freu. ♥

  • Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne? Was werde ich tun, wenn ich zu dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich beschützen?" Und Gott antwortete dem Baby: "Ich habe für dich einen Engel ausgewählt, der über dich wachen wird, bis du erwachsen bist. Dein Engel wird für dich singen und auch für dich lachen. Und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und sehr glücklich sein. Dein Engel wird dir die schönsten und süßesten Worte sagen, die du jemals hören wirst. Mit viel Ruhe und Geduld wird dein Engel dich lehren zu sprechen. Dein Engel wird deine Hände aneinanderlegen und dich lehren zu beten. Dein Engel wird dich verteidigen, auch wenn er dabei sein Leben riskiert." In diesem Moment riefen Stimmen der Erde den Namen des Babys, denn es sollte nun geboren werden. Voller Erwartung sprach das Baby ein letztes Mal zu Gott: "Oh Gott, ich muß jetzt von dir gehen. Bevor ich dich jetzt verlasse, sage mir bitte den Namen meines Engels." Und Gott sprach: "Ihr Name ist nicht wichtig. Nenne sie einfachMAMA" Jeder der das sooo süss findet liken ♥♥ !!

  • Du befindest dich in einem Schuhladen und stehst an der Kasse. Vor dir in der Schlange steht nur noch eine einzige Dame, eine nette sympatische Erscheinung, sie scheint die Kassiererin zu kennen, gehören wohl irgendwie zusammen. Auf einmal entdeckst du auf dem Regal hinter der Kassiererin ein paar Schuhe, in das du dich sofort verliebst. Du hast zwar schon genügend Schuhe, aber dieses Paar ist einzigartig, Du musst es einfach haben, dieses Paar ist nur geschaffen worden um dir zu gehören, du musst es besitzen, damit dein Leben glücklich weitergeführt werden kann, es geht nicht mehr ohne dieses paar.......!!!!!! Plötzlich merkst du wie die "nette" dame vor dir in der Schlange mit dem selben Paar liebäugelt....plötzlich ist sie nicht mehr so "nett" und wird zur Staatsfeindin Nr. 1. Per Blickkontakt signalisiert sie, das das Paar nicht in deine Hände geraten soll. Ihr beide habt nicht genügend Geld dabei, um das Paar zu bezahlen. Vordrängeln macht also keinen Sinn, ohne bezahlen zu können. Die Verkäuferin schaut euch geduldig an und wartet. Deine Freundin die gerade im Laden andere Schuhe anprobiert, erkennt deine misslige Lage und reagiert, wie es natürlich eine solidarisch-loyale Freundin, wie man sie in einer Extremsituation wie dieser braucht, tut: Sie plant, Dir ihr Portemonnaie zuzuwerfen, damit du das hinterhältige fiese Biest vor dir, geschickt umrunden und die schuhe kaufen kannst. Sie wird dir den Geldbeutel über das biest hinweg nach vorne werfen, und während sich dieser in der luft befindet, umrundest du das miststück, fängst den geldbeutel und kaufst blitzschnell die schuhe. Aber!!!! Solange deine Freundin den Akt des zuwerfens nicht abgeschlossen hat, d.h. das geld sich noch in ihrer hand und nicht in der luft befindet, darfst du dich beim überholen zwar auf gleicher höhe, aber nicht vor der anderen kundin (miststück) befinden..... anderfalls ist es ABSEITS....

  • wenn irgendwas auf der Stelle nicht funktioniert ist meine "Geduld" zuende und ich könnte das Ding gegen die Wand schmeisn . -.-

  • Es war ein mal ein Junge der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal , wenn er die Geduld mit dem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte dass er anstrengender ist Nägel zu schlagen als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle jeden Tag an dem er sich beherrschen konnte einen Nagel hinaus ziehen. Nach einiger Zeit war es so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte:" Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du mit einer streitest, schlecht mit ihr umgehst und ihr etwas Böses tust, dann lässt du ihr eine Wunde im herz wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wie vielmal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben.Manche Mädchen sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum lachen und sie geben dir Kraft. Sie hören dir zu wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir das Herz. Deshalb schätze Dieses Mädchen, dass versucht so zu dir zu sein und verletze sie nicht.

  • Mich zu treffen ist Schicksal. Mich zu lieben ist Mut. Mich zu bekommen Geduld. Mich zu haben ein Traum. Mich zu verarschen dein Untergang! Wenn du der gleichen Meinung bist klick: "Gefällt mir" und Kopiere es.

  • Einmal ging ein Junge inmitten eines großen Platzes in einer Stadt spazieren. Da es Sommer war, waren hunderte von Menschen ebenso auf dem Platz und genossen die Sonne. Auf einmal nahm irgendjemand eine Pistole in die Hand, lud nach, und schoss in die Menschenmenge. Die Leute riefen in alle Richtungen von ihm weg und schrien vor Angst. Direkt mit dem ersten Schuss traf er den Jungen in die rechte Schulter. Als dieser jedoch nicht direkt umfiel, wie erwartet, sondern sich mit der linken Hand legidlich die Wunde zupresste, konnte der andere sich nicht mehr bewegen und hielt die Pistole auf den Jungen gerichtet. Die Menschen, die zuvor noch schreien wegliefen, wurden still und sahen dem Jungen zu, wie er auf seinen beinahigen Mörder zulief Einer der Passanten schrie: "Geh weg da, das ist Selbstmord! Lauf solange du kannst!" Aber der Junge hörte nicht. Er ging, mit einem ruhigen, unbeschwerten Gesicht, die linke Hand nun normal nach unten gesenkt, mit aufrechtem Gang, auf den Schützen zu. Dieser stand wie gelähmt einfach nur da und hielt die Pistole auf den Jungen - konnte aber nicht abdrücken. Der Junge kam immer näher, und als er vor dem Mann stand, holte er mit einer schnellen Handbewegung ihm die Pistole aus der Hand, und warf sie in den nächsten Mülleimer. Dann ballte er die rechte Hand zu einer Faust und schlug dem Mann ins Gesicht. Dieser fiel, und der Junge sagte: "Es gibt viele Formen der Feigheit, aber DU hast die feigste von ihnen ausgewählt." Dann gab er dem Mann die Hand, der glaubte es nicht, und half ihn wieder auf die Beine. "Hoffentlich bin ich der Letzte Mensch, auf den Du eine Waffe richtest." Er wünschte dem Mann einen schönen Tag, ganz höflich, lächelte dabei, ging dann auf eine Bank in der nähe und hörte geduldig Musik. Als die Polizei und ein Krankenwagen einen Moment später ankamen, bat der Mann die Ärzte darum, sich so gut wie es ging, um den Jungen zu kümmern. Er selbst ging freiwillig, ohne ein weiteres Wort zu sagen zum Polizeiwagen. Bevor er jedoch einstieg, rief er dem Jungen zu: "Es gibt viele Arten von Mut, DU hast die mutigstevon ihnen gewählt! Hoffentlich bin ich nicht der letzte Mensch, dem du die Augen öffnest." Er bekannte sich vor dem Richter direkt schuldig und verbrachte 10 Jahre im Gefängnis.

  • mich zu treffen, ist schicksal. mich zu lieben, ist mut. mich zu bekommen, ist geduld. mich zu haben, ein traum. mich zu verarschen, dein untergang!! ♥

  • Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack Nägel und sagte ihm, er müsse jedes Mal, wenn er die Geduld mit jemandem verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen. Die Anzahl der Nägel im Gartenzaun wurde immer weniger. Er hatte herausgefunden, dass Nägel schlagen viel anstrengender und schwieriger ist, als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag, an dem der Junge keinen Nagel mehr in den Gartenzaun schlagen musste. Also ging er zu seinem Vater und sagte ihm das. Nun sagte der Vater, dass er jeden Tag einen Nagel aus dem Zaun ziehen sollte, wenn er sich beherrscht. Endlich konnte der Junge dem Vater sagen, dass er alle Nägel aus dem Zaun hinausgezogen hatte. Der Vater brachte den Sohn vor den Gartenzaun und sagte ihm: „Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau dir den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher. Der Gartenzaun wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du mit jemandem streitest und du sagst ihm etwas Böses, dann hinterlässt du ihm eine Wunde wie diese. Du kannst ein Messer in einen Menschen stecken und kannst es nachher wieder herausnehmen, die Wunde aber bleibt. Es macht nichts aus wie viel mal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Eine verbale Wunde ist gleich schmerzhaft wie eine körperliche Wunde. Die Freunde sind rare Juwelen. Sie bringen dich zum Lachen und sie geben dir Mut. Sie sind bereit, dir zuzuhören, wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen ihr Herz.“

  • [1] Ich muss dir ein Geheimnis verraten, schau bei 5 [2] Die Antwort ist, guck bei 11 [3] Nicht ärgern, schau bei 15 [4] Beruhige dich,du musst nicht wütend sein, 13 [5] erst einen Blick auf 2 [6] nicht böse sein, schau bei 12 [7] Ich wollte Dir Sagen:Ich Liebe dich über alles auf der welt ♥ ♥ [8] Was ich dir sagen wollte, ist ... DIE ANTWORT IST BEI 14 [9] Sei geduldig guck bei 4 [10] Dies ist das letzte Mal, ich werds dir sagen, 7 [11] Ich hoffe du bist nicht böse, wenn ich dir sage dass du auf 6 schauen musst [12] Sorry, 8 [13] Nicht ärgern, blick auf 10 [14] Ich weiß nicht, wie ich dass sagen soll, aber schau bei 3 [15] Du musst wirklich verrückt sein, schau 9

  • Eingebildetes Mädchen :Mich zu treffen ist Schicksal,mich zu bekommen ist Geduld,mich zu lieben ist eine Herausforderung,mich zu haben ist ein Wunder und von mir geliebt zu werden ist ein Traum. Junge:Was glaubst du wer du bist ??Megan Fox??

  • Mich zu treffen,ist Schicksal.Mich zu lieben,ist Mut.Mich zu bekommen,ist Geduld.Mich zu haben,ein Traum.Mich zu verarschen,dein Untergang.

  • Verbrauche mehr Haarspray als ich es mir leisten kann, hab sicher mir unbekannte Komplexe, musste früher Blockföte spielen und es hat mir nichts gebracht, brauche keinen Grund um mir neue Sachen zu kaufen - nur Geld, mute mir zu wenig zu, mag mich oft selbst nich, hab immer recht , aber nie Schuld, weiß nich warum ich so bin wie ich bin, bastel gern Ketten aus Gänseblümchen, liebe das Wochenende, bin Paranoid, gern allein, liebe meine Freunde, halte nicht viel von konservativen Menschen, bin unerfüllt, ich denke Montags schon wieder an Freitag, hasse das sprechende KIK T-shirt, schieb alles vor mir her, mag keinen Regen, Musik hält mich am Leben, mach mir zu viel Gedanken, hasse Rosenkohl, schäme mich manchmal für andere Menschen, werd bald sterben weil ich diese dummen Kettenbriefe nich beantworte, hab keine Geduld, mir wird schnell langweilig, hab zuhause nur Jogginghosen an, bin kindisch, ..wenn ich betrunken bin schreib ich gern peinliche Sms, kann nich verlieren, hab Angst vor der Zukunft, liebe es am Kleber zu riechen, fühl mich oft nicht als Teil dieser Welt, schlafe gern, schwebe gern zwischen den Welten, räume ungern auf, red viel Unsinn, liebe barfuß zu laufen, rede zu schnell, hab keinen Orientierungssinn, sing gern mit auch wenn ich den Text nicht kann, hasse Tauben, lieb Tankstellengeruch, usw...

  • Es war einmal ein Junge der einen schlechten Charakter hatte, und immerseine freunde verletzte nur mit den herzen der mädchen gespielt hat ohne zu wissen was er ihnen antut. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal, wenn er die Geduld mit jemandem verliert oder das herz eines Mädchens bricht einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am ersten Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte dass es anstrengender ist Nägel zu schlagen als sich zu beherrschen. Endlich kam der Tag an dem er keinen Nagel mehr schlagen musste. Also ging er zum Vater und erzählte ihm das. Der Vater sagte, er solle jeden Tag an dem er sich beherrschen konnte einen Nagel... hinaus ziehen. Nach einiger Zeit war es so weit und kein Nagel steckte mehr im Zaun. Der Vater sagte: Mein Sohn, du hast dich gut benommen, doch schau den Gartenzaun an. Er ist voller Löcher und er wird nie mehr so sein wie früher. Wenn du mit jemandem streitest und ihm etwas Böses sagst oder einem Mädchen das dich von ganzen herzen liebt das Herz brichst dann lässt du ihm eine Wunde wie diese im Zaun. Es macht nichts aus, wieviel mal du dich entschuldigst, die Wunde wird bleiben. Wahre Freunde oder ein Mädchen das dich ehrlich liebt sind echte Juwelen. Sie bringen dich zum lachen und sie geben dir Mut. Sie hören dir zu wenn du sie brauchst, sie unterstützen dich und sie öffnen dir das Herz. Deshalb schütze die Menschen und verletze sie nicht.

  • Mich zu treffen ist Schicksal, mich zu lieben ist Mut, mich zu bekommen ist Geduld, mich zu haben ein Traum und von mir geliebt zu werden ein Wunder.

  • mich zu treffen ist schiksal mich zu lieben ist mut mich zu bekommen ist geduld mich zu haben ist ein traum und von mir geliebt zu werden ist ein wunder !

Geduld Sprüche als Bilder!

Viele Geduld Spruchbilder, tolle kostenlose Geduldbilder zum Liken, Teilen und Weiterschicken!
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann. Gib mir
Herr, gib mir die Kraft Dinge zu verändern, die ich ändern kann.
Gib mir die Geduld, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
Und gib mir die Weisheit,
das eine vom anderen zu unterscheiden.
Dich zu treffen war Schicksal dich zu Lieben ist Mut dich zu bekommen is
Dich zu treffen war Schicksal dich zu Lieben ist Mut dich zu bekommen ist geduld dich zu haben ein Traum
 und von dir geliebt zu werden ein Wunder.
Es war einmal ein Kind, das bereit war geboren zu werden. Das Kind fragt
Es war einmal ein Kind, das bereit war geboren zu werden.
Das Kind fragte Gott:
"Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin?
Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein?
Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne?
Was werde ich tun, wenn ich zu Dir sprechen will, Gott?
Und wer wird mich beschützen?"
Und Gott antwortete dem Ba...
Lieber Gott, gib mir die Weisheit einige Menschen zu verstehen, die Gedu
Lieber Gott, gib mir die Weisheit
einige Menschen zu verstehen,
die Geduld sie zu ertragen,
die Güte ihnen zu verzeihen,
aber bitte gib mir KEINE Kraft!´
Denn wenn ich Kraft habe, hau ich
ihnen aufs
Maul !!!!
Wenn Du mich lieben willst, musst Du sehr geduldig sein. Die Vergangenhe
Wenn Du mich lieben willst,
musst Du sehr geduldig sein.
Die Vergangenheit hat mich
hart und egoistisch gemacht.
Lass mir Zeit!
Ich werde viel von Dir fordern,
Dir aber wenig geben.
Ich werde Dich oft brauchen
aber selten für Dich da sein.
Ich werde Deine Liebe verlangen
Dir aber meine verweigern.
Willst Du mich noch immer lieben??
Ich will ganz viel küssen! Oft! Und fast überall. Ich möchte in den rich
Ich will ganz viel küssen! Oft!
Und fast überall.
Ich möchte in den richtigen Momenten süß gefunden werden.
Ich will wasserschlachten beim zähne putzen und kissenschlachten im Wohnzimmer,
nachts auf den Spielplatz gehen und zusammen kochen.
Ich möchte mich vor der großen,
bösen Welt in deine Arme flüchten können
meine Tränen getrocknet bekommen.
Ich möchte solange gekitztelt werden,
bis ich kei...
Ein verletzter Mensch braucht viel Verständnis, Geduld und Einfühlsvermö
Ein verletzter Mensch braucht viel Verständnis, Geduld und Einfühlsvermögen, damit er der Liebe wieder vertrauen kann...
Herr gib mir die Kraft und die Geduld Dinge zu verstehen die mir momenta
Herr gib mir die Kraft und die Geduld Dinge zu verstehen die mir momentan unverständlich erscheinen...
Rezept für ein glückliches Lebensjahr: Man nehme etwas Glück, von Liebe
Rezept für ein glückliches Lebensjahr:
Man nehme etwas Glück,
von Liebe auch ein Stück,
Geduld, etwas Zeit,
Erfolg und Zufriedenheit.
Das Ganze gut gerührt,
zu langem Leben führt.
Dich zu treffen war Schicksal, dich zu Lieben ist Mut, dich zu bekommen
Dich zu treffen war Schicksal, dich zu Lieben ist Mut, dich zu bekommen ist geduld, dich zu haben ein Traum und von dir geliebt zu werden ein Wunder ;))
Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden
Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden
Geht ein Junge mit seiner oma spazieren ... sieht er ein Schild da steht
Geht ein Junge mit seiner oma spazieren ...
sieht er ein Schild da steht ob bh
er fragt seine Oma:  "was heißt BH?"
"BH heißt Mantel!"
sie gehen weiter..
er sieht noch ein Schild da steht oben  sexy
"Oma was heißt sexy?"
"schön! sexy heißt schön!"
sie gehen noch weiter er sieht einschild wo  ficken oben steht
"Omi was heißt ficken?"
"es heißt kochen"
am Abend kommen freunde von der Oma zu besuc...
Vertrauen ist wie ein Kartenhaus: man benötigt viel Zeit und Geduld um e
Vertrauen ist wie ein Kartenhaus: man benötigt viel Zeit und Geduld um es aufzubauen.Aber ein kleiner Fehler genügt,um es zum einstürzen zu bringen.
Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden.
Geduld ist die Kunst,
nur langsam wütend zu werden.
Eine kleine Geschichte... Es war einmal ein Junge, der einen schlechten
Eine kleine Geschichte...
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte
und sehr gemein zu seiner Freundin war.
Sein Vater sah dies und gab ihm einen Sack
voller Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes Mal,
wenn er die Geduld mit dem Mädchen verliert,
einen Nagel in den Gartenzaun schlagen.
Am ersten Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun.
In den folgenden Wochen lernte er sich...
Gute Mädchen reizen die Geduld,böse Mädchen die Phantasie!
Gute Mädchen reizen die Geduld,böse Mädchen die Phantasie!
Es war einmal ein ungeduldiger, jähzorniger, aggressiver Junge mit einem
Es war einmal ein ungeduldiger, jähzorniger, aggressiver Junge mit einem schwierigen Charakter. Sein Vater gab ihm einen Sack mit Nägeln und den Rat, jedes Mal, wenn er dabei sei die Geduld zu verlieren, oder mit jemandem in Streit zu geraten, doch einen davon in den Gartenzaun zu schlagen.
Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte der Junge sich ...
Es war einmal ein Baby im Bauch seiner Mutter, welches bereit war gebore
Es war einmal ein Baby im Bauch seiner Mutter, welches bereit war geboren zu werden... Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so klein und hilflos bin? Wie werde ich singen und lachen können, um fröhlich zu sein? Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn ich die Sprache nicht kenne? Was werde ich tun, wenn ich zu dir sprechen will, Gott? Und wer wird mich beschützen...
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vate
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes mal, wenn er die Geduld mit einem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am 1. Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte,...
Eine Frau geht mit ihrer Tochter am Strand Spazieren da sieht das Mädche
Eine Frau geht mit ihrer Tochter am Strand Spazieren da sieht das Mädchen einen nackten Jungen .
Aufgregt rennt sie zu ihrer Mutter und meint : "Mami Mami wieso ab ich nicht auch so ein Ding zwischen den beinen" Darauf die Mutter :"Geduld mein Kind, Geduld"
Ich werde nie vergessen , wieveil Kraft, Geduld, Mut, Gedanken und Gefüh
Ich werde nie vergessen , wieveil Kraft, Geduld, Mut, Gedanken und Gefühle Ich für dich verbraucht habe, nur um dir zu zeigen, wie wichtig du mir bist!!
niemand kann dich so sehr verletzen, wie der mensch, den du liebst. manc
niemand kann dich so sehr verletzen, wie der mensch, den du liebst. manchmal dauert es wirklich eine weile, bis sich beide dieses umstandes bewusst werden. und das braucht zeit und geduld.
Mich zu treffen, ist Schicksal. Mich zu lieben, ist Mut. Mich zu bekomme
Mich zu treffen, ist Schicksal. Mich zu lieben, ist Mut. Mich zu bekommen, ist Geduld. Mich zu haben, ein Traum. Mich zu verarschen, dein Untergang.
Gute Mädchen reizen die Geduld - böse die Phantasie!
Gute Mädchen reizen die Geduld - böse die Phantasie!
LIEBE ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht verbissen, sie prahlt n
LIEBE ist geduldig und freundlich.
Sie ist nicht verbissen, sie prahlt nicht und schaut nicht auf andere herab.
LIEBE verletzt nicht den Anstand und sucht nicht den eigenen Vorteil,
sie lässt sich nicht reizen und ist nicht nachtragend.
Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt.
LIEBE ist immer bereit zu verzeihen, stets vertraut sie,
sie verliert nie die Hoff...
lieber gott gib mir bitte die weißheit manche menschen zu verstehen, gib
lieber gott gib mir bitte die weißheit manche menschen zu verstehen, gib mir geduld sie zu ertragen gib mir die güte ihnen zu verzeihen aber bitte lieber gott gib mir keine kraft denn wenn ich kraft habe hau ich ihnen aufs maul :D
Liebe ist ... ... wenn man mit dem Partner lacht und weint und wenn man
Liebe ist ...
... wenn man mit dem Partner lacht und weint und wenn man in guten und in schlechten Zeiten zueinander steht.
... wenn man noch in einem anderen Ich vorhanden und dadurch tödlich verwundbar ist
... der Bergsee in unseren Herzen
... das, was man daraus macht
... ganz einfach unbeschreiblich schön
... sich über alles, was sie/ihn interessiert, zu informieren
... keinen Lärm zu mache...
  Weil Du immer für mich da bist und nie die Geduld verlierst, zu jeder
 
Weil Du immer für mich da bist und nie die Geduld verlierst,
zu jeder Tages- und Nachtzeit erreichbar bist,
wahre Freundschaft lebst,
bekommst Du heute ein Rezept für eine lebenslange Freundschaft mit mir.
 
Rezept Gutschein Karte an “meine beste Freundin” für eine lebenslange Freundschaft
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vate
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack Nägel und sagte ihm, er müsse jedes Mal, wenn er die
Geduld mit jemandem verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen.
Am ersten Tag schlug der Junge 37 Nägel in den Gartenzaun.
In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen. Die Anzahl der Nägel im Gartenzaun wurde immer weniger. Er hatte he...
ℒiebe bedeutet... • sich gegenseitig vertrauen, ohne zu kontrollieren. •
ℒiebe bedeutet...
• sich gegenseitig vertrauen, ohne zu kontrollieren.
• sich zu vermissen, ohne eifersüchtig zu sein.
• ehrlich zu sein, ohne zu verletzen.
• sich Zeit zu lassen, ohne die Geduld zu verlieren.
• sich einfach fallen lassen zu können, ohne "hereinzufallen".
• sich zu sorgen, ohne sich gegenseitig zu erdrücken.
• einander zu finden, ohne sich selbst zu verlieren.
• sich geborgen z...
10 Gründe, warum Bier besser ist als eine Frau: 01. Ein Bier wird nie ei
10 Gründe, warum Bier besser ist als eine Frau:
01. Ein Bier wird nie eifersüchtig, wenn Du ein anderes Bier nimmst
02. In einer Bar kannst Du IMMER ein Bier mitnehmen
03. Du kannst Dir sicher sein, Du bist der erste, der das Bier hat
04. Du kannst mehr als ein Bier pro Nacht haben und Dich nicht schuldig fühlen
05. Du kannst ein Bier mit Deinen Freunden teilen
06. Ein Bier ist immer feucht
07....
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vate
Es war einmal ein Junge, der einen schlechten Charakter hatte. Sein Vater gab ihm einen Sack voll Nägel und sagte zu ihm, er müsse jedes mal, wenn er die Geduld mit einem Mädchen verliert, einen Nagel in den Gartenzaun schlagen. Am 1. Tag schlug er 37 Nägel in den Gartenzaun. In den folgenden Wochen lernte er sich zu beherrschen und er musste immer weniger Nägel in den Zaun schlagen. Er merkte,...
EIN KIND ERBLICKT DAS LICHT DER WELT Es war einmal ein Kind, das bereit
EIN KIND ERBLICKT DAS LICHT DER WELT
Es war einmal ein Kind, das bereit war, geboren zu werden.
Das fragte Gott:
"Wie soll ich auf der Erde leben,
wo ich doch so klein und hilflos bin?
Wie werde ich singen und lachen können,
um fröhlich zu sein?
Wie soll ich die Menschen verstehen,
wenn ich die Sprache nicht kenne?
Und wer wird mich beschützen?"
Und Gott antwortete dem Baby...
"Ich habe für dic...
Liebe Mädchen da draußen. Wenn ihr einen ganz bestimmten Jungen liebt, e
Liebe Mädchen da draußen.
Wenn ihr einen ganz bestimmten Jungen liebt, er der Wichtigste im Leben für euch ist.
Ihr liebt ihn mehr als alles andere und würdet alles - wirklich alles - für diesen einen Jungen tun.
Dann gebt ihn nicht auf!
Auch wenn er die Gefühle erst nicht erwiedert.
Das Kämpfen wird bestimmt irgendwann belohnt.
Auch wenn es schwere Zeiten gibt, an denen ihr nichts von ihm hört...
Eine Geschichte, dir mir immer wieder Tränen in die Augen treibt :-( ! E
Eine Geschichte, dir mir immer wieder Tränen in die Augen treibt :-( !
Eine kleine Geschichte zum Nachdenken, über die Entscheidung ein Haustier aufzunehmen.....
Als ich noch ein Kätzchen war, unterhielt ich dich mit meinem Herumtollen und brachte dich zum Lachen. Du nanntest mich "dein Baby", und, obwohl ich einige Nippes "killte" wurde ich deine beste Freundin. Wann immer ich etwas "anstellte...
Ich werde nie vergessen, wie viel Kraft, Geduld, Mut, Gedanken und Gefüh
Ich werde nie vergessen, wie viel Kraft, Geduld, Mut, Gedanken und Gefühle ich für dich verbraucht habe, nur um dir zu zeigen, wie wichtig du mir bist!
● Mich zu treffen, ist Schicksal. ● Mich zu lieben, ist Mut. ● Mich zu b
● Mich zu treffen, ist Schicksal.
● Mich zu lieben, ist Mut.
● Mich zu bekommen, ist Geduld.
● Mich zu haben, ein Traum.
● Mich zu verarschen, dein Untergang.
Das Baby fragte Gott: "Wie soll ich auf der Erde leben, wo ich doch so k
Das Baby fragte Gott:
"Wie soll ich auf der Erde leben, wo
ich
doch so klein und hilflos bin?
Wie werde ich singen und lachen können, um
fröhlich zu sein?
Wie soll ich die Menschen verstehen, wenn
ich
die Sprache nicht kenne?
Was werde ich tun, wenn ich zu dir sprechen
will, Gott?
Und wer wird mich beschützen?"
Und Gott antwortete dem Baby:
"Ich habe für dich einen Engel
ausgewählt, der
über di...
Das kleine Nein sitzt auf einer Bank im Park und isst Schokolade. Es ist
Das kleine Nein sitzt auf einer Bank im Park und isst Schokolade. Es ist wirklich sehr klein, richtig winzig und ganz leise. Da kommt eine große, dicke Frau und fragt: "Darf ich mich zu dir setzen?" Das kleine Nein flüstert leise: "Nein, ich möchte lieber allein sitzen." Die große dicke Frau hört nicht hin und setzt sich auf die Bank. Da kommt ein Junge angerannt und fragt: "Darf ich deine Scho...
LIEBE ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht verbissen, sie prahlt n
LIEBE ist geduldig und freundlich. Sie ist nicht verbissen, sie prahlt nicht und schaut nicht auf andere herab. LIEBE verletzt nicht den Anstand und sucht nicht den eigenen Vorteil, sie lässt sich nicht reizen und ist nicht nachtragend. Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt. LIEBE ist immer bereit zu verzeihen, stets vertraut sie, sie verliert nie die Hoff...
[1] Ich muss dir ein Geheimnis verraten, schau bei 5 [2] Die Antwort ist
[1] Ich muss dir ein Geheimnis verraten, schau bei 5
[2] Die Antwort ist, guck bei 11
[3] Nicht ärgern, schau bei 15
[4] Beruhige dich,du musst nicht wütend sein, 13
[5] erst einen Blick auf 2
[6] nicht böse sein, schau bei 12
[7] Ich wollte hallo sagen
[8] Was ich dir sagen wollte, ist ... DIE ANTWORT IST BEI 14
[9] Sei geduldig guck bei 4
[10] Dies ist das letzte Mal, ich werds dir sagen, 7
[...
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslich
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, guter Humor, Vergessenheit aller häuslichen Sorgen,
und dass man sich durch widrige Zufälle, Schwierigkeiten, böses Wetter,
schlechte Kost und dergleichen nicht niederschlagen lässt.
und mag meine liebe auch verrückt sein, mein verstand beruhigt mein herz
und mag meine liebe auch verrückt sein, mein verstand beruhigt mein herz, indem er ihm sagt habe geduld und verlier nie die hoffnung
Mich zu Treffen ist Schicksal.Mich zu lieben ist Mut.Mich zu bekommen is
Mich zu Treffen ist Schicksal.Mich zu lieben ist Mut.Mich zu bekommen ist Geduld.Mich zu haben ,ein Traum.Mich zu verarschen dein Untergang!!!
40 Dinge, die wir ohne das Filme nicht wüssten • Autos, die zusammenstos
40 Dinge, die wir ohne das Filme nicht wüssten
• Autos, die zusammenstossen, gehen fast immer in Flammen auf.
• Alle Telefonnummern in Amerika beginnen mit den Ziffern 555.
• Ein Mann wird keinerlei Schmerzen zeigen, während er auf grausamste Art verprügelt wird, aber er wird zurückzucken, wenn eine Frau versucht, seine Wunden zu säubern.
• Während jeder Polizeiuntersuchung wird es notwendig se...
DIE RACHE EINER FRAU Am ersten Tag packte sie alle ihre Sachen in Karton
DIE RACHE EINER FRAU
Am ersten Tag packte sie alle ihre Sachen in Kartons, Kisten und Koffer.
Am zweiten Tag hatte sie den Spediteur bestellt ,der ihre Sachen abholte. Am dritten Tag, setzte sie sich zum letzten Mal, bei Kerzenschein in ihren herrlichen Salon, legt gute Musik auf, und feierte allein ein kleines Fest mit einem Pfund Shrimps, einem Glas Kaviar und einer Flasche Champagner.
Als si...
Mich zu treffen,ist Schicksal.Mich zu lieben, ist Mut.Mich zu bekommen,i
Mich zu treffen,ist Schicksal.Mich zu lieben, ist Mut.Mich zu bekommen,ist Geduld.Mich zu haben,ein Traum,ein Leben lang!
"Geduld" "Geduld" den ganzen Tag lang soll ich "Geduld" haben, es beginn
"Geduld" "Geduld" den ganzen Tag lang soll ich "Geduld" haben, es beginnt morgens. Ich soll mich gedulden bis ich ins Bad kann, dann soll ich mich gedulden bis es Frühstück gibt. Danach soll ich mich gedulden wenn der Bus wieder mal zu spät kommt, "Geduld" haben bis der nächste Zug kommt (den eigentlichen habe ich ja dank meiner "Geduld" verpasst, in der Mittagspause soll ich mich gedulden bis ...
Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden!
Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden!
Und irgendwann hat meine Geduld auch ihre Grenzen....
Und irgendwann hat meine Geduld auch ihre Grenzen....


Bleiben wir doch in Verbindung!

Abonniere jetzt das Zitat des Tages und erhalte täglich ein tolles Zitat per Mail!

Kostenlos, spamfrei und jederzeit kündbar!

Per Facebook anmelden!


Teile dieses Bild Bild schließen

Folge uns in den sozialen Medien:

Instagram Facebook Pinterest TwitterX
Diese Webseite nutzt Cookies für Funktion, Analysen und Anzeigen. Zudem werden personalisierte Anzeigen eingesetzt. Mehr Information
OK